Application Logs entfernen auf Mac

Ihr Festplattenspeicher wird knapp. Sie durchsuchen Ihren Mac, um zu sehen, was so viel Platz verbraucht. Dann finden Sie den Logs-Ordner, der 28 GB in Anspruch nimmt! Was in aller Welt machen diese Log-Files auf Ihrem iMac/MacBook? Kann man sie einfach löschen? Wie können Sie die Daten in Ihrem Logs-Ordner sicher löschen, um mehr freien Speicher zu bekommen? Wir beantworten all diese Fragen.

Die Leute lesen auch:

Zu viele Junk-Dateien auf dem Mac? Wie lösche ich sie mit nur einem Klick?

Appcleaner für Mac: Programme von Mac/Macbook sicher und endgültig deinstallieren

Was sind Application Logs und kann ich sie löschen?

Ein Application Log, bzw. eine Application Logdatei, ist eine Datei, in der Vorgänge einer App gespeichert werden, was Informationen über Message Flow Probleme, Applikationsprobleme und Nutzer/System-Aktionen verrät. Genauer gesagt beinhalten die Informationen des Application Logs:

  • Warnungen über knappen Festplattenspeicher

  • Signifikante Fehlermeldungen

  • Durchgeführte Arbeitsvorgänge

  • Erfolgsmeldungen, z.B. ein erfolgreicher Log-In

  • Fehlermeldungen, z.B. fehlerhafte Log-Ins

Sie können diese Application Logs problemlos löschen. Manchmal ist es notwendig, Application Logs zu löschen: wenn Sie auf Ihrem Mac ein Programm löschen, bleiben die Logdateien des Programms zurück und verbrauchen Speicherplatz. Wenn Sie also die Festplatte Ihres Macs aufräumen wollen, fangen Sie doch einfach mit den Application Logs an.

Wo finde Ich die Application Logs auf meinem iMac/MacBook?

Schritt 1. Drücken Sie auf Ihrem Desktop Befehlstaste+Shift+G, um das „Gehe zum Ordner“-Fenster zu öffnen.

Schritt 2. Geben Sie ~/Library/Logs ein und drücken Sie Enter. Vergessen Sie nicht die Tilde ~. Wenn Sie nur /Library/Logs eingeben, landen Sie im Ordner Ihrer Systemlogdateien, und nicht bei den Application Logs.

Schritt 3. Der Logs-Ordner wird geöffnet. Sie sehen eine Liste an Logdateien und Ordnern.

Application Logs auf Mac finden

Nun können Sie einfach die Application Logs löschen. Beachten Sie, dass Sie jeden einzelnen Ordner öffnen müssen, um die darin enthaltenen Dateien zu löschen. Die Ordner selber dürfen Sie nicht löschen.

Wie entferne ich Application Logs um mehr Speicherplatz zu erhalten?

Wenn Sie die Application Logs nicht manuell löschen wollen, gibt es auch eine weitere, clevere Lösung: der FonePaw MacMaster.

Dies ist ein kostenloses Programm, um iMacs/MacBooks mit OS X 10.11 oder höher zu säubern.  Nach der Installation können Sie Application Logs direkt über das Programm entfernen, also müssen Sie den Log-Ordner nicht mehr öffnen. Außerdem können Sie App Caches, Duplikate, alte Fotos, Music, Dokumente, Apps und App-Daten direkt im Programm löschen.

Mit MacMaster können Sie einfach eine komplette Reinigung Ihres iMacs/MacBooks durchführen und Ihrem Computer einen Frischekick geben. Klicken Sie auf den Button, um MacMaster herunterzuladen.

Gratis Testen

Um mit MacMaster Application Logs zu löschen, folgen Sie diesen Schritten:

  1. Starten Sie MacMaster und klicken Sie in der Systemreste Kategorie auf Scannen.

  2. Nach dem Scan wählen Sie App Log-Dateien aus.

  3. Wählen Sie alle Logdateien aus und klicken Sie auf Aufräumen/Bereinigen.

  4. Die Logdateien sind nun entfernt und Sie haben wieder freien Speicherplatz.

App Logs löschen Mac

Sie können nun weiteren Platz freimachen, indem Sie mit MacMaster ungewollte Fotos, Musik, Videos, Apps und Dubletten entfernen. Durch das Zusammenfassen aller entfernbaren Dateien wird die Reinigung vereinfacht.

FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.  Weitere Infos darüber...OK