Android Paket
FonePaw für Android umfasst:

Android Datenrettung; Android Datenextrahierung; Android Datensicherung

Downloaden               Downloaden
iOS Paket
FonePaw for iOS umfasst:

iPhone Datenrettung; iOS Systemwiederherstellung; iOS Datensicherung

Downloaden               Downloaden

iTunes bereinigen: So kann man iTunes Junk Dateien löschen

von Leo Klein, aktualisiert am 23.07.2019

iTunes sammeln jeden Tag große Menge Dateien: iOS Backups, Downloads, Cache-Daten, Software-Updates. Wenn Sie diese nicht mehr brauchen, werden sie dann Datenmüll. Und sie bleiben immer auf dem Mac und belegen Speicherplatz.

Zeit, iTunes mal zu bereinigen und all diese Junk-Dateien zu löschen. Wie schafft man es auf MacBook/iMac? Wir erklären es euch Schritt für Schritt.

Nicht Verpassen:

Wie Sie iTunes komplett deinstallieren unter Mac OS X

Wie kann man iTunes Backup auslesen

Tipp: Wenn Sie keinen Umstand und iTunes Datenmüll einfach mit einem Klick löschen wollen, gehen direkt zu Trick 5.

Alte iTunes Backup Dateien manuell löschen

Ein iTunes Backup benötigt für gewöhnlich, mindestens 1 GB Speicherplatz. In einigen Fällen können es bis zu 10 GB und mehr sein. Es ist dann wichtig, alte iTunes Backups selbst zu löschen. Und nachfolgend finden Sie eine Anleitung.

  1. Starten die „iTunes“ App auf dem Mac;

  2. Gehen oben zum Menü „iTunes“ und klicken auf „Einstellungen“;

  3. Wählen oben die Option „Geräte". Hier werden alle zuvor erstellten Backup Dateien von Ihrem iPhone, iPad, iPod angezeigt.

  4. Entscheiden anhand des Sicherungsdatums, welches Backup gelöscht werden kann.

  5. Wählen ein Backup aus und klicken auf „Backup löschen“.

  6. Wenn Sie gefragt werden, ob Sie das Backup wirklich löschen möchten, klick auf „Löschen“.

iTunes Backup löschen Mac

Mehr darüber erfahren:

Alte iPhone/iPad Backup löschen auf Mac und Windows PC

Speicherort des iTunes Backups ändern

iTunes Downloads (Musik, Filme, TV-Sendungen) löschen

Man kann die von iTunes Store geladene Dateien direkt in iTunes Mediathek löschen.

  1. Öffnen iTunes auf dem Mac;

  2. Gehen zu Mediathek;

  3. Darunter steht der Tab Geladen, klicken darauf;

    Hinweis: Falls Sie den Tab nicht finden, recht Klick auf einen anderen, wählen Liste bearbeiten, haken Geladen ab.

  4. Alle geladenen Objekte z.B. Songs Title, Album, Filme werden hier aufgelistet, wählen die nicht mehr Nötigen, recht Klick darauf und wählen Aus Mediathek löschen.

Tipp: Manchmal könnte der Download nicht fertig ist wegen Internetverbindung oder anderen Gründen, werden beschädigte iTunes Download Dateien erzeugt. Checken Sie ob es gibt bei Ihrem Mac in Trick 5.

Cache Daten in iTunes löschen

Wie alle anderen Apps auf dem Mac erzeugt iTunes in der Alltagsnutzung Cache-Daten. Sie sind total löschbar und wenn der Speicherplatz auf Ihrem Mac knapp ist, ist das Löschern dieser Daten hilfreich.

Jedoch kann man auf dem Mac keinen iTunes Cache Ordner finden, d.h., es gibt keine Möglichkeit, iTunes Cache Daten manuell zu löschen. In diesem Fall, wenden wir uns besser an einen Mac Cleaner an.

Unnötige iOS Software Updates löschen

Sicher sind Sie daran gewöhnt, auf Ihrem iPhone/iPad/iPod über iTunes die Software zu aktualisieren. Dann gibt es wahrscheinlich eine Menge Softwareupdate Dateien auf dem Mac, die wertvollen Platz belegen. Normalerweise ist ein Firmware Paket etwa 1 GB groß. Kein Wunder, dass Ihr Mac langsamer wird. Finden wir heraus, welche das sind und löschen diese.

  1. Öffnen „Finder“ auf Ihrem Mac;

  2. Halten die Taste „Option“ auf der Tastatur gedrückt und gehen oben zum Menü „Gehe zu“ > „Library“;

  3. Scrollen nach unten und öffnen den Ordner „iTunes“;

  4. Dort finden Sie die Ordner „iPhone Software Updates“, „iPad Software Updates“ und „iPod Software Updates“. Durchsuchen jeden Ordner und suchen nach Dateien mit der Endung "Restore.ipsw".

  5. Ziehen diese Dateien manuell in den „Papierkorb“ und leeren diesen danach.

iOS Software Updates löschen Mac

iTunes Datenmüll entfernen nur mit einem Klick

Wenn Sie die komplexen Schritte oben nicht ausführen können oder wollen, dann empfehlen wir Ihnen FonePaw MacMaster auszuprobieren. Dieses Tool kann Ihnen helfen, alle Art iTunes Junk Dateien mit nur einem Klick zu löschen. Taten sprechen mehr als Worte. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie es funktioniert.

Der FonePaw Mac Cleaner steht Ihnen zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Downloaden

1. Starten Sie MacMaster auf dem Mac

Nach der Installation öffnen Sie auf dem Mac „Launchpad“ und wählen „MacMaster" aus, um die App auszuführen. Im Hauptinterface könne Sie nach System Infos wie CPU, Aktueller Speicher, Batterie schauen.

Mac Speicher verwalten

2. Finden die iTunes Junk Dateien

Um iTunes Datenmüll zu finden wählen links die Funktion „iTunes-Datenmüll“ und danach klicken auf „Scannen“. Damit all die iTunes-Junk-Dateien ausgescannt werden.

iTunes Dateien löschen mac

3. iTunes Datenmüll entfernen

MacMaster zeigt auf der rechten Seite Junk Dateien wie „iTunes Cache“, „iTunes Backups“, „iOS Softwareupdates“ und „Beschädigte iTunes-Downloads“ an. Sie können die bestimmte Datei nacheinander prüfen. Falls Sie alles löschen wollen, markieren einfach Alles. Klicken zum Schluss auf „Aufräumen“. Alle iTunes Junk Dateien werden dann sicher gelöscht und die iTunes App bereinigt.

  

4.3 / (Bewertet von 100 Personen)

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein
FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.Weitere Infos darüber...OK