Android Paket
FonePaw für Android umfasst:

Android Datenrettung; Android Datenextrahierung; Android Datensicherung

Downloaden               Downloaden
iOS Paket
FonePaw for iOS umfasst:

iPhone Datenrettung; iOS Systemwiederherstellung; iOS Datensicherung

Downloaden               Downloaden

USB Stick Reparatur Freeware

Komprimieren Ihr PDF hier ONLINE!

Wenn Ihr USB-Stick beschädigt ist und von Ihrem Computer nicht mehr erkannt wird, ist die einzige Lösung ein Reparieren-Tool. Wenn also Meldungen wie „Bitte legen Sie einen Datenträger in Wechseldatenträger“ oder „Sie müssen den Datenträger formatieren, bevor Sie ihn verwenden können“ auftreten oder Ihr USB-Stick als RAW angezeigt wird, bedeutet das, dass Ihr USB-Stick beschädigt ist und repariert werden muss.

Das Hauptziel beim Reparieren des USB-Sticks ist die Wiederherstellung von verlorenen Daten. In diesem Post stellen wir Ihnen deshalb zuerst ein Datenrettungsprogramm für Ihren USB-Stick vor und gehen dann zu 3 USB-Reparatur-Tools über, damit Ihr Stick wieder voll funktionsfähig ist.

Vor der Reparatur: Wiederherstellung der verlorenen Daten des beschädigten USB-Sticks

Manche Reparatur-Tools formatieren Ihren USB-Stick neu, wodurch alle Dateien jedoch gelöscht werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie die Dateien vor der endgültigen Reparatur wiederherstellen.

Da Sie zunächst keinen Zugriff auf den Inhalt Ihres USB-Sticks haben, können Sie FonePaw Datenrettung nutzen, um die Dateien von einem beschädigten USB-Stick wiederherzustellen und auf dem Computer zu speichern. Mit dem Programm können Sie Bilder, Videos, Dokumente (u.a. in diesen Formaten: DOC, PDF, XLS) und auch Audio-Dateien wiederherstellen.

1. Schritt Öffnen Sie das Datenrettungsprogramm

Laden Sie FonePaw Datenrettung für Windows oder Mac auf Ihren Computer herunter und öffnen Sie das Programm nach der Installation.

Gratis Testen Gratis Testen

2. Schritt Lassen Sie das Programm den USB-Stick erkennen

Stecken Sie Ihren beschädigten USB-Stick in Ihren Computer. Das Programm erkennt Ihren Datenträger und zeigt ihn Ihnen unter Wechseldatenträger an.

Klicken Sie auf den kleinen Kreis neben Ihrem Datenträger und wählen Sie die Dateitypen, die Sie wiederherstellen möchten.

Klicken Sie auf „Scannen“.

USB Stick prüfen und scannen

3. Schritt Dateien vom beschädigten USB-Stick wiederherstellen

Das Programm beginnt daraufhin einen Scan Ihres beschädigten USB-Sticks. Wenn Ihre gewünschten Dateien nach dem Schnellscan nicht gefunden wurden, klicken Sie auf Tiefenscan, um eine gründlichere Suche durchzuführen.

Dateien vom beschädigten USB-Stick wiederherstellen

4. Schritt Dateien vom USB-Stick auf dem Computer speichern

Die Dateien Ihres USB-Sticks werden dann in verschiedene Kategorien unterteilt.

Wählen Sie die gewünschten Dateien und klicken Sie auf Wiederherstellen, um sie auf Ihrem Computer zu speichern.

Nachdem sich Ihre Dateien nun auf Ihrem Computer befinden, können Sie ein Reparatur-Tool verwenden, um Ihren USB-Stick endgültig zu reparieren.

Dateien vom USB-Stick auf dem Computer speichern

Reparatur-Tool für USB-Sticks: Überprüfung des Datenträgers auf Fehler

Die erste Option zur Reparatur Ihres USB-Sicks ist das auf Windows und Mac vorinstallierte Reparatur-Tool.

Reparatur-Tool für USB-Sticks auf Windows

1. Schritt Stecken Sie Ihren USB-Stick in Ihren Computer.

2. Schritt Finden Sie Ihren USB-Stick unter den Datenträgern, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften.

USB-Eingenschaften

3. Schritt Klicken Sie im Tab Tools im Bereich Fehlerüberprüfung auf Prüfen.

USB mit Windows-Tool prüfen und reparieren

4. Schritt Daraufhin öffnet sich Ihnen ein neues Fenster. Klicken Sie auf Laufwerk Überprüfen und Reparieren.

USB Stick reparieren

5. Schritt Das Programm beginnt dann, den USB-Stick zu überprüfen und mögliche Fehler zu reparieren.

Reparatur-Tool für USB Sticks auf Mac

Hier kommt Erste Hilfe zum Einsatz.

1. Schritt Starten Sie Ihren Mac neu und drücken Sie während des Startvorgangs die Befehlstaste + R, um den Mac im Wiederherstellungsmodus zu öffnen.

Mac im Recovery-Mode versetzen

2. Schritt Klicken Sie auf Dienstprogramm > Festplattendienstprogramm.

3. Schritt Wählen Sie unter Extern Ihren USB-Stick und klicken Sie auf Erste Hilfe.

USB Stick mit Erste Hilfe auf Mac reparieren

4. Schritt Warten Sie bis die Reparatur abgeschlossen ist.

Reparatur-Tool für USB-Sticks: CHKDSK

CHKDSK, kurz für „check disk“ („Platte überprüfen“) ist ein Reparatur-Dienst für Windows, mit dem Sie Fehler auf einem USB-Stick überprüfen und reparieren können. Dieser Dienst funktioniert somit auch im Falle eines beschädigten USB-Sticks.

1. Schritt Öffnen Sie die Konsole mit Windows XP, Vista, 7, 8, und 10 über das Startmenü, indem Sie „cmd“ in die Suchleiste eingeben.

Windows-Eingabeaufforderung öffnen

2. Schritt Merken Sie sich den Buchstaben Ihres Datenträgers.

3. Schritt Fügen Sie ein: chkdsk f: /f /r /x, wobei das erste „f“ durch den Buchstaben Ihres eigenen Datenträgers ersetzt werden muss.

USB reparieren mit CHKDSK F/R/X

Erläuterung der Befehle für das CHKDSK Reparatur-Programm

  • /f: behebt Fehler auf dem Datenträger

  • /x: erzwingt das Aufheben der Bereitstellung

  • /r: findet fehlerhafte Sektoren und stellt lesbare Daten wieder her

Wenn es Ihnen nicht gelingt, Ihren beschädigten USB-Stick auf erklärte Wege zu reparieren, müssen Sie den USB-Stick formatieren, um das Problem zu lösen. Bevor Sie das jedoch tun, speichern Sie den Inhalt des Datenträgers mit FonePaw Datenrettung auf Ihrem Computer.

  

4.3 / (Bewertet von 93 Personen)

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein
FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.Weitere Infos darüber...OK