Android Paket
FonePaw für Android umfasst:

Android Datenrettung; Android Datenextrahierung; Android Datensicherung

Downloaden               Downloaden
iOS Paket
FonePaw for iOS umfasst:

iPhone Datenrettung; iOS Systemwiederherstellung; iOS Datensicherung

Downloaden               Downloaden

USB-Stick formatieren unter Mac nach FAT32 – Einfach geht´s

von Thomas Nadel, aktualisiert am 21.12.2019

Nur unter dem Dateisystem FAT32 kann man Dateien durch USB-Stick zwischen Windows und Mac übertragen. Daher müssen Sie Ihr USB-Laufwerk auf FAT32 unter Mac formatieren.

Aber möglicherweise gibt es jedoch keine FAT32-Option zum Formatieren des USB-Laufwerks unter macOS Catalina, Mojave, High Sierra oder einer früheren Version.

Wenn Sie Probleme beim Formatieren von USB auf FAT32 auf einem Mac haben, befolgen Sie diese Anleitung, die Ihnen zwei Möglichkeiten zum Formatieren des Flash-Laufwerks auf FAT32 auf einem Mac zeigt.

Darüber hinaus werden wir Ihnen auch hier anzeigen, wie Sie die Dateien vor der Formatierung auf dem PC sichern oder die versehentlich gelöschten Dateien während der Formatierung mit einem Klick wiederherstellen können.

Nicht verpassen
[5 Wege] Gelöschte Dateien wiederherstellen unter Mac OS X
Die besten 10 USB-Stick Datenrettung 2020 im Test

Option 1: USB-Stick formatieren nach FAT32 über Festplattendienstprogramm

Normalerweise können Sie den USB-Laufwerk in FAT32 über Festplattendienstprogramm formatieren. Folgen Sie bitte den Schritten darunter, um die Formatierung zu beginnen.

Schritt 1: Schließen Sie das zu formatierende USB-Laufwerk an Ihren Mac an.

Schritt 2: Gehen Sie zu „Programme“ > „Dienstprogramme“ > „Festplattendienstprogramm“.

Schritt 3: Wählen Sie direkt das USB-Stick zur Formatierung und klicken Sie auf „Löschen“.

Schritt 4: Geben Sie in dem Bereich „Löschen“ bei Bedarf einen neuen Namen für Ihr USB-Stick ein und wählen Sie als Format MS-DOS (FAT) oder MS-DOS (FAT32) aus.

Schritt 5: Wählen Sie Master Boot Record und klicken Sie auf Löschen.

Schritt 6: Wenn der Formatierungsvorgang abgeschlossen ist, klicken Sie auf Fertig.

USB nach FAT32 über Festplattendienstprogramm auf Mac formatieren

Jetzt wurde Ihr USB-Stick auf MS-DOS (FAT32) formatiert. Danach können Sie den USB-Laufwerk auf dem Windows PC verwenden.

Tipp: Warum ist das Format FAT32 auf dem Mac ausgegraut

Manchmal wird die Option MS-DOS (FAT32) in dem Festplattendienstprogramm einfach ausgegraut. Und warum wird das Format FAT32 nicht mehr verfügbar?

MS-DOS FAT ist der Name des Mac für das FAT-Dateisystem, einschließlich FAT32 und FAT16. Wenn das Format MS-DOS (FAT32) ausgegraut ist, können Sie ein USB-Laufwerk mit der Option MS-DOS FAT auf dem Mac einfach auf FAT32 formatieren.

FAT32 ist nicht verfügbar für Formatierung auf Mac

Der Grund, warum MS-DOS (FAT32) auf Ihrem Mac ausgegraut ist, könnte sein, dass die Option für das USB-Laufwerk, das Sie formatieren, nicht verfügbar ist. Beispielsweise können Sie mit Mac 32 GB und kleinere SD-Karten nicht als MS-DOS (FAT32) formatieren.

Extra: Falls der USB nach der Formatierung defekt geht, sehen Sie: USB-Stick defekt: So reparieren

Option 2: USB-Stick nach FAT32 über Terminal formatieren

Wenn das Festplattendienstprogramm zum Formatieren Ihres USB-Laufwerks nicht funktioniert, können Sie ein Flash-Laufwerk auch mit Terminal auf FAT32 unter macOS formatieren.

Schritt 1: Auf dem Desktop Ihres Macs klicken Sie auf „Gehe zu“ > „Dienstprogramme“ > „Terminal“.

Schritt 2: Verbinden Sie Ihr USB-Laufwerk mit dem Mac Computer. Geben Sie diskutil list ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Alle Laufwerke auf Ihrem Mac werden aufgelistet. Suchen Sie den Speicherort Ihres USB-Laufwerks. Auf diesem Computer befindet sich das USB-Laufwerk beispielsweise in /dev/disk2.

Schritt 3: Geben Sie den folgenden Befehl ein: sudo diskutil eraseDisk FAT32 MBRFormat/dev/disk2. (Ersetzen Sie /dev/disk2 durch den tatsächlichen Speicherort des Laufwerks auf Ihrem Mac.)

Schritt 4: Drücken Sie die Eingabetaste auf dem Mac. Und dann wird die Formatierung auf USB-Stick beginnen.

USB auf FAT32 mit Terminal auf Mac formatieren

Warten Sie bitte doch einige Minuten. Und Ihr USB-Laufwerk wird auf FAT32 formatiert.

Gelöschte Dateien wiederherstellen vom USB-Stick nach Formatierung auf FAT32

Die Formatierung des USB-Sticks auf FAT32 wird alle Dateien in dem Flash Laufwerk löschen.

Wenn Sie während der Formatierung des USB-Sticks die Dateien verloren finden, empfehlen wir Ihnen eine Software FonePaw Datenrettung, um die gelöschten Dateien Ihres USB-Sticks auf dem Mac wiederherzustellen.

Mit dem Datenrettungssoftware können Sie einfach gelöschte Dateien von USB-Stick, SD-Karte, externe Festplatte und so weiter wiederherstellen, wie Fotos, Dokumente, Videos und Audiodateien und mehr.

Schritt 1: Laden Sie FonePaw Datenrettung herunter und installieren Sie das Programm auf Ihrem Mac.

Downloaden Downloaden

Schritt 2: Verbinden Sie Ihr USB-Laufwerk mit dem Mac. Und dann starten Sie das Programm.

Schritt 3: Wählen Sie die Dateitypen, die Sie wiederherstellen möchten. Und dann wählen Sie Ihr USB-Laufwerk. Zunächst klicken Sie auf „Scannen“.

Schritt 4: Der Scan der gelöschten Dateien auf Ihrem USB-Stick wird dann einfach beginnen. Warten Sie bitte noch einen Moment, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist.

Schritt 5: Wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf „Wiederherstellen“, um die gelöschten Dateien aus dem formatierten USB-Laufwerk wiederherzustellen.

Mehr erfahren: USB-Stick formatiert aber Daten verloren? So einfach sie retten

Gelöschte Dateien auf USB-Laufwerk nach Formatierung auf Mac wiederherstellen

Fazit

In diesem Artikel haben wir Ihnen die Lösungen angezeigt, um das USB-Laufwerk auf FAT32 unter Mac zu formatieren. Vor der Formatierung schlagen wir Ihnen stark vor, Ihre Dateien auf dem USB-Stick mit dem Programm FonePaw Datenrettung auf den Mac zu exportieren und zu sichern, um den versehentlichen Datenverlust zu vermeiden.

  

4.3 / (Bewertet von 92 Personen)

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein
FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.Weitere Infos darüber...OK