Bildschirm Recorder

PC Bildschirm aufnehmen mit Ton und Webcam. Bearbeiten und Schneiden nach der Aufnahme möglich. Exportieren dann mit hoher Qualität!

Gratis DownloadGratis Download
PC/Mac Datenrettung

Gelöschte Dateien wiederherstellen von Windows PC, iMac/MacBook, externe Festplatte, USB-Sticke, Speicherkarte, micro SD, RAW u.v.m.

Gratis DownloadGratis Download

Problem Mac Startvolumen voll gelöst und Festplattenspeicher max. optimiert

von Leo Klein, aktualisiert am 18.06.2020

„Das Startvolumen ist fast voll. Sie müssen weiteren Speicherplatz auf Ihrem Startvolume schaffen, indem Sie Dateien löschen.“

Das Startvolumen ist fast voll

Zwangsläufig erscheint irgendwann auf Ihrem MacBook Pro/Air, iMac, Mac Mini eine Warnung bezüglich der vollen Startvolumen. Was tun im Fall? Was heißt das Startvolumen auf dem Mac? Wie prüft man es und wie setzt man Speicherplatz davon frei? Wie verhindert man das Problem „Mac Startvolumen voll“? In diesem Post erklären wir euch alles.

Nicht verpassen
Warum ist mein Mac so langsam? 9 Tipps zur Beschleunigung
So kann man Duplikate auf Mac OS X finden und löschen

Was ist das Startvolumen auf dem Mac?

Vereinfacht ausgedrückt, das Startvolumen auf dem Mac ist die Festplatte, wo das Betriebssystem (z.B. macOS Mojave) darauf installiert wurde.

Mac Startvolumen voll, das bedeutet in der Regel zwei Dinge:

  • Speicherplatz knapp und man kann neue Daten auf dem Mac nicht weiter schreiben/lesen.

  • Der Mac wird langsamer geht bzw. reagiert mit Verzögerung, der bunte Ladenball taucht ständig auf, startet langsam usw.

Schnelle Lösung: Speicherplatz freigeben auf dem Mac Startvolumen

Klicken Sie oben links aufs Apfel-Symbol > Über diesen Mac. Wählen den Tab „Festplatten“. Dort werden all die Infos Ihres Mac Startvolumens angezeigt. (Manchmal belegt das System echt viele Gigabytes Speicherplätze, wenn es auch bei euch passiert, erfahren hier die Lösungen)

Mac Startvolumen anzeigen

Klicken Sie auf den „Verwalten“-Button. Nach den Empfehlungen des Systems können Sie Speicherplatz vom Startvolumen freisetzen, indem man z.B. die Option Papierkorb automatisch leeren aktiviert, Dokumente organisiert damit Chaos reduziert, unnötige Dateien bzw. iTunes-Daten löscht, oder die Dateien einfach in iCloud speichert.

Mac Startvolumen Festplatte verwalten

Auf diese Weise wird das Problem Startvolumen voll schnell gelöst. Doch es gibt tatsächlich viel mehr Junk-Dateien auf dem Mac als hier so angezeigt. Das heißt, wenn Sie regelmäßig mit dieser Art von Speicherverwaltung unbenutzte Dokumente auf dem Mac aufräumen können, taucht die Meldung Startvolumen fast voll wahrscheinlich nie wieder auf.

Aber wenn Sie eine tiefe Bereinigung für Ihr MacBook/iMac durchführen wollen, ein gutes Aufräumen Programm lohnt sich.

Definitive Lösung: Mac Startvolumen vollständig aufräumen

MacMaster ist ein professioneller Mac Cleaner und Dateimanager. Der kann Systemjunk, verdoppelte Fotos und Dokumente, Dateien mit großem Volumen vollständig ausscannen und sicher löschen.

Downloaden

Schritt 1. Laden, installieren und öffnen Sie MacMaster auf Ihrem MacBook Pro/Air, iMac. Auf der linken Seite finden Sie vielfältige Funktionen zur Mac Bereinigung. Master Scan, Große & alte Dateien Sucher, Duplikate Finder, Deinstallierer etc. Um Speicherplatz schnell vom Mac Startvolumen freizugeben, starten wir einen Master Scan.

Mac Speicher verwalten

Tipp. Mit dem kleinen Werkzeug in der oberen Desktop-Menü wird der aktuelle Systemzustand klar angezeigt z.B. CPU-Auslastung, Speicherbelegung, Akku-Zustand etc.

Schritt 2. Nach dem Master Scan zeigt das Programm allen Datenmüll auf dem Mac, kategorisiert nach System-Cache, Systemjunk, Log-Dateien u.v.m. Wählen Sie die unnötigen Dateien aus und klicken unten auf den „Löschen“-Button. So werden sie sofort vom Mac entfernt.

Mac System Cache löschen

Schritt 3. Machen Sie den Startvolumen Speicher frei weiter mit den anderen Funktionen zum Beispiel indem Sie alte und große Dokumente beseitigen.

Mac große alte Dateien finden

Mit den oben vorgestellten Methoden räumen Sie Ihre Mac Festplatte regelmäßig auf. So wird die Leistung Ihres Computers maximal optimiert und die „Startvolumen voll“-Warnung nie wieder erscheint.

  

4.2 / (Bewertet von 57 Personen)

Danke für Ihre Bewertung!
Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein
FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.Weitere Infos darüber...OK