Andere Volumes im Container

Nach dem Upgrade auf MacOS 10.13 High Sierra, werde Sie bemerken, dass es eine Kategorie mit dem Namen „Andere Volumes im Container“ im Speicher und „Andere Volumes“ im Festplattendienstprogramm gibt. Ein Problem ist, dass wenn Sie eine Warnung von Ihrem Mac erhalten, dass die Festplatte fast voll ist, könnten andere Volumen im Container zu diesem Zeitpunkt zehn oder sogar hundert Gigabyte Ihres Mac-Speicherplatzes einnehmen.

Einige Nutzer bemerkten, dass die Größe anderer Volumen im Container auf dem Mac ständig anstieg. Zudem war den Nutzern unbekannt, was „Andere Volumes im Container“ überhaupt bedeutet und wie Sie diese löschen können.

In diesem Beitrag bringen wir Ihnen näher, wo Sie die „Anderen Volumes im Container“ finden und wie Sie diese löschen können um Speicherplatz zurückgewinnen zu können.

„Andere Volumes im Container“ Mac Festplatte

1. Welche andere Volumen befinden sich im Container?

Im neuen Dateisystem APFS, das Apple mit macOS High Sierra eingeführt hat, ist ein Container wie eine Partition in anderen Dateisystems. Eine physische Festplatte kann mehrere Container enthalten und jeder Container enthält mehrere virtuelle Volumen, die sich alle den Speicherplatz des Containers teilen. Ein standardmäßiger APFS Container für MacOS, enthält beispielsweise folgende Volumen:

  • Macintosh HD: Das Volumen wo das MacOS Betriebssystem installiert wird. Es wird für gewöhnlich im Festplatten-Dienstprogramm als Macintosh HD angezeigt.

  • Preboot: Das Volumen, das den Bootvorgang verwaltet, dass während des MacOS High Sierra Updates erstellt wird um das Booten auf dem Mac zu unterstützen. Normalerweise ist das Volumen versteckt.

  • Wiederherstellung: Das Volumen, das das Wiederherstellungssystem des Mac enthält. Man kann aufs zugreifen indem Sie CMD + R beim Startup drücken und halten.

  • VM (Virtuelle Maschine): Dieses Volumen ergänzt Ihren RAM um Dateien wie Sleepimage oder Swapfile zu speichern, die für gewöhnlich zu groß für den RAM-Betrieb wäre. Das ist der Grund, warum dieses Volumen in der Regel den meisten Speicherplatz einnimmt.

Mit „Andere Volumes im Container“ sind die letzten drei Volumen (Preboot, Recovery, VM) gemeint. Die anderen Volumen können nicht entfernt werden, da sie für das ordnungsgemäße Funktionieren von MacOS wichtig sind.

Obwohl wir nun wissen, was „Andere Volumes im Container“ sind, bedeutet das nicht, dass wir diese Container leicht loswerden können. Tatsächlich kann „Andere Volumes im Container“ auf Mac nicht vollständig gelöscht werden, da sie für das Betriebssystem wichtig sind. Jedoch besteht die Möglichkeit, andere Volumes davon abzuhalten, den Speicherplatz voll zu schreiben oder zu reduzieren.

2. Mac komplett bereinigen um Speicherplatz freizugeben

Um den Speicherplatz der anderen Volumen freizugeben, kann FonePaw MacMaster verwendet werden. FonePaw MacMaster ist eine Anwendung, die Caches, Protokolle, iOS-Backups, iOS-Update-Dateien, Mail-Anhänge, Apps und Daten von Apps, doppelte Fotos und große und alte Dateien, Browserverlauf usw. auf dem Mac löschen kann, um mehr freien Speicherplatz frei zu geben. Diese nützliche Anwendung kann die Warnung „Das Startvolumen ist fast voll“ verarbeiten, wenn andere Volumen im Container diesen Speicherplatz belegen. Scannen Sie einfach die Dateien und Apps und finden Sie heraus, welche den meisten Platz einnehmen. Dann muss nur noch auf „Aufräumen“ geklickt werden, um diese Dateien loszuwerden.

