Weihnachts- und Silvesterangebote 2018

gelöschte Excel Tabelle, Dokument, Datei wiederherstellen

PC-Abstürze und Stromausfälle treten häufig unerwartet auf. Wenn Sie gerade mit Excel arbeiten, aber vergessen rechtzeitig zu speichern, bevor das Programm abstürzt; oder wenn Sie versehentlich eine Datei schließen, ohne diese zu speichern. Aber zum Glück verfügt Excel über eine integrierte AutoSpeichern- und AutoWiederherstellen-Funktionen, welche Ihnen helfen kann, wichtige Daten nicht zu verlieren. Folgen Sie unseren Anweisungen, um zu erfahren, wie Sie Daten mit Hilfe dieser Funktionen wiederherstellen können (Excel 2016/2013/2011/2007/2003).

Wir werden auch eine professionelle Datenwiederherstellung zeigen, die Ihnen helfen kann, wenn die integrierten Excel-Funktionen eben nicht mehr funktionieren sollten. Es ist natürlich ein Vorteil, wenn Sie sich angewöhnen, Excel-Dateien immer rechtzeitig zu speichern.

Wiederherstellen nicht gespeicherter Excel-Dateien mit Hilfe der AutoWiederherstellen-Funktion

Excel verfügt über eine integrierte AutoWiederherstellen-Funktion, mit der Benutzer die Dateien abrufen können, wenn Excel aufgrund eines Stromausfalls oder Absturzes unerwartet geschlossen wird. Es kann die nicht gespeicherte Datei auf die letzte gespeicherte Version wiederherstellen. Wenn Excel unerwartet geschlossen wird, ohne Ihre Daten zu speichern, machen Sie sich keine Sorgen. Wenn Sie das nächste Mal Excel ausführen, können Sie die abgerufene Datei im Bereich „Dokumentenwiederherstellung“ aufrufen.

Excel-Dokumentwiederherstellung aktivieren

Es sollte jedoch beachtet werden, dass Excel AutoWiederherstellen nicht anwendbar ist, wenn die Datei nicht mind. einmal gespeichert wurde. Sollten Sie die Datei noch nie gespeichert haben, bevor Excel geschlossen wurde, dann kann nichts wiederhergestellt werden.

Suchen und Wiederherstellen nicht gespeicherter Excel-Dateien über den AutoSpeichern-Ordner: Mit AutoSpeichern, einer weiteren integrierten Funktion von Excel, kann eine neu erstellte Datei automatisch in einem voreingestellten Intervall gespeichert werden. Selbst wenn der Benutzer vergessen hat, die Datei zu speichern, verliert dieser sie nicht vollständig, falls etwas schief gehen sollte.

Wie AutoWiederherstellen ist AutoSpeichern in Excel standardmäßig aktiviert. Außerdem können Benutzer das Intervall für das automatische Speichern und den Speicherort selbst definieren. Wenn Sie Excel-Dokumente ohne zu speichern schließen, sollten Sie beim erneuten Öffnen von Excel zunächst nicht gespeicherte Dateien aus dem AutoSpeichern-Ordner wiederherstellen.

Führen Sie folgende Schritte aus, um zu den automatisch gespeicherten Dateien zu gelangen:

Schritt 1: Klicken Sie auf „Datei“ > „Öffnen“ > „Zuletzt verwendete Arbeitsmappen“

Schritt 2: Gehen Sie auf „nicht gespeicherte Arbeitsmappen wiederherstellen“

Nicht gespeicherte Arbeitsmappen wiederherstellen Excel

Schritt 3: Wählen Sie die benötigte Datei aus und klicken Sie auf „Öffnen“.

Schritt 4: Wenn das Dokument in Excel geöffnet wird, klicken Sie in der gelben Leiste auf die Schaltfläche „Speichern unter“ und speichern Sie die Datei am gewünschten Ort ab.

Wiederhergestellte nicht gespeicherte Excel-Datei öffnen

Tipp: Ändern Sie den Speicherort und die Einstellungen von Excel AutoSpeichern

Sie können entscheiden, wo die AutoSpeichern-Dateien in Excel gespeichert werden und wie lange Excel die Dokumente automatisch speichern soll.

Schritt 1: Gehen Sie zu den AutoSpeichern Einstellungen von Excel.

  • Microsoft Excel 2013 und 2016 AutoSpeichern Speicherort: Klicken Sie in Excel auf „Datei“ > „Optionen“ > „Speichern“
  • Microsoft Excel 2007 AutoSpeichern Speicherort: Klicken Sie auf die Microsoft-Schaltfläche > „Excel“ > „Speichern“

Schritt 2: Stellen Sie sicher, dass sowohl das Kontrollkästchen AutoSpeichern all X Minuten eingestellt ist als auch, dass die „letzte automatisch gespeicherte Version beibehalten“ aktiviert ist.

Schritt 3: Im Feld AutoWiederherstellen können Sie das Intervall beliebig verkürzen oder verlängern. Im Feld Speicherort der AutoWiederherstellen-Funktion können Sie auch entscheiden, wo Sie Ihre Dateien gespeichert haben möchten.

