Android Paket
FonePaw für Android umfasst:

Android Datenrettung; Android Datenextrahierung; Android Datensicherung

Downloaden               Downloaden
iOS Paket
FonePaw for iOS umfasst:

iPhone Datenrettung; iOS Systemwiederherstellung; iOS Datensicherung

Downloaden               Downloaden

Programme richtig deinstallieren unter Mac OS X

Komprimieren Ihr PDF hier ONLINE!
Überblick:

Wissen Sie, wie man Mac Programme richtig löscht? Dieser Post zeigt euch 5 Tricks um ungenutzte Programme zu deinstallieren auf MacBook Air/Pro oder iMac. Tatsächlich geht das ganz einfach. Nur lesen Sie weiter.

Ob heruntergeladene Programme aus dem Mac App Store, oder Apps und Software von Dritten, mit den folgenden Methoden können Sie nutzlose oder beschädigte Programme sicher und vollständig aus Ihrem Mac OS X entfernen.

Tipp: Falls Sie nicht alles manuell erledigen wollen, gehen direkt zu Programm komplett vom Mac löschen mit einem Klick.

Methode 1. Mac Programme deinstallieren in Finder

Um Programme, die Sie aus dem Mac App Store oder von dritten heruntergeladen haben, unter Mac OS X zu deinstallieren, kann man die Arbeit in Finder erledigen. Nun folgen Sie diesen Schritten:

  1. Öffnen Sie Finder und wählen den Programme-Ordner;

  2. Finden das unerwünschte Programm und rechtsklick darauf;

  3. Wählen „In den Papierkorb ablegen“;

  4. Leeren den Papierkorb falls Sie die App permanent löschen möchten.

Hinweise:

  • Wenn das Programm derzeit läuft, ist es nicht möglich, es in den Papierkorb zu verschieben. Im Fall sollten Sie die App zuerst beenden.

  • Die Deinstallation, indem man das Programm in den Papierkorb verschieben, wird keine App-Daten z.B. Cache, Log-Dateien oder Einstellungen löschen. Falls Sie die App komplett entfernen wollen, müssen Sie weitere Schritte machen. Und es könnte ein bisschen umständlich sein. Deswegen wenden wir uns besser an einen App-Cleaner.

Programme richtig deinstallieren unter Mac OS X

Methode 2. Mac Programme aus dem Dock entfernen

Wenn Sie Programme im Dock behalten, können Sie einfach daraus entfernen indem Sie es per Drag & Drop in den Papierkorb verschieben.

  1. Drücken Sie und halten das Symbol der unerwünschten App im Dock;

  2. Ziehen das Symbol in den Papierkorb und dann lassen es los.

  3. Diese Methode löscht nur die Abkürzung des Programms, das Originale bleibt doch noch im Programme-Ordner.

Mac Programm aus Dock entfernen

Methode 3. Mac Programme deinstallieren per Launchpad

Um aus Mac App Store heruntergeladene Programme loszuwerfen gibt es eine Schnelle Methode: Das Programm direkt in Launchpad deinstallieren.

  1. Rufen Sie Launchpad auf im Dock auf Ihrem iMac/MacBook;

  2. Drücken lang das Symbol der unerwünschten App;

  3. Nach ungefähre 3 Sekunden beginnen die Apps zu zittern;

  4. Klicken auf das X an der App und eine Pop-Up-Meldung wird erscheinen;

  5. Bestätigen die Löschung mit dem Klick auf Löschen.

Hinweise:

  • Diese Art Programmdeinstallation ist nicht wiederherstellbar.

  • Gleich wie bei Methode 1 hinterlässt diese Deinstallation noch App-Daten auf Ihrem Mac.

  • Für Programme von Dritten gibt es kein X-Symbol daran im Launchpad. Sie müssen sie manuell in Finder löschen oder mit einem Deinstallation-Tool.

Mac Programme deinstallieren per Launchpad

Methode 4. Programme komplett deinstallieren manuell

Nachdem Sie ungenutzte Programme mit den oberen Methoden deinstalliert haben und haben wir auch gesehen, dass solche Deinstallation das Programm nicht komplett löschen kann. Da wir müssen deren zugehörigen Dateien weiter leeren. Dies ist nicht einfach aber doch hilft dabei,

  • Mehr Speicherplatz auf der Mac-Festplatte freizugeben;

  • Zu vermeiden, dass beschädigte App Dateien zu Systemproblemen führen.

Also was sind App-Daten und wo werden sie gespeichert?

