Weihnachts- und Silvesterangebote 2018

Samsung-Daten auf HUAWEI übertragen/exportieren

Sie haben ein neues HUAWEI P20 Pro gekauft? Natürlich wird HUAWE-Smartphones im Jahr 2018 eine sehr gute Auswahl. Aber! Alle Ihre wichtige Dateien haben noch auf dem alten Handy gespeichert! Was? Ich muss alle Kontakte noch einmal auf dem neuen HUAWEI-Handy eingeben? Ich muss auch die Bilder mit Bluetooth auf meinem HUAWEI P20 Pro absenden? Ach du liebe Zeit. Das ist zu langsam! Es ist 2018! Nicht 2008! Wir haben natürlich auch schnellere und einfache Methoden, Daten von Ihrem alten Samsung-Handy auf HUAWEI zu übertragen!

Hier werden wir einige Lösungen Ihnen zeigen. Mithilfe dieser Tools können Sie die Daten zwischen Samsung und HUAWEI einfach übertragen. Natürlich sind diese Methoden auch verfügbar für andere Android-Handys, wie LG, Google Pixel, HTC, Sony und so weiter.

Samsung-Dateien auf HUAWE-Smartphones übertragen – So geht´s

Teil 1: Samsung-Daten auf HUAWEI exportieren (Google-Account)

Fast alle Android-Nutzer erstellen auch einen Google-Account. Auf jedem Android-Smartphone kann man auch das Google-Account hinzufügen. Mit dem Google-Account wird die Handydaten, wie Kontakte, Kalender, E-Mails oder App-Daten auch auf Google Drive synchronisieren.

Google-Account

1. Vor dem Handy-Wechsel klicken Sie auf „Einstellungen“ > „Konten“ > „Google“ auf dem alten Samsung-Smartphone. Jetzt checken Sie, ob alle erwünschte Dateien auf Google Drive synchronisiert werden.

2. Falls Sie noch nicht Ihre alte Daten gesichert haben, klicken Sie auf die drei Punkte oben recht „Jetzt Synchronisieren“. Dann wird die Sicherung der Samsung-Daten manuell fertig.

Hinweis: Wo ist Ihre Bilder? Bilder speichern Sie bequem bei Google Fotos. Diese App wird beim ersten Start fragen, ob Sie Ihre Bilder auch in der Google Drive speichern möchten. Unter Standard-Einstellungen werden alle andere Dateien automatisch auf Google-Cloud speichern. Falls Sie auch diese Bilder von Samsung auf HUAWEI-Smartphone exportieren möchten, sollen Sie auch diese Fotos bei Google Foto-App synchronisieren.

3. Danach melden Sie sich auch mit dem gleichen Account Google auf dem neuen HUAWEI-Handy ein. Danach können Sie alle Dateien auf dem Cloud mit einem Klick auf dem neuen Handy wiederherstellen und übertragen.

Achten: Google wird keine Nachrichten und Anrufliste dazu sichern. Falls Sie auch die Nachrichten und Anrufliste übertragen möchten, brauchen Sie noch ein Tool aus der Dritter. Oder können Sie direkt mit Bluetooth diese Dateien exportieren. Weil Nachrichten und Anrufliste nicht so groß sind, wird die Bluetooth-Übertragung auch schnell abgeschlossen.

Teil 2: Daten von Samsung auf HUAWEI kopieren (Google Nearby)

Seit Android 5.0 Lollipop unterstützt Android die Google Nerby-Funktion. Mit dieser Funktion ermöglicht die Übertragung der Daten zwischen beiden Android-Geräte. Darüber hinaus können Sie nicht nur die Daten per WLAN, sondern auch NFC synchronisieren.

Google Nearby

Per NFC übertragen:

1. Zuerst müssen Sie sich sicherstellen, dass beide Gerät eingeschaltet und entsperrt ist. Danach halten Sie beide Geräte Rücken an Rücken, bis Sie einen Ton hören können.

2. Warten Sie noch einen Moment. Die Übertragung der Dateien zwischen verschiedenen Geräte wird eine lange Zeit dauern. Bitte halten Sie diese Geräte Rücken und Rücken. Andernfalls wird die Übertragung getrennt.

Nerby-Gerät einrichten:

1. Öffnen Sie bitte die App „Google Einstellungen“. Danach klicken Sie auf „Nerby-Gerät einrichten“.

2. Anschließend klicken Sie in der Liste auf „HUAWEI P20 Pro“ und folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.

3. Die Daten werden per WLAN übertragen. Normalerweise wird diese Übertragen schneller als Bluetooth. Aber es dauert vielleicht auch 30 Minuten oder 1 Stunde.

Teil 3: Daten von Samsung auf HUAWEI ohne Google übertragen (FonePaw Handy Datentransfer)

Übertragung per Google Drive oder Google-Nearby ist zu langsam? Weil diese Übertragungen noch Netzwerkverbindung brauchen, wird die Prozesse manchmal nicht so stabil. Falls Sie diese Übertragung fließender erstellen, sollen Sie ein Übertragungstool verwenden. Mithilfe von Fonepaw Handy Datentransfer können Sie mit einem Klick die Kontakte und Bilder von einem Handy zu anderem exportieren. Nicht nur können Sie die Daten zwischen Android-Smartphones, sondern auch Android und iPhone übertragen. Nach der Übertragung und Exportierung werden alle Dateien 100% gleich wie die auf dem alten Handy.

Gratis Testen

1. Starten Sie das FonePaw Handy Datentransfer und verbinden Sie dann das Samsung-Smartphone als Quellegerät und HUAWEI P20 Pro als Ausgabegerät durch USB-Kabel mit dem Computer. Danach werden diese beide Geräte im Augenblick von diesem Programm erkannt.

2. Jetzt wählen Sie die erwünschte Dateien aus. Momentan unterstützt FonePaw Handy Datentransfer nur das Kopieren und Exportieren der Kontakte, Fotos und Medien. Nachdem Sie die Datei ausgewählt haben, klicken Sie auf „Kopieren starten“.

zum kopierenden Kontakte wählen

3. Dann wird das Programm das Ausgabegerät scannen. In einigen Minuten werden die Datenübertragung zwischen beiden Geräte abgeschlossen.

Kontakte vom Android auf Samsung übertragen

4. Nach dem Übertragungsprozesse können Sie das Ausgabegerät von dem PC trennen und dann überprüfen Sie die exportierten Daten, wie Kontakte, Fotos, Musik oder Video, auf Ihrem HUAWEI-Smartphone.

Warum sollen wir FonePaw Handy Datentransfer auswählen? Das Programm ermöglicht die Synchronisierung zwischen Android und iOS. Falls Sie die Daten zwischen beide gleichen Handy-Marke übertragen möchten, können Sie auch das Übertragungstool aus dem bestimmten Hersteller, wie Samsung Smart Switch oder LG Suite und so weiter.

FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.  Weitere Infos darüber...OK