Opus-Datei in MP3 konvertieren

Einigen von Ihnen ist möglicherweise die seltsame Dateierweiterung „opus“ begegnet, wenn Sie von irgendwo .opus-Dateien bekommen haben. Das .opus-Format ist weniger verbreitet als andere gängige Audioformate wie MP3, WMA, WAV und M4V. Daher kann es sein, dass Ihr Player keine OPUS-Dateien abspielen kann. Wenn Sie sich fragen, was genau die .opus-Datei ist und wie Sie sie für die normale Wiedergabe in andere Audioformate (z. B. MP3) umwandeln können, dann hilft Ihnen dieses Handbuch dabei, es herauszufinden.

Was ist eine .opus-Datei?

Die Internet Engineering Task Force (IETF) kreiert das .opus-Format und Xiph. Org entwickelt es. OPUS ist ein verlustbehaftetes Audio-Codec-Format, das sowohl SILK- als auch CELT-Codecs verwendet. Technisch unterstützt es eine variable Bitrate von 6 kbit/s bis 510 kbit/s.

Normalerweise wird das OPUS-Format von VoIP-Anwendungen mittels der Telefonfunktionen oder Sprachaufzeichnungsfunktionen, Musik-Streaming-Anwendungen und Instant-Messaging-Anwendungen verwendet. Es wird bloß verwendet, um Audiodaten in ein einziges Format zu codieren. Wenn Sie beispielsweise über das Internet einen Audioanruf oder eine Echtzeit-Videokonferenz abhalten, dann werden die Audiodaten während des Vorgangs codiert und als .opus-Datei exportiert.

Aufgrund dieser Funktion werden .opus-Dateien, die Sie bekommen haben, wahrscheinlich von Anwendungen erstellt worden sein, die audiobezogene Funktionen oder Audio- / Video-Streaming-Dienste bereitstellen, mit denen Sie einen Anruf tätigen können, z. B. Instant-Messaging-Apps.

Opus-Datei

Wie öffnet man .opus-Dateien?

Obwohl den meisten die .opus-Datei unbekannt ist, kann sie von bestimmten Mediaplayern geöffnet werden.

Auf Windows-PCs können Sie die .opus-Datei mit Playern wie dem VideoLAN VLC-Media-Player, dem K-Lite Codec Pack, dem Zoom Player und dem Final Media Player öffnen.

Auf dem Mac können Sie die Mac-Version des VideoLAN VLC-Media-Players verwenden, um die .opus-Datei zu öffnen.

Wenn Sie diese Mediaplayer nicht auf dem Computer installieren oder .opus-Dateien auf dem Mobiltelefon oder anderen Geräten wiedergeben möchten, dann wird empfohlen, die .opus-Dateien mit einem .opus-Datei-Converter in das MP3-Format umzuwandeln.

OPUS in MP3 konvertieren

Für die Konvertierung von .opus in MP3 wird Ihnen FonePaw Video Converter empfohlen. Es ist ein leistungsstarkes und einfach zu bedienendes Konverter-Programm, das mehrere Funktionen enthält. Egal ob auf Sie einen Windows- oder Mac-Computer betreiben, es gibt beide Versionen.

Mit FonePaw Video Converter Ultimate können Sie Video- oder Audiodateien problemlos in jedes gewünschte Format umwandeln und sogar nach Ihren Wünschen bearbeiten. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um OPUS nach MP3 zu konvertieren.

Gratis TestenGratis Testen

Schritt 1: Starten Sie den OPUS-Datei-Converter

Laden Sie FonePaw Video Converter Ultimate herunter, installieren und starten Sie ihn. Klicken Sie im Hauptfenster in der oberen Symbolleiste auf „Datei hinzufügen“. Durchsuchen Sie die Ordner und wählen Sie die OPUS-Datei(en) aus, die Sie konvertieren möchten. Sie können die Datei(en) auch per Drag & Drop direkt in das Programm ziehen.

Opus-Datei hinzufügen

Schritt 2: Stellen Sie das Profil auf MP3-Format ein

Klicken Sie unten auf „Profile“. Wählen Sie „Allgemeine Audioformate“ > „MP3 - MPEG Layer-3 Audio (*.mp3)“, wenn Sie .opus-Dateien nach MP3 konvertieren möchten. Sie können auch .opus-Dateien nach WMA, AAC und mehr konvertieren.

Opus in MP3 konvertieren

Schritt 3: Wählen Sie den Speicherpfad aus

Klicken Sie auf „Ziel“, um den Ordner auszuwählen, in dem die konvertierten MP3-Datei(en) gespeichert werden sollen.

Schritt 4: Starten Sie das Konvertieren von OPUS nach MP3

Klicken Sie nach den Einstellungen unten rechts auf „Konvertieren“, um das Konvertieren zu starten. Wenn die Konvertierung abgeschlossen ist, können Sie zum Speicherordner wechseln, indem Sie auf „Ausgabeordner öffnen“ klicken.

Opus-Video-Umwandlung

Nun haben Sie die .opus-Datei(en) erfolgreich in MP3-Datei(en) umgewandelt und Sie können sie problemlos mit jedem Mediaplayer und auf sämtlichen Geräten abspielen.

Haben Sie nach dem Lesen dieses Beitrags mehr über die .opus-Datei erfahren? Wenn Sie den Beitrag hilfreich finden, dann teilen Sie ihn bitte für mehr Leute! Jede Frage oder Anmerkung ist willkommen.

FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.  Weitere Infos darüber...OK