AutoWiederherstellen-Information speichern Excel

AutoSpeichern funktioniert nicht? Stellen Sie auf diese Weise nicht gespeicherte Excel-Dateien wieder her

Obwohl AutoSpeichern eine sehr nützliche Funktion ist, wie alle anderen eingebauten Funktionen auch, klappt es nicht immer perfekt. In der Tat haben wir gehört, dass Nutzer sich von Zeit zu Zeit beschweren, dass sie, obwohl sie gesehen haben, dass Excel ihre Datei viele Male gespeichert hat, kein Glück hatten, dass die letzten gespeicherten Versionen wiederhergestellt wurde. Das wäre ein Albtraum, wenn Ihre Bemühungen umsonst gewesen sind. Aber seien Sie nicht in Panik, eine professionelle Datenrettung, z.B. FonePaw Datenrettung , kann Ihnen eine große Hilfe sein. Das Programm kann verlorene oder gelöschte Excel-Dateien, Word-Dokumente und vieles mehr wiederherstellen. In nur wenigen Schritten können Sie Ihre verlorenen Daten wieder bekommen:

Schritt 1: Installieren Sie FonePaw Datenrettung.

Gratis TestenGratis Testen

Schritt 2: Wählen Sie „Dokument“ und starten Sie dann den Scan.

Datenrettung für nicht gespeicherte Excel-Dateien

Auf der Startseite können Sie den Dateityp und die Festplatte auswählen und diese dann anschließend scannen lassen. Wenn Sie Ihre verlorenen Excel-Dateien finden möchten, klicken Sie auf „Dokument“ und die Festplatte, auf der die Datei verloren gegangen ist, z.B. Datenträger (C:), und klicken Sie dann auf „Scannen“, um den Vorgang zu starten.

Schritt 3: Vorschau der gescannten Ergebnisse

FonePaw Datenrettung zeigt die gescannten Daten in zwei Listen, eine auf der alle Daten nach ihren Formaten kategorisiert sind und eine ist eine Pfadliste, in der die erstellten Dokumente nach ihrem Speicherort klassifiziert sind.

Wählen Sie in der Typenliste „.xlsx“ aus. Wenn „.xlk“-Dokumente vorhanden sind, sollten Sie sich ebenfalls auswählen, da „.xlk“-Dokumente eine Sicherheitskopie von Excel-Dateien sind.

Gelöschte Excel-Datei wiederherstellen

Schritt 4: Stellen Sie die verlorene Datei wieder her

Wenn Sie die verlorene Excel-Datei gefunden haben, wählen Sie diese aus und klicken Sie auf wiederherstellen, dann wird diese sicher auf Ihrem Gerät gespeichert.

Tipps zum Speichern von Excel-Dateien:

Obwohl AutoSpeichern und AutoWiederherstellen großartige Funktionen sind, ist die Datenwiederherstellung auch sehr hilfreich, da diese integrierten Funktionen nur temporär helfen können. Sie sollten sich angewöhnen, bewusst Backups Ihrer Excel-Dateien zu machen, wodurch Sie sich auf lange Sicht einiges ersparen. Befolgen Sie unsere Bonus-Tipps zum Speichern von Excel-Dateien.

Verkürzen Sie das AutoSpeichern-Intervall:

Wie viel neues eine wiederhergestellte Datei enthält, hängt davon ab, wie oft automatisch gespeichert wird. Wenn Ihre Dateien nur alle 10 Minuten automatisch gespeichert werden, sind Ihre neu eingegebenen Daten der letzten 8 Minuten bei einem Stromausfall oder einem PC-Absturz nicht mehr enthalten. Deshalb können Sie im Feld eine kleinere Nummer eingeben, um so viele Informationen wie möglich gespeichert zu haben. Je häufiger Ihre Excel-Datei abgespeichert wird, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie eine vollständige Datei wiederherstellen können.

Ein Backup von den Excel-Dateien erstellen:

Auto Sicherung ist ein weniger bekanntes Feature in Excel. Tatsächlich ist das sehr praktisch, da es hilft uns dabei, den Verlust wichtiger Dateien zu vermeiden, als auch ermöglicht, uns auf die vorher gespeicherten Arbeitsmappe zuzugreifen. Wenn diese Funktion aktiviert ist, beim Speichern einer Datei wird Excel automatisch ein Backup davon mit der Endung ".xlk" erstellen. Sie brauchen sich dann nicht zu sorgen, ob die Dateien irgendwann verschwunden sein wird, weil Sie immer das Backup abrufen können.

Da die Backup-Datei wird immer als eine vorherige Version gespeichert, wenn Sie viele Änderungen gemacht aber plötzlich die ältere Version zurückholen möchten, dann brauchen Sie nur auf dieses Backup zuzugreifen. Viel Ärger von Neuschreibung der Dateien kann damit gespart werden.

Folgen Sie den Schritten unten, um die Funktion zu aktivieren:

Schritt 1. Auf Excel gehen Sie zu Datei > Speichern unter

Excel-Datei speichern unter

Schritt 2. Klicken Sie auf die Taste Durchsuchen

Schritt 3. Wenn Sie das Speichern unter Pop-up-Fenster ansehen, klicken Sie auf den Button Tools in der rechten unteren Ecke.

Allgemeine Option für Excel-Speicherung

Schritt 4. Wählen Sie hier unter ein paar Optionen Allgemeine Optionen > Sicherungsdatei erstellen

Sicherungsdatei erstellen Excel

Schritt 5. Mit einem Klick auf OK. Jetzt wird ein Backup erstellt jeder Zeit, wenn Sie die Datei speichern. Nach dem Sie diesem Beitrag gelesen haben, verstehen Sie besser wie man die nicht gespeicherte Excel-Datei wiederherstellt? Merken Sie sich, wenn diese Funktionen schiefgehen, immer können Sie sich an FonePaw Datenrettung wenden. Und bitte vergessen Sie nicht, eine Angewohnheit zu haben, von Zeit zu Zeit die Dateien zu speichern und immer ein Backup zur Verfügung stellen!

FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.  Weitere Infos darüber...OK