Android Paket
FonePaw für Android umfasst:

Android Datenrettung; Android Datenextrahierung; Android Datensicherung

Downloaden               Downloaden
iOS Paket
FonePaw for iOS umfasst:

iPhone Datenrettung; iOS Systemwiederherstellung; iOS Datensicherung

Downloaden               Downloaden

Mac langsam, wie ihn schneller machen? Diese 5 effektive Tipps genug

Komprimieren Ihr PDF hier ONLINE!

Mein Mac ist langsam, warum und wie kann ich ihn schneller machen? Wir haben alles Tipps im Internet getestet und die 5 besten für Ihnen ausgewählt. Damit Sie Ihr Mac beschleunigen effektiv und mit weniger Zeitaufwand.

Nicht Verpassen: Safari läuft extrem langsam auf Mac? So kann man es beschleunigen

Tipp 1. Zeit, das macOS zu aktualisieren

Das macOS Ihres MacBooks/iMacs ist schon veraltet. Sie haben alle Programme auf Ihrem Mac auf die neueste Version aktualisiert aber das macOS noch bei Serra oder OS X El Capitan bleibt. Dies könnte zu Kompatibilitätsproblem führen. Und deswegen geht Ihr Mac plötzlich langsamer.

Die Lösung ist also einfach: Updaten Sie Ihr macOS manuell. Das Ergebnis ist das Beeindruckendste unter allen. Versprochen, dass Ihr Mac nach dem OS-Update viel schneller gehen wird.

  1. Klicken Sie oben links aufs Apple-Symbol > Über diesen Mac;

  2. Klicken auf Softwareupdates;

  3. Der App Store taucht auf und zeigt ob es Updates für Ihren Mac gibt;

  4. Falls ja, Updaten das macOS unter Software-Aktualisierung.

Hinweis: Checken Sie vorher die technischen Daten des OS Updates. Um zu sehen, ob die Hardware Ihres Macs damit kompatibel sind. Falls nicht und Sie möchten die Festplatte oder CPU tauchen, versuchen weiter mit den folgenden Tipps.

macOS aktualisieren in App Store

Tipp 2. Die Mac-Festplatte aufräumen

Das Startvolume ist fast voll. Wenn Ihr Mac langsamer läuft und Sie so eine Meldung bekommen. Dann ist das ganz klar. Ihr macOS braucht mehr freien Speicherplatz. Um temporäre Dateien zu erzeugen benötigt es mindesten 10% der Festplatte zu belegen.

Man muss die Mac-Festplatte aufräumen. Und die einfachste Methode ist die Verwendung eines Mac Cleaners. FonePaw MacMaster einer der Besten, der viele tollen Funktionen anbietet:

Downloaden

Mac Festplatte aufräumen

Der Einsatz ist ziemlich einfach

  1. Öffnen Sie MacMaster;

  2. Wählen rechts ein Aufräumen-Projekt aus;

  3. Lassen das Programm Ihren Mac scannen;

  4. Wählen nach dem Scan die Daten, die Sie nicht mehr brauchen;

  5. Klicken auf Aufräumen um Datenmüll von Ihrem Mac loszuwerden.

Tipp 3. Sparsame Einstellungen anpassen

Die aktuellen Einstellungen Ihres Mac sind zu hoch. Wie beim Gaming, mit hochwertigen Einstellungen zu spielen könnte zu Lags führen. Je sparsamer die Einstellungen angepasst, desto stabiler und schneller Ihr Mac läuft.

Einige Einstellungen müssen „optimiert“ werden. Es geht um 3 kleinen Tricks.

1. Transparenz der Anzeige reduzieren

  • Gehen Sie zu Systemeinstellungen > Bedienungshilfen > Anzeige;

  • Setzen ein Häkchen bei Transparenz reduzieren.

Mac Transparenz der Anzeige reduzieren

2. Infos und Vorschau der Schreibtisch-Objekte ausblenden

  • Rechtsklick auf den Desktop;

  • Wählen Darstellungsoptionen einblenden;

  • Entfernen die Häkchen bei Objektinfo- und Symbolvorschau einblenden.

Mac Schreibtisch Anzeige optimieren

3. Docks Animation deaktivieren

  • Gehen Sie zu Systemeinstellungen > Dock;

  • Bei Effekt beim Ablegen, statt Trichter, wählen Sie Linear;

  • Entfernen unten das Häkchen bei Öffnen von Programmen animieren und Dock automatisch ein- und ausblenden.

Mac Dock Animation reduzieren

Tipp 4. Startobjekte entfernen

Ihr Mac startet langsam wegen zu viele Anmeldeobjekte. Einige Apps starten automatisch beim Hochfahren Ihres MacBooks oder iMacs. Diese verlangsamen nicht nur der Start, sondern auch den gesamten Betrieb.

Ungenutzte Startobjekte zu entfernen oder zu deaktivieren hilft Ihren Mac zu beschleunigen.

  1. Gehen Sie zu Systemeinstellungen > Benutzer & Gruppen;

  2. Klicken auf neben Passwort den Tab Anmeldeobjekte;

  3. Wählen die beim Start unnötigen Objekte;

  4. Klicken unten einfach aufs Symbol „-“.

Mac Autostart entfernen

Tipp 5. Hintergrundprozesse beenden

Der Mac wird überlastet, wenn zu viele Prozesse gleichzeitig im Hintergrund aktiv sind. Schließen sie die als unnötigen Hintergrundprozesse in Aktivitätsanzeige, um Ihren Mac schneller zu machen.

  1. Öffnen Sie Aktivitätsanzeige unter Finder > Programme > Dienstprogramme;

  2. Klicken oben den Tab Speicher, hier finden Sie die Apps, die aktuell Ihr Macs Arbeitsspeicher belegen;

  3. Sortieren sie nach Speicher;

  4. Wählen die großen Targets aus und klicken oben links aufs „X“ Symbol.

Mac Hintergrundprozesse beenden

  

4.3 / (Bewertet von 70 Personen)

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein
FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.Weitere Infos darüber...OK