Bildschirm Recorder

So machen Sie die Aufnahme von Videoclips, Filmen, Gameplay, Sreencast, Radio-Podcasts, alle Desktop-Aktivitäten zum Kinderspiel.

Gratis TestenGratis Testen

Datenrettung

Voll-Wiederherstellung der verlorenen/gelöschten Daten auf Windows und Mac. In 3 Schritten bekommen Sie Ihre wichtigen Fotos, Videos und Dokumente zurück.

Gratis TestenGratis Testen

Mac Systemspeicher leeren

Als ich zu Über diesen Mac > Festplatte gegangen bin, ist mir aufgefallen, dass das System zu viel Speicherplatz einnimmt – über 80GB! Ich wollte dann auf den Inhalt des Systemspeichers zugreifen, aber die Schaltfläche im Verwalten-Fenster war einfach in grau. Wieso belegt das System auf meinem Mac so viel Platz und wie kann ich ihn leeren?

Haben auch Sie dieses Problem schon mal gehabt? Viele MacBook und iMac Nutzer beschweren sich „Wieso belegt das System auf meinem Mac so viel Platz?“ und möchten wissen, wie man diesen reduziert. Wenn Ihr MacBook oder iMac einen relativ kleinen Speicherplatz besitzt, dann kann dieser oftmals Probleme bereiten. In diesem Artikel erkläre ich Ihnen, was überhaupt unter „System“ abgespeichert wird und wie Sie den Speicherplatz auf Ihrem Mac leeren können.

Über System-Speicher von Mac-Festplatte

Andere Tipps zum Thema:

Was ist „Sonstige“ im Mac-Speicher und wie kann man es löschen

Was bedeutet iOS-Dateien und wie man die auf Mac bereinigt

Teil 1. Was wird unter System auf dem Mac abgespeichert?

Anstatt direkt zur Lösung zu springen, ist es sinnvoll, sich etwas über den Systemspeicher auf Ihrem Mac zu informieren. In Über diesen Mac > Festplatte wird Ihnen der Inhalt in verschiedenen Kategorien angezeigt: Fotos, Programme, iOS-Dateien, Audio, System usw. Der Systemspeicher ist ein ziemlicher Wirrwarr und macht es uns nicht leicht, herauszufinden, was er überhaupt enthält. Allgemeingesagt wird alles, was sich nicht als App, Film, Foto, Musik oder Dokument einordnen lässt im Systemspeicher hinterlegt:

  • Das Betriebssystem (macOS), das den Computer betreibt und Programme startet;

  • Dateien, die zur korrekten Ausführung des macOS Betriebssystems benötigt werden;

  • Cache von Browsern, E-Mails, Fotos und Apps von Drittanbietern;

  • Müll- und Junk-Dateien.

Teil 2. Wie man den Systemspeicher des Macs bereinigt

Damit das System reibungslos funktioniert, dürfen das macOS System sowie seine Systemdateien NICHT gelöscht werden. Die Dateien im Rest der Liste können Sie jedoch sorgenfrei löschen. Die meisten Dateien im Systemspeicher lassen sich schwer ausfindig machen und die Menge dieser Dateien ist riesig, wodurch auch ganz leicht ausversehen wichtige Dateien gelöscht werden können. Ich empfehle Ihnen bei der Bereinigung deshalb den FonePaw MacMaster, der keine der wichtigen Dateien löscht.

1. System-Cache und Log-Dateien löschen

System Logs (Systemprotokolle) zeichnen die Aktivität von Systemprogrammen und -diensten auf und belegen viel Platz im Speicher Ihres Mac. Diese Systemprotokolle sind nur für zu Zwecken der Fehlerbeseitigung für den Entwickler nötig, für den durchschnittlichen Mac-Benutzer aber vollkommen nutzlos.

Zum Löschen dieser Dateien muss oftmals ein Code eingetippt werden, woraufhin die Dateien dann manuell in den Papierkorb verschoben werden können. Wenn Sie sich nicht besonders gut mit dem macOS System auskennen, ist das wahrscheinlich etwas zu kompliziert. Anstatt dessen können Sie jedoch den FonePaw MacMaster benutzen, um die Dateien mit nur einem Klick zu bereinigen. Folgen Sie diesen Schritten, um die Systemprotokolle sowie den System-Cache mit MacMaster zu leeren:

Gratis Testen

  • Laden Sie MacMaster auf Ihren MacBook und iMac herunter und installieren Sie das Programm. Das Programm ist kostenlos und sehr benutzerfreundlich.

  • Starten Sie das Programm, wählen Sie Systemreste und klicken Sie auf Scannen;

Junk-Dateien vom Mac löschen

  • Wählen Sie Systemprotokolle und System-Cache. Rechts wird Ihnen jeweils der Inhalt der Ordner angezeigt.

  • Klicken Sie auf Bereinigen/Aufräumen um Dateien einzeln zu löschen oder wählen Sie alle aus um sie alle auf einmal zu entfernen.