In der Regal gibt es insgesamt 9 Arten von App-Daten. Und sie werden alle im Library-Ordner auf Ihrem Mac gespeichert, aber unter unterschiedlichen Verzeichnisse. Folgen haben wir alle diese App-Daten und deren Speichorte aufgelistet.

  • Caches: ~/Library/Caches/(App Name)

  • Plugins: ~/Library/Address Book Plug-Ins/(Programm-Name)

  • Gespeicherter Status: ~/Library/Saved Application State/(Programm-Name)

  • Einstellungen: ~/Library/Preferences/(Programm-Name)

  • Absturzbericht: ~/Library/Application Support/CrashReporter/(Programm-Name)

  • Support Dateien: ~/Library/Application/(Programm-Name)

  • Launch Daemons: ~/Library/LaunchDaemons/(Programm-Name)

  • Launch Agenten: ~/Library/LaunchAgents/(Programm-Name)

  • Startup Items: ~/Library/StartupItems/(Programm-Name)

Wie Sie manuell App-Daten auf Mac löschen

  1. Öffnen Sie Finder;

  2. Drücken die Tastenkombination CMD + Umschalt + G um das Gehe zum Ordner Fenster aufzurufen;

  3. Geben in der Suchleiste ~/Library ein um auf den Library-Ordner zuzugreifen;

  4. Finden nacheinander die oben genannten Ordner und wählen sie aus;

  5. Verschieben sie in den Papierkorb und leeren sie für immer.

App Dateien finden in Mac Library

Methode 5. Mac Programme vollständig löschen mit einem Klick

Die einfachste Art und Weise um Mac Programme komplett zu löschen ist die Verwendung eines App-Cleaner wie das Deinstallierer Feature in FonePaw MacMaster. Es kann:

  • Programme und deren zugehörigen App Dateien vollständig löschen, inkl. Cache, Log-Dateien, Einstellungen, Absturzbericht, etc.

  • Alle heruntergeladenen Apps mit einem Klick komplett deinstallieren.

  • Speicher freigeben idem es ungenutzte Dateien auf Ihrem Mac bereinigt, inkl. doppelte Dateien, alte Dateien, System Datenmüll etc.

Downloaden

Mac Programm deinstallieren komplett mit nur einem Klick

  1. Öffnen MacMaster auf dem Mac und wählen rechts das Feature Deinstallierer;

  2. Klicken auf Scannen. All die Mac Programme werden dann eindeutig aufgelistet;

  3. Wählen das unerwünschte Programm. Die App selbst und deren zugehörigen Dateien werden angezeigt;

  4. Klicken auf Aufräumen um das Programm komplett von Ihrem Mac zu entfernen.

Mac Programme deinstallieren komplett

Lösung: Mac Programm lässt sich nicht löschen

Einige Programme auf dem Mac können nicht so einfach manuell gelöscht werden. Es gibt im Allgemein drei Fälle:

Fall 1: Das Programm läuft noch und kann nicht in den Papierkorb abgelegt werden.

Lösung:

  1. Gehen Sie zu Finder > Programme > Dienstprogramme und öffnen Aktivitätsanzeige;

  2. Finden die Target-App und klicken oben links aufs Symbol X um sie zu beenden;

  3. Versuchen nochmal die App manuell zu deinstallieren.

Fall 2: Das Programm stellt geschützte Bestandteile von macOS X, z.B. Apps wie iTunes, iBooks, Karten etc.

Lösung:

  1. Ändern die Zugriffsrechte, sehen das Beispiel: Wie Sie iTunes endgültig deinstallieren auf Mac;

  2. Versuchen erneut die App manuell zu löschen.

Fall 3: Vom Internet heruntergeladene Malware oder beschädigtes Programm lässt sich nicht löschen.

Lösung:

  1. Versuchen zuerst mit den oberen 2 Lösungen;

  2. Starten den Mac neu und sehen ob die Deinstallation funktioniert.

Falls das Programm immer noch nicht löschen lassen oder Sie sich darum sorgen, etwas schiefgegangen könnte und lieber eine Alternativlösung haben, probieren Sie nur MacMaster aus. Der App Cleaner kann alle Programme auf Ihrem Mac ausscannen und richtig deinstallieren. Wenn es gibt App-Dateien, die immer noch nicht gelöscht werden, versuchen mit MacMasters Daten Schredder, der in der Lage ist, irgendeine Datei unter Mac OS X endgültig und sicher löschen.

Um mehr Details zu erfahren: Der beste Datei-Shredder für Ihren Mac

Video Guide. Mac Programme deinstallieren komplett

  

4.3 / (Bewertet von 57 Personen)

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein
FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.Weitere Infos darüber...OK