Weihnachts- und Silvesterangebote 2018

iPhone Backup auf PC löschen

Sind Sie ein iPhone-Benutzer? Wenn Sie iPhone im alltäglichen Leben aufwenden, werden Sie natürlich mit iTunes oder iCloud Backup erstellen. Ja! Das Backup-Service von iTunes und iCloud ist sehr günstig.

Aber! Wenn es zu viel Backups in Ihrem iTunes und iCloud Account vorhanden ist, wird es sehr schwer und kompliziert für Sie, die Backup-Files zu verwalten. Daher sollen wir regalmäßig iPhone Backup löschen, um die Speicherung von PC und iCloud zu sparen.

Dann gibt es hier einige Methoden für Sie, mit den Sie einfach und übersichtlich iPhone Backup löschen können.

Teil 1: iPhone Backup in iTunes löschen

OK! Natürlich haben Sie das iTunes auf Ihrem PC installiert. Sie sollen die neueste Version von iTunes herunterladen und aktualisieren, bevor Sie iTunes Backup löschen. In iTunes können Sie alle Backups von Ihrem iPhone oder iPad finden und verwalten.

1.Starten Sie iTunes und verbinden Sie Ihr iPhone mit dem Computer. Dann klicken Sie auf „Bearbeiten“ in dem Menü. Danach tippen Sie auf „Einstellungen“.

iTunes Einstellungen

2.Sie werden in einem Fenster von Geräteeinstellungen sehen. Und Sie drücken „Geräte“. Alle Backups von iPhone, iPad oder iPod werden hier angezeigt. Durch die Namen und Datum von Backups können Sie schnell die gewünschte Backup-Files finden.

iPhone Backup in iTunes anzeigen

3.Nur wählen Sie ein Backup aus. Anschließend klicken Sie auf die Taste „Backup löschen“. iTunes. Jetzt wird iTunes das ausgewählte Backup löschen.

iPhone Backup löschen

Hinweis: An PC können Sie auch direkt iTunes Backup ohne iTunes löschen, wenn Sie den Ordner von iTunes Backups finden können.

Windows10/8.1/8/7/Vista: C:\Users\(Benutzername)\AppData\Roaming\Apple Computer\MobileSync\Backup

Windows XP: C:\Documents and Settings\(Benutzername)\Application Data\Apple Computer\MobileSync\Backup

Mac OS X: ~/Library/Application Support/MobileSync/Backup In diesen Ordner werden Sie iTunes Backup-Files finden. Nur löschen Sie diese Files, die von iTunes erstellt werden.

Achten: Bevor Sie iTunes Backup an den Ordner löschen, sollen Sie auf das Datum des Backups achten.

Teil 2: iPhone Backup in iCloud löschen

iCloud Drive ist auch ein günstiges Tool für iPhone Backup. Mit iCloud können Sie Ihre iPhone Daten online sichern.

Aber der Speicherplatz in iCloud ist beschränkt. Es gibt nur 5 GB kostenlosen Speicherplatz in Cloud. Deshalb sollen Sie auch die alte Backup-Files in iCloud löschen, um die iCloud-Speicherung zu sparen.

iClozd Backup löschen

1.Entsperren Sie Ihr iPhone. Dann klicken Sie auf „Einstellungen“ > „Ihr Apple ID Name“ > „Speicher verwalten“ > „Backups“.

2.Dann können Sie eine Liste von Ihren Backups sehen. Wählen Sie ein Backup, das Sie löschen möchten.

3.In dem Info von dem Backup werden Sie das Datum von letztem Backup und die Backupgröße ansehen. Nur klicken Sie auf „Backup löschen“. Danach wird das iCloud Backup gelöscht.

Hinweis: In der Liste von iCloud Backup können Sie „Dieses iPhone“ sehen. Wenn Sie diese Backup-Files drücken, können Sie die Details von Backup-Info checken. Zum Beispiel, Sie können nur Fotomediathek-Backup auswählen und löschen.

Tipp: Einfach iPhone Backup verwalten

Wenn Sie iTunes Backup oder iCloud Backup erstellen, können Sie keine Details von Backups checken und überprüfen. Möchten Sie direkt iPhone Backup verwalten?

Mit FonePaw iPhone Datenrettung können Sie das Verwalten einfach schaffen! Sie können direkt iTunes Backup oder iCloud Backup in diesem Programm öffnen. Zum Beispiel, Sie können teilweise Daten aus dem iTunes Backup ansehen und checken, wie Bilder oder Kontakte.

Laden Sie nur die Probeversion von FonePaw iPhone Datenretttung und probieren Sie Mal!

Gratis TestenGratis Testen

Methode 1: iTunes Backup verwalten

1.Installieren Sie FonePaw iPhone Datenrettung an Ihrem PC.

2.Starten Sie iTunes und verbinden Sie Ihr iPhone mit Ihrem PC. Anschließend wird iTunes Ihr iPhone scannen. Wenn Sie das Icon von Ihrem Gerät sehen, schalten Sie iTunes aus.

3.Starten Sie FonePaw iPhone Datenrettung. Nur tippen Sie auf „iPhone Datenrettung“ > „Aus iTunes-Backup wiederherstellen“. Danach wird das Programm die Backup-Files von iTunes scannen. In einigen Sekunden werden Sie eine Liste von Backups ansehen. Nur wählen Sie das passende Backup und drücken Sie „Scannen starten“.

iTunes Backup ansehen

4.Nachdem das Programm das Backup analysiert hat, können Sie die Details von dem Backup ansehen, wie App Fotos, Nachrichten und so weiter.

5.Wenn Sie iTunes Backup wiederherstellen mögen, können Sie die gewünschten Daten auswählen und auf „Wiederherstellen“ klicken. Das Programm wird automatisch das iTunes-Backup auf Ihrem PC wiederherstellen.

iTunes Backup wiederherstellen

Methode 2: iCloud Backup verwalten

1.Öffnen Sie iPhone Datenrettung an Ihrem PC. Dann drücken Sie „iPhone Datenrettung“ > „Aus iCloud-Backup wiederherstellen“.

2.Geben Sie das iCloud-Nummer und Kennwort ein, um iCloud Drive anzumelden.

iCloud anmelden

3.Das Programm wird Backups an iCloud scannen. Nur warten Sie einen Moment. Danach wird eine Liste von iCloud-Backup angezeigt

4.Wählen Sie ein iCloud-Backup aus der Liste aus. Anschließend tippen Sie auf „Herunterladen“. Sie können die Dateitypen, die Sie herunterladen möchten, auswählen, wie Kontakte, WhatsApp-Nachrichten und so weiter. Danach klicken Sie auf „Weiter“.

5.iPhone Datenrettung wird das ausgewählte iCloud-Backup durchsuchen und herunterladen.

iCloud Backup herunterladen

6.Wenn die Herunterladung fertig ist, wird das Programm automatisch die Daten analysieren. Danach werden Sie die Details von dem iCloud-Backup ansehen.

Hinweis: Natürlich können Sie auch das Backup auf PC wiederherstellen.

Mit FonePaw iPhone Datenrettung können Sie nicht nur iTunes und iCloud-Backup, sondern auch Daten direkt an iPhone auf PC wiederherstellen!

iCloud Backup wiederherstellen

Mit diesem Artikel können Sie jetzt einfach iPhone Backup löschen und verwalten. Wenn Sie noch Frage haben, können Sie mit uns kommunizieren!

FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.  Weitere Infos darüber...OK