Gratis Testen

Mac komplett bereinigen

3. So entfernen sie „Andere Volumes im Container“ von der Festplatte

Es existieren einige gute Tipps von Mac Nutzern, die erfolgreich zeigen, wie man den Speicherplatz von „Andere Volumes im Container“ wieder bekommt. Vielleicht hilft Ihnen der ein oder andere Fall weiter.

Erstellen Sie einen neuen Benutzer Account

Erstellen Sie sich einen neuen Benutzer Account und dann benutzen Sie diesen, um sich in Ihren Mac einzuloggen. Es wird gesagt, dass es hilft wenn man sich mit dem neuen Benutzer anmeldet und dann von vornherein der Speicherplatz im Container freigegeben wird. Um ein neues Benutzerkonto anzulegen gehen Sie wie folgt vor:

  • Gehen Sie zu Systemeinstellung > Benutzer und Gruppen.

  • Klicken Sie auf das Schloss-Symbol und geben Sie, wenn gefordert, da Passwort Ihres Mac ein.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Add [+] im Bereich Login Options und fügen Sie ein neues Admin Konto hinzu.

Einen neuen Benutzer Account einreichten auf Mac

Melden Sie sich dann mit dem neuen Konto an Ihrem Mac an und überprüfen Sie dann wieviel Speicherplatz dann die Volumen belegen.

Deinstallieren Sie verdächtige Apps von Drittanbietern

Gehen Sie zum Aktivitätsanzeiger und überprüfen Sie den Reiter „Speicher“. Wenn es einen Prozess gibt, der außergewöhnlich viel Speicherplatz auf Ihrem Mac beansprucht, könnte die Anwendung, auf der der Prozess ausgeführt wird, ein Problem sein. Beenden Sie also den Prozess und überprüfen Sie dann, ob „Andere Volumes im Container“ viel Platz beansprucht. Wenn andere Volumen Ihren Speicherplatz zurückgeben, dann machen Sie weiter und deinstallieren Sie die App vollständig. Sollten Sie eine App vollständig deinstallieren, bedeutet das nicht, dass Sie die App einfach in den Papierkorb ziehen können. Sie müssen sowohl die App als auch ihre Daten löschen. Lesen Sie mehr dazu unter: Wie man Programme auf Mac komplett deinstalliert.

Apps im Aktivitätsanzeiger überprüfen

Deaktivieren Sie Inhaltscaching für „iCloud-Inhalte“

iCloud Inhaltscaching ist eine neue Funktion in MacOS High Sierra, um Softwareupdates auf dem Mac zu beschleunigen. Wenn Sie diese Option aktiviert haben, können Sie dieses „Inhaltscaching“ deaktivieren um den Speicherplatzverbrauch der anderen Volumen zu reduzieren.

  • Klicke Sie auf Systemeinstellung > Freigeben > Inhaltscaching.

  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Inhaltscaching“ oder deaktivieren Sie die Option iCloud-Inhalte im Cache zwischenspeichern vollständig.

Inhaltscaching für „iCloud-Inhalte“ deaktivieren

Hardware Lösungen

Es klingt vielleicht komisch aber einige Nutzer haben herausgefunden, dass die Volumen weniger Speicherplatz belegen wenn folgende Hardwareänderungen vorgenommen werden.

  • Ersetzen Sie die alte Batterie. Nutzen Sie diesen Trick nur mit alten MacBooks die wirklich schon einen sehr alten Akku haben.

  • Entfernen Sie die USB Laufwerke. Ein Nutzer hat herausgefunden, dass ohne angeschlossene USB Laufwerke, der Speicherverbrauch eingeschränkt wird. Dieser Trick funktioniert nicht für alle Nutzer, könnte aber bei Ihnen funktionieren.

Wenn keine der genannten Lösungen funktioniert, dann können Sie noch versuchen das System im Recovery Modus zu starten und MacOS erneut zu installieren. Oder Sie können den einfachen Weg gehen - Benutzen Sie FonePaw MacMaster um auf einfache Weise den Speicherplatz zu erhalten.

FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.  Weitere Infos darüber...OK