Weihnachts- und Silvesterangebote 2018

Was sind die häufigsten Fragen von Android-Nutzern? Die Fragen umfassen etwas wie: “Wie kann ich Android schneller machen?” oder “Wie beschleunige ich mein Android-Handy?”. Es ist der Traum jedes Android-Nutzers, dass sein Handy allen Grenzen von Fluidität und Schnelligkeit überschreitet.

Aber glauben Sie, dass Sie Ihr Android-Smartphone schneller machen können, als was es eigentlich kann? Alles, was wir wollen, ist, dass das Android-Gerät wie neu funktioniert. Aber die Installation von Apps und ihre tägliche Nutzung verlangsamen unser Smartphone. Diese Apps werden ausgeführt und belegen dann Daten, Speicher und andere Ressourcen des Geräts.

Wie können wir unsere Android-Geräte effizient nutzen, damit die Verzögerungen und das Einfrieren so weit wie möglich reduziert werden können? Hiermit möchte ich Ihnen ein paar nützliche Tipps und Tricks zu Android geben:

19 Tipps und Tricks, die Android schneller machen

1. Behalten Sie nur die Apps, die Sie wirklich verwenden. Der Rest ist Müll.

Fast alle Tipps und Tricks über Android, die Sie lesen könnten, empfehlen Ihnen, nur die Apps zu behalten, die Sie täglich verwenden. Klingt das nicht offensichtlich? Würden Sie unnötige Dinge in Ihr Haus hinlegen, nur weil sie noch Platz hat? Unsere Häuser sind oft mit solchen Sachen verstopft, wir sollten das Gleiche nicht mit unseren Smartphones tun.

Android Speicher leeren

Verschiedene Apps, die in unseren Smartphones installiert sind, laufen ständig und müssen mit dem Internet verbunden werden, um weiter zu arbeiten. Wenn diese Apps uns nichts nützen, würden sie nur die Hardware belasten und unsere Datenrechnungen erhöhen. Deswegen wäre es eine gute Idee, solche Apps loszuwerden, um Android zu beschleunigen.

2.Löschen Sie Daten von Apps aus dem Cache/Zwischenspeicher, um Ihr Android-Smartphone schneller zu machen.

Einige Apps, die Sie nicht regelmäßig benutzen, sind trotzdem so wichtig, um auf Ihrem Gerät Platz zu haben. Zum Beispiel die Apps, mit denen Sie Flüge, Hotels buchen und Essen bestellen. Um Android zu beschleunigen, versuchen Sie, die zwischengespeicherten Daten für solche Apps in den Einstellungen zu entfernen, um sicherzustellen, dass sie nicht viel Speicherplatz belegen, wenn sie nicht verwendet werden.

Android Cache Daten leeren

Manchmal hilft das Löschen der zwischengespeicherten Daten besser dabei, dass die App reibungslos läuft. Wenn Sie alte Daten entfernt, könnte es zu Verzögerungen und zu Einfrieren und zu Abstürzen führen. Nachdem die Daten gelöscht werden, kann die App die neueren Versionen beibehalten. Diese Methode ist hilfreich bei großen Apps wie Facebook und Instagram, die zahlreiche Bilder und andere Daten auf Ihrem Gerät speichern.

Ein kostenloser Android-Tipp: Denken Sie daran, wenn Sie den Cache löschen, werden die Einstellungen in vielen Fällen auch gelöscht, die die App gespeichert hat.

3.Löschen Sie Daten aus dem Systemspeicher mehrmals am Tag.

Android verfügt über hervorragende Fähigkeiten zur Aufgabenverwaltung. Es kann unerwünschte Prozesse bei Bedarf selbst schließen. Aber diese Klischee würde viel helfen, nur wenn Ihr Gerät einen Mangel an RAM hat.

Heutzutage gibt es fast auf jedem Handy die Möglichkeit, dass man Systemspeicher befreien kann. Wenn die Möglichkeit nicht vorhanden ist, sollten Sie eine Cleaner-App für Android installieren. Und hier spreche ich nicht über die Apps, die behaupten, dass sie mehr Tempo aus Ihrem Gerät rauszuholen können, indem Sie die Reinigungsvorgänge immer ausführen. Demzufolge machen sie das Gerät noch langsamer.

Wenn Sie den RAM-Speicher des Smartphones befreien, können Sie einen sofortigen Leistungsschub erzielen. Weil verschiedene unerwünschte Apps geschlossen werden, die den wertvollen Speicher von Android belegen.

4. Verwenden Sie Lite-Versionen von Apps, falls sie verfügbar ist.

Viele der beliebten Apps wie Facebook, Twitter, Messenger, Opera haben auch ihre Lite-Versionen. Diese leichten Apps sind oft für Einsteiger-Smartphones und für Benutzer gedacht, die die Dinge einfach behalten wollen.

Android leichte Version Apps

Die Verwendung der Lite-Versionen von Apps kann die Leistung Ihres Android-Gerätes verbessern, weil sie wenigere Datenrechnungen brauchen.

5. Aktualisieren Sie Ihr Handy regelmäßig.

Jede neuere Version von Android kommt mit verschiedenen Leistungsverbesserungen. Halten Sie den Android mit der aktuellsten Software auf Trab. Denn beinhaltet diese Fehlerbehebung und kleine Optimierungen, die das Android-Smartphone schneller machen.

Alternativ können Sie ein neues Betriebssystem per Custom ROM auf Ihrem Android-Gerät einspielen, wenn Sie der Meinung sind, dass der Gerätehersteller das Smartphone gebaut hat und die Tatsache vergessen hat, dass es existiert. Das ist der Fall von Mi Pad, was mein Freund vor mehr als einem Jahr mitgebracht hat. Obwohl das Gerät eine leistungsfähige Hardware hat, wird Android KitKat weiterhin ausgeführt. Bitte beachten Sie, dass die Verwendung von Custom ROM in der Regel in die Kategorie der Android-Leistungstipps für erfahrene Benutzer empfohlen ist.

6. Aktualisieren Sie Ihr Smartphone nicht zu sehr.

Das klingt vielleicht etwas ungewöhnlich. Unter den Android-Tipps ist es fast jedem Benutzer zu empfehlen, dass er sein Android-Smartphone auf dem neuesten Stand bringt. Aber alles hat auch einen Nachteil. Wenn Ihr Gerät wenig Speicherplatz hat und einige Jahre alt ist, würde die Aktualisierung auf einer neueren Version zusätzliche Ressourcen verbrauchen.

Der Gerätespeicher könnte sogar bis zu dem Limit schrumpfen. Dies wird Ihre tägliche Routine stören. Demzufolge müssen Sie einen neuen Android einkaufen oder nur essenzielle Apps auf dem Handy herunterladen, da kein genügender Speicherplatz auf Ihrem Gerät für weitere Apps verfügbar ist.

7. Überlegen Sie zweimal, bevor Sie eine App installieren.

Es ist fast ein Jahrzehnt her, seit Android auf dem Markt gebracht wurde. Die Anzahl der Apps für die Plattform ist mittlerweile auf Millionen angewachsen. Aber nicht alle von diesen unzähligen Apps und Spielen werden von Entwicklern mit guten Absichten hergestellt.

Viele Android-Apps sind ein Fake und möchten die Kontrolle über Ihr Gerät übernehmen, wertvolle Daten stehlen, die sie später an ihren Entwickler senden. Zum Beispiel lebte die Systemupdate Malware drei Jahre lang unbemerkt im Play Store.

Google hat das Play-Protect-Tool kürzlich zum Scannen solcher Apps eingeführt. Indirekt können Sie Ihr Android-Gerät mit dieser Option schneller scannen. Sie sollten jedoch die Authentizität einer unbekannten App überprüfen, bevor Sie sie installieren, auch wenn Sie sie aus dem Play Store herunterladen.

8. Formatieren Sie Ihre SD-Karte, um die Leistung von Android zu verbessern.

Wenn Sie häufig Abstürze auf Ihren Android-Telefonen merken, könnte eine beschädigte SD-Karte einer der Gründe dafür sein. Das Formatieren der SD-Karte würde nicht nur den unnötigen Müll von Dateien löschen, die vom Android-System und verschiedenen Apps erstellt wurden, sondern letztendlich auch zu einer Leistungssteigerung führen.

SD-Karte formatieren

9. Aktualisieren Sie Apps nur über WLAN.

Viele Apps müssen sich im Hintergrund aktualisieren, um die Informationen immer aktuell zu bekommen oder andere Aufgabe wie das Hochladen von Dateien, Fotos oder Videos zu erfüllen. Daher kann das Deaktivieren der Hintergrunddaten ein Android-Gerät bis zum gewissen Grad schneller machen.

Unter Wifi Apps aktualisieren

Der Grund liegt daran, dass Apps die Internetverbindung zum Gebrauch der Systemressourcen benötigen. Außerdem können Sie Ihre Internetkosten durch das Deaktivieren von Hintergrunddaten über mobile Netzwerke sparen.

Als Alternativ können Sie die automatische Synchronisation auf Ihrem Android-Gerät deaktivieren, wenn Sie Google die Synchronisation Ihres Gerätes verhindern möchten. Erfolgen Sie die Schritte, das automatische Update in Google Play zu deaktivieren. Tippen Sie auf Einstellungen> Apps automatisch aktualisieren> Apps nur über WLAN automatisch aktualisieren.

10. Verwenden Sie den Fingerabdrucksensor.

Die meisten Android-Handys enthalten heutzutage einen Fingerabdrucksensor. Obwohl die Verwendung jetzt keine Leistungssteigerung auf Ihrem Gerät bringt, würde es sicherlich die Zeit reduzieren, die Sie vergeuden, wenn Sie das Muster oder die Geheimzahl eingeben, um Ihr Gerät zu entsperren. Im Durchschnitt kann Ihr Android-Smartphone durch die Fingerabdrucksensoren in etwa 0,5 Sekunden entsperrt werden, während die Zeit bei normalem Entsperren durch die Eingabe des Musters oder der Geheimzahl zwischen 5-8 Sekunden liegen könnte.

11. Manchmal braucht Ihr Android-Smartphone einfach ein Neustart.

Wie auf dem Computer, Neustart der Maschinen kann Ihnen helfen, den richtigen Weg zu schlechten Zeiten zu finden. Ähnlