Bildschirm Recorder

So machen Sie die Aufnahme von Videoclips, Filmen, Gameplay, Sreencast, Radio-Podcasts, alle Desktop-Aktivitäten zum Kinderspiel.

Gratis TestenGratis Testen

Datenrettung

Voll-Wiederherstellung der verlorenen/gelöschten Daten auf Windows und Mac. In 3 Schritten bekommen Sie Ihre wichtigen Fotos, Videos und Dokumente zurück.

Gratis TestenGratis Testen

Google Drive Backup funktioniert nicht auf Android

Sie können Ihre Daten und Einstellung, wie WLAN Netzwerke und Passwörter, App Daten von Ihrem Android Handy auf Google Drive sichern. Allerdings funktioniert die Datensicherung mittels Google nicht immer richtig. Einige Nutzer berichten von fehlgeschlagener Datensicherung auf Ihrem Samsung/Nexus/Pixel/OnePlus/Huawei/Xiaomi, etc. Bei der Öffnung von Datensicherung & Wiederherstellung zeigt es an „von Ihrem Admin deaktiviert.“ Wenn Sie Ihre Daten nicht auf Google Drive sichern können, gibt es hier einige Lösungen für:

Lösung 1: Eine starke Netzwerkverbindung

Zuerst sollten Sie sich vergewissern, dass Sie eine starke Netzwerkverbindung auf Ihrem Android Gerät haben. Wenn Sie Ihre mobilen Daten verwenden, sollten Sie einstellen, dass Ihre Daten nur bei WLAN Verbindung gesichert werden.

Dateien nur über WLAN übertragen

  • Öffnen Sie den Drive auf Ihrem Handy

  • Klicken Sie auf die drei Punkten > Einstellungen.

  • Gucken Sie, ob die Datenverschiebung nur über WLAN aktiviert ist.

Lösung 2: Fügen Sie Ihr Google Konto erneut hinzu

Einige Nutzer konnten das Problem beheben, indem sie ihr Google Konto entfernt und erneut hinzugefügt haben.

Google Konto entfernen

  • Gehen Sie zu Einstellungen und Konten.

  • Klicken Sie auf Google > die drei Punkte > Konto entfernen

  • Sie sollten Ihr Google Konto erneut hinzufügen und nachgucken, ob die Datensicherung nun wieder funktioniert.

Lösung 3: Leeren Sie den Google Drive Cache & Daten

Oft können Probleme bei Funktionen auf Handys behoben werden, indem der Cache und die Daten regelmäßig geleert werden.

Cache leeren auf Google Drive

  • Öffnen Sie Google Drive und gehen zu den Einstellungen.

  • Klicken Sie auf Cache leeren

  • Nun können Sie Ihr Android Handy neu starten und nachgucken, ob die Datensicherung mit Ihrem Google Konto nun funktioniert

Lösung 4: Aktualisieren Sie Google Drive

Wenn ein Update für Android verfügbar ist, aktualisieren Sie dieses auf Ihrem Gerät. Sie können alternativ zum Google Play Store gehen und nachgucken, ob Updates für Ihr Handy verfügbar sind. Ist dies der Fall, aktualisieren Sie die App.

Sie können auch Google Drive deinstallieren und erneut installieren. Bei manchen Nutzern funktionierte die Datensicherung bei Google Drive danach wieder.

Alternativ: Sichern Sie Ihre Android Daten auf dem PC

Funktioniert die Datensicherung von Google Drive nicht, weil der „Admin dies deaktiviert hat,“ liegt die Fehlermeldung an einem Bug von Google. Hierfür gibt es keine richtige Lösung. Ist dies der Fall, sollten Sie Ihre Android Daten stattdessen auf Ihrem PC sichern.

FonePaw Android Datensicherung & Wiederherstellung kann Ihnen dabei helfen. Im Vergleich zu Google Drive, eignet sich die Datensicherung auf dem PC mit FonePaw weitaus besser:

  • Es kann alle Daten von Ihrem Handy, wie Fotos, Videos, Nachrichten, Kontakte, Anruflisten, Dokumente etc. sichern. Google Drive kann jedoch nur Einstellungen und Daten sichern, Fotos und Videos müssen separat auf Google Fotos synchronisiert werden.

  • Ihre Daten werden als kleine Datei auf Ihrem Computer gesichert. Die FonePaw Software kann diese Daten zur zusätzlichen Sicherung zusätzlich verschlüsseln.

  • Sie können, im Gegensatz zu Google Drive, bei FonePaw auch die zu sichernden Daten einzeln auswählen.

Installieren Sie die kostenfreie Probeversion von FonePaw auf Ihrem PC und probieren Sie es aus.

Gratis TestenGratis Testen

Schritt 1 Öffnen Sie das Programm. Sie können nun Geräte Datensicherung auswählen.

Anmerkung: Wenn Sie die Ein-Klick Datensicherung auswählen, können Sie keine einzelnen Daten zur Sicherung auswählen.

Android Datensicherung

Schritt 2 Nun können Sie die jeweiligen Daten, Beispielsweise nur Fotos, zur Sicherung auswählen.

Android Daten zum Sichern auswählen

Schritt 3 Wenn Sie die Daten verschlüsseln wollen, wählen Sie verschlüsselte Datensicherung und klicken auf Start. Nun müssen Sie ein Passwort eingeben.

Android Backup verschlüsseln

Schritt 4 Ihre Daten werden nun auf dem Computer gesichert

Welche Methode zur Datensicherung bevorzugen Sie? Google Drive oder PC? Teilen Sie unten Ihre Meinung.

  

4.3 / (Bewertet von 92 Personen)

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein
FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.Weitere Infos darüber...OK