Weihnachts- und Silvesterangebote 2018

Handy kaputt Daten retten

Ein Smartphone ist ein zerbrechliches kleines Gerät, obwohl der Hersteller immer über seine Fähigkeit, Wasser und Staub zu widerstehen, prahlt. Wenn Umfälle passieren und das Handy völlig tot oder der Bildschirm zerbrochen ist, bleibt Ihr Handy Ihnen nicht mehr zugänglich.

Heißt es, dass Sie Ihr Handy und die wichtigen Daten auf ihm aufzugeben haben? Vielleicht könnten Sie nichts tun, um das defekte Handy zu reparieren. Aber Sie können auf die richtigen Weisen die Daten von einem defekten Handy sicher abrufen. Hier gibt es einige Methode für Sie, Daten vom einem defekten Handy einschließlich Samsung, LG, HTC, Nexus, Google Pixel, usw. abrufen.

Daten vom defekten Handy retten durch SD-Karte / SIM-Karte

Wir können ein Android Handy einschalten oder entsperren, wenn es tot oder sein Frontbildschirm zerbrochen ist. In diesem Fall fällt uns SD Karte / SIM-Karte in Bezug auf die Datenrettung auf. Diese Methode ist einfach:

Schritt 1. SD Karte oder SIM Karte von dem defekten Handy entfernen

Wenn das Handy einen abnehmbaren Rücken wie Galaxy S6 und LG V20 hat, können Sie leicht die Rückseite und SD-Karte sowie SIM-Karte entfernen. Jedoch sind viele Android Handy jetzt mit unannehmbarer Rückseite wie HTC One M8 und Samsung S7 ausgestattet. Sie brauchen:

  • Legen Sie die Spitze des Auswurf-Werkzeugs (oder einer kleinen Büroklammer) ein, das mit Ihrem Telefon geliefert wird, in ein kleines Loch neben dem Steckplatz von Mikro-SD / SiM Karte.
  • Wenn das Kartenträger heraus springt, ziehen Sie ihn heraus und entfernen Sie die Mikro-SD / SiM Karte.

Samsung Sim-Karte herausnehmen

Schritt 2. Setzen Sie SD- oder SIM-Karte in ein funktionierbares Smartphone ein

Dann können Sie die gewünschten Daten von der Karte auf das Handy übertragen. Jedoch können wir in vielen Fällen nur Teil von Fotos, Musik und Videos von der SD Karte und einige Kontakte von der SIM Karte finden.

Um Daten von dem inneren Speicher eines defekten Android Handys zu retten, brauchen Sie ein Datenrettungstool.

Handy lässt sich nicht mehr einschalten: Daten retten mit Tools

Handy geht nicht mehr an, Daten retten: Ist es möglich?

Einige Benutzer möchten wissen, ob sie Daten von dem internen Speicherchip, wie sie mit einer Karte getan haben, abrufen können. In der Realität ist der interne Speicherchip an der Hauptplatine im Telefon gelötet. Es ist schwer, ihn zu entlöten; oder obwohl es Ihnen gelingt, es zu schaffen, können Sie die Daten noch nicht von dem Chip erhalten, weil der Chip weder von einem Standard-Leser gelesen werden kann, noch den Kartensteckplatz eines Smartphones passt.

Handy-Daten durch PC zu bekommen ist eine gute Idee. Aber bei einem Handy mit zerbrochenem Bildschirm oder einem toten Handy kann USB-Debugging auf dem Handy nicht aktiviert werden. Infolgedessen kann das Handy nicht von dem Computer erkannt werden. Zum Glück gibt es hier ein Zeug, mit dem Sie die Daten von einem ausgeschalteten oder gesperrten Handy abrufen - Android Datenextrahierung.

Kaputtes Optionen auswählen

Das Zeug ist einfach zu bedienen: Installieren Sie es auf Ihrem Windows PC und folgen Sie der Anleitung. Verbinden Sie das defekte Handy mit dem Programm, dann wird das Programm alle Daten auf dem Speicher Ihres Handys erkennen und anzeigen, wie z.B. Kontakte, Fotos, Nachrichten, Nachrichten von WhatsApp, Videos, Musik, Dokumente. Danach können Sie die Daten Ihres Handys auf dem Computer mit einem Klicken wiederherstellen.

Gratis TestenGratis Testen

Schritte zum Display kaputt Daten retten Android

Schritt 1. Starten Sie Android Datenextrahierung auf Ihrem PC.

Android Datenextrahierung auswählen

Schritt 2. Klicken Sie auf die Taste Starten nach links. Dann wählen Sie den Name und das Modell Ihres Handys. Wenn Sie nicht sicher sind, klicken Sie auf die Fragezeichen, um Anweisungen zu erhalten.

Auf starten klicken

Schritt 3. Versetzen Sie Ihr defektes Handy in Download-Modus. Wenn Sie wissen nicht, wie man es schaffen kann. Klicken Sie auf Starten und folgen Sie der Anleitung. Dann verbinden Sie Ihr Handy durch USB Kabel mit dem PC.

Download-Modus starten

Schritt 4. Dieses Programm wird das Wiederherstellungspaket für Ihr Handy herunterladen und die Daten wiederherstellen. Warten Sie mit Geduld, bis der Prozess fertig ist.

Reparatur abgeschlossen

Schritt 5. Die Daten Ihres defekten Handys werden nach den Datentypen angezeigt. Wählen Sie die gewünschten Daten und klicken Sie auf die Taste Wiederherstellen, um die Daten in einen gewählten Ordner auf Ihrem Computer zu speichern.

Android Daten wiederherstellen

Es ist einfach, die Daten durch Android Datenextrahierung (kaputtes Gerät) von einem defekten Handy abzurufen. Laden Sie die kostenlose Testversion und probieren Sie es aus!

Gratis TestenGratis Testen

FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.  Weitere Infos darüber...OK