Bildschirm Recorder

PC Bildschirm aufnehmen mit Ton und Webcam. Bearbeiten und Schneiden nach der Aufnahme möglich. Exportieren dann mit hoher Qualität!

Gratis DownloadGratis Download
PC/Mac Datenrettung

Gelöschte Dateien wiederherstellen von Windows PC, iMac/MacBook, externe Festplatte, USB-Sticke, Speicherkarte, micro SD, RAW u.v.m.

Gratis DownloadGratis Download

[Gelöst] Die Datei ist beschädigt und kann nicht geöffnet werden

von Leo Klein, aktualisiert am 21.03.2020

Wenn eine Pop-Up Nachricht Ihnen mitteilt: „Die Datei ist beschädigt und kann nicht geöffnet werden“, können Sie möglicherweise kein Word, Excel oder PowerPoint auf dem Computer öffnen. Die Fehlernachricht kann erscheinen, wenn Sie im Microsoft Outlook einen E-Mail-Anhang vom Microsoft Office öffnen. Z. B. wenn Sie eine in MS Word 2007 oder früherer Version in MS Word 2010 erstellte Datei öffnen, könnte die ältere Datei nicht geöffnet werden.

Die Datei ist beschädigt und kann nicht geöffnet werden

Hier zeigt einige nützliche Lösungen zur Behebung des Fehlers: „Die Datei ist beschädigt und kann nicht geöffnet werden“ in Word, Excel oder PowerPoint.


Nicht verpassen
Word: ungespeicherte gelöschte Datei wiederherstellen auf PC
Nicht gespeichert oder gelöschte Excel Datei wiederherstellen (2016/2013/2007/2003)

Lösung 1: Komponentensicherheitseinstellungen wiederherstellen

Wenn Sie kein MS Dokument öffnen können und Sie die Fehlernachricht „Die Datei ist beschädigt und kann nicht geöffnet werden.“ erhalten, können Sie die Komponentensicherheitseinstellungen auf den Standardzustand zurücksetzen und dann den Fehler beheben, indem Sie wie folgt vorgehen.

Schritt 1. Rechtklicken Sie auf den „Start“-Menü > „Ausführen“, und geben Sie „dcomcnfg“ ein. So wird das System-Programm Komponentendienste geöffnet.

Komponentendienste ausführen

Schritt 2. Klicken Sie auf dem linken Panel mit der rechten Taste auf „Arbeitsplatz“ auf der Liste „Komponentendienste“ > „Computer“ und wählen Sie „Eigenschaften“.

Arbeitsplatz Eigenschaften öffnen in Komponentendienste

Schritt 3. Wählen Sie „Standardeigenschaften“.

Schritt 4. Stellen Sie „Standardauthentifizierungsebene“ auf „Verbinden“ und „Standardidentitätswechselebene“ auf „Identifizieren“ ein.

Einstellungen in Standardeigenschaften

Schritt 5. Klicken Sie auf „OK“, um die Einstellungen zu sichern.

Lösung 2: „Trustcenter“ Einstellungen Ändern

Manchmal wird Ihr Computer den Microsoft E-Mail-Anhang als unsicher betrachten und automatisch die Einstellung der geschützten Ansicht aktivieren, um den Computer zu schützen. In diesem Fall könnte Ihnen erlauben, die MS Word, MS Excel oder MS PowerPoint Dateien zu öffnen. Daher könnte beschädigte MS-Dokument-Wiederherstellen helfen. Das Deaktivieren aller Optionen unter „Geschützte Ansicht“ könnte auch hilfreich sein.

Schritt 1. Öffnen Sie das Microsoft Office Programm.

Schritt 2. Wählen Sie „Datei“ und dann „Optionen“. Wählen Sie dann „Trust Center“.

Einstellungen für das Trust Center

Schritt 3. Klicken Sie auf den Button unter „Einstellungen für das Trust Center“ > „Geschützte Ansicht“.

Schritt 4. Deaktivieren Sie alle Optionen im Bereich „Geschützte Ansicht“.

Geschützte Ansicht Optionen deaktivieren im Trust Center

Schritt 5. Starten Sie MS Office Programm neu und öffnen Sie dann Ihr beschädigtes Word, Excel oder PowerPoint Dokument, um zu checken, ob es noch einmal zugänglich ist.

Lösung 3: Datenwiederherstellung

Wenn Sie noch keine MS Office Dateien öffnen können, können Sie direkt die FonePaw Datenrettung verwenden, so dass Sie ohne Änderung der Einstellungen des Microsofts Office Programm die defekte Word-Datei wiederherstellen, Excel-Dokument wiederherstellen. FonePaw Datenrettung kann Windows 10/8/7 unterstützen und kann einfach beschädigte Excel-, PowerPoint-, Word-Datei reparieren.

DownloadenDownloaden

Schritt 1. Starten Sie FonePaw Datenrettung und wählen Sie dann Dateitypen. Da die beschädigte E-Mail-Anhänge vom Microsoft Office und Word, PowerPoint, Excel die Ziele zur Wiederherstellung sind, können Sie „E-Mail“ und „Dokument“ als Dokument Wiederherstellen auswählen.

Schritt 2. Nachdem Sie das Laufwerk auswählen, wo die gewünschte Datei liegt, klicken Sie auf den Button „Scannen“, um den Scan des ausgewählten Laufwerk zu beginnen.

Festplatte zum Scannen auswählen

Schritt 3. Wenn das Laufwerk ausgescannt wird, wählen Sie die gewünscht Word, Excel, PowerPoint Dateien aus.

Festplatte scannen und gelöschte Dateien wiederfinden

Schritt 4. Klicken Sie auf den Button „Wiederherstellen“, um sie zurück auf den Computer wiederherzustellen.

Gelöschte Dateien wiederherstellen

Ich wünsche jetzt herzlich, dass Sie Dokumente auf dem Windows-PC wiederherstellen können. Wenn Sie eine bessere Lösung finden, schreiben Sie bitte Ihre Kommentare unten.

  

4.2 / (Bewertet von 73 Personen)

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein
FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.Weitere Infos darüber...OK