Weihnachts- und Silvesterangebote 2018

Mac-Festplatte komplett säubern und aufräumen

Aktualisiert am 17. November, 2018

Mangel an Speicherplatz auf der Festplatte ist der Schuldige eines langsamen Mac. Daher ist es Ihnen nötig, regelmäßig Mac Festplatten aufzuräumen. Es gilt besonders für die Benutzer, die einen Mac mit kleiner HDD haben. In diesem Beitrag werden wir Ihnen zeigen, was den Speicherplatz auf dem Mac Festplatte einnimmt und wie man effektiv und einfach den Mac säubern kann. Die Tipps können in Mac OS Mojave, Sierra, Mac OS X El Capitan, OS X Yosemite, Mountain Lion und andere alte Version vom Mac OS X anwenden.

Die Leute lesen auch:

Was nimmt den Speicherplatz im Mac Festplatte ein?

Vom Aufräumen sehen wir mal zuerst, was den Speicherplatz im Mac Festplatte einnimmt. Dann wissen Sie besser, was Sie säubern sollten, um den Mac schneller zu machen. Hier zeigen wir Ihnen, wie man den Speicherverbrauch im Mac Festplatte überprüft:

  • Klicken Sie an der Ecke ganz oben links des Bildschirms auf das Apfel-Symbol.

  • Wählen Sie „Über diesen Mac“.

  • Tippen Sie auf die Option „Festplatten“.

Es gibt einige Datentypen, die den Speicherplatz einnehmen könnten, und die allgemeine sind: System, Papierkorb, Programme, Fotos, Filme, Musik und Andere. Sie haben vielleicht keinen Zweifel an den ersten Arten, sind doch verwirrt darüber, was diese Speicherkategorie „Andere Volumes im Container“ ist. Manchmal ist es genau diese sonstigen Daten, die den größten Teil des Speicherplatzes im Festplatte verbrauchen.

Mac-Festplatte im Überblick

Eigentlich enthält diese geheimnisvolle Kategorie „Andere Volumes im Container“ alle Daten, die nicht als Fotos, Movies, Apps, Audios und Backups erkannt werden. Sie könnten sein:

  • Dokumente wie PDF, DOC, PSD;

  • Archives und Diskimages, einschließlich Zips, dmg, iso, usw.;

  • Verschiedene Arten der privaten Daten und Benutzerdaten;

  • System- und App-Dateien wie Objekte im Benutzer „Library“ Ordner, Benutzercaches und Systemcaches;

  • Schriftarten, App-Anhänge, Programme-Add-ons und -Erweiterungen

Jetzt haben wir erfahren, was den Speicher im Mac Festplatte einnimmt. Wir können die nicht gewünschten Dateien finden und sie säubern, um mehr Platz zu schaffen. Das ist jedoch viel mühsamer als es klingt. Das bedeutet, dass wir einen Ordner nach dem anderen durchsuchen müssen, um die unerwünschten Dateien herauszufinden. Außerdem wissen wir sogar nicht, wo genau die System-/App-/Benutzerdateien in der Kategorie „Andere Volumes im Container“ gesichert wurden.

Das ist der Grund, warum es auf dem Markt so viele Mac Cleaner gibt. Dieser Mac Aufräumen Programme erlauben uns, den Speicherplatz im Festplatte einfacher und effektiver zu säubern. Das Programm MacMaster, das wir unten vorstellen werden, ist der Top darunter.

Mac-Festplatte effektiv säubern und aufräumen mit einem professionellen Programm

FonePaw MacMaster ist der beste Mac-Cleaner, den man unbedingt ausprobieren solltet. Es hilft kostenlos den Benutzern dabei, die Festplatte auf dem Mac aufzuräumen, sowie bietet mehrere Optionen zur Optimierung an.

Gratis Testen

Man kann MacMaster verwenden, um die folgenden Aufgaben zu erledigen:

  • Systemdateien identifizieren, die sicher von der Festplatte entfernt werden können;

  • Junk-Dateien ausscannen und Daten im Papierkorb sicher löschen;

  • Große und alte Dateien nach Größe, Datum auf einmal sortieren damit man die unnötigen einfacher erkennen;

  • iTunes Backups, besonders die nicht nötigen Backupdateien komplett entfernen.

Schritt 1. Systemzustand klar im Überblick

Auf dem Hauptfenster vom MacMaster werden Sie auf der linken Spalte die Option „Systemzustand“ sehen. Klicken Sie darauf und checken Sie Ihren Mac Status mit CPU Auslastung, Festplattennutzung usw.

Mac-Systemzustand klar im Überblick

Schritt 2. Junk-Dateien entfernen

Sie können dann auf „Systemreste“ klicken, um die nicht nötigen Dateien vorher anzusehen und zu säubern, z. B. App-Cache, Foto-Cache, Mail-Anhänge, Systemcache, Papierkorb und Benutzerprotokolle, so dass Sie nicht jede Datei auf dem Mac durchzusehen brauchen. Und das Programm kann die Dateien nach der Kombination von Größe/Datum/Art anordnen, was Ihnen dabei hilft, die nicht gewünschten Dateien schneller zu identifizieren. Es kann auch das Problem „wie man MacBook oder iMac aufräumen“ einfacher lösen.

Mac Junk-Dateien entfernen

Schritt 3. Unnötige Dateien löschen

Jetzt können Sie auf Foto-Cache, Mail-Müll, iTunes-Dateien, Papierkorb klicken um alle unnötigen Dateien anzuzeigen. Sie finden darauf auch die Speicherorte von Mail-Anhänge und iTunes Backups. Nur prüfen Sie die in der Vorschau und dann wählen die passenden zu säubern. Aber wenn einige iTunes Backups zurzeit noch verwendet werden, löschen Sie sie nicht nach Belieben.

Mac unnötige Dateien löschen

Schritt 4. Große & Alte Dateien bereinigen

Im Vergleich dazu, große/alte Dateien manuell zu finden, wird MacMaster die veralteten oder zu großen Dateien schneller finden. Klicken Sie einfach auf „Gr. & Alt. Dateien“ und wählen Sie die Inhalte, die Sie löschen möchten. Die Dateien werden nach „> 100 MB“, „5 MB bis 100 MB“, „> 1 Jahr“ und „> 30 Tage“ kategorisiert.

Große & Alte Dateien löschen

Wie Sie sehen, FonePaw MacMaster kann Ihnen dabei helfen, den Mac zu beschleunigen und alle Kuddelmuddel aufzuräumen, die Speicherplatz auffressen, einschließlich nicht nur Caches und Mediendateien, sondern auch den Sachen, die Sie nie kennen. Die meisten Features werden erledigt mit nur einem Klick. Warum erhalten Sie nicht das Programm auf Ihren iMac/MacBook und probieren Sie es mal aus?

FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.  Weitere Infos darüber...OK