System-Logs auf Mac löschen

2. E-Mail-Anhänge löschen

Jede E-Mail sowie ihre Anhänge werden sofort bei Erhalt in den Cache Ihres Mac verschoben, damit Sie auch offline Zugriff auf sie haben. Diese Art von Datei sammelt sich sehr leicht an und belegt sehr viel Platz im Systemspeicher. Um diesen auf Ihrem Mac zu reduzieren, müssen Sie unnötige Anhänge entfernen. Mit MacMaster funktioniert das ganz leicht und schnell.

  • Wählen Sie nach dem Scan Mail-Müll oder Mail-Anhänge aus. Rechts wird Ihnen jeweils der Inhalt der Ordner angezeigt.

  • Klicken Sie auf Bereinigen/Aufräumen um Dateien einzeln zu löschen oder wählen Sie alle aus um sie alle auf einmal zu entfernen.

Mail-Müll auf Mac löschen

MacMaster löscht keine Ihrer E-Mail-Anhänge permanent. Sie können alle Anhänge jederzeit erneut von Ihren E-Mails herunterladen.

3. Unnötige iTunes-Dateien löschen

Einige von Ihnen verwenden Ihren MacBook oder iMac wahrscheinlich dazu, um über iTunes ein Backup der Dateien vom iPhone oder iPad zu erstellen. Updates zum iOS-System können über iTunes durchgeführt werden und diese Dateien können einen Großteil des Systemspeichers einnehmen. iPhone Backups und Dateien der iOS-Updates können mehr las 10GB auf Ihrem Mac belegen, ohne dass es Ihnen auffällt. Diese Dateien zu bereinigen trägt also in großen Teilen dazu bei, Ihren Systemspeicher zu leeren.

Backup-Dateien lassen sich leicht über iTunes entfernen, doch die Update-Dateien lassen sich etwas schwerer ausfindig machen. Mit MacMaster wird aber auch das zum Kinderspiel.

  • Wählen Sie in MacMaster „iTunes-Datenmüll“, um unerwünschte Backups und Updates ausfindig zu machen.

  • Die Ergebnisse werden Ihnen rechts angezeigt. Klicken Sie zum Entfernen auf Bereinigen/Aufräumen.

iTunes-Backup vom Mac löschen

4. Den Papierkorb leeren

Wenn Sie Dateien in den Papierkorb verschieben, bedeutet das nicht gleich, dass sie permanent von Ihrem Mac entfernt worden sind, weswegen Sie Ihren Papierkorb regelmäßig leeren sollten. Wir vergessen die Dateien in unserem Papierkorb oftmals, sodass sie sich mit der Zeit ganz leicht ansammeln und somit viel Platz im Systemspeicher einnehmen. Wenn Sie Ihrem Systemspeicher also freigeben möchten, bietet es sich an, Ihren Papierkorb zu leeren:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Papierkorb.

  • Klicken Sie dann auf Papierkorb entleeren.

  • Oder: Öffnen Sie das Finder-Fenster mit der Tastenkombination cmd+Shift+Löschtaste und wählen Sie dann „Papierkorb entleeren“.

Mac-Papierkorb entleeren

5. Die Time Machine Backups verwalten

Time Machine erfordert sowohl ein externes Speichergerät als auch das interne Laufwerk, wenn Sie ein Backup über WLAN durchführen. Die lokalen Backups belegen sowieso schon Speicherplatz in Ihrem Systemspeicher. Zwar ersetzt macOS automatisch das lokale Time Machine Backup, doch wenn „nicht genügend Speicherplatz“ vorhanden ist, bleibt das alte Backup auch gespeichert.

Es ist daher wichtig, immer ein Auge auf die Backups zu behalten und die Time Machine Backup-Dateien auf Ihrem Mac von Hand zu löschen. Dies trägt dazu bei, mehr Speicherplatz freizugeben, jedoch können Sie auch darauf warten, dass das System dies selbst tut, wenn Sie nicht versehentlich wichtige Dateien löschen möchten.

  • Starten Sie Terminal über Spotlight. Geben Sie dann folgenden Befehl ein: tmutil listlocalsnapshotdates und drücken Sie Enter.

  • Ihnen wird nun eine Liste aller Time Machine Backup-Dateien angezeigt, die auf dem lokalen Laufwerk gespeichert sind. Löschen Sie nun die alten Backups.

  • Kehren Sie zum Terminal zurück und geben Sie ein: tmutil deletelocalsnapshots. Ihnen werden nun die Backup-Dateien angezeigt, die Sie mit der Entertaste löschen können.

  • Wiederholen Sie diese Schritte, bis Sie Ihrer Meinung nach genügend Speicherplatz freigegeben haben. (Tipp: Schauen Sie sich während des Prozesses immer wieder die Systeminformationen an, um zu sehen, ob der Speicher auf dem Laufwerk groß genug ist.)

Time Machine-Backup mit Terminal verwalten

Hoffentlich helfen Ihnen diese Punkte dabei, den Systemspeicher auf Ihrem Mac etwas zu reduzieren. Falls Sie irgendwelche Anregungen zu diesem Thema haben, teilen Sie sie gerne mit uns! Wenn Sie diese Anleitung nützlich finden, teilen Sie sie gerne mit Ihren Freunden!

  

4.3 / (Bewertet von 92 Personen)

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein
FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.Weitere Infos darüber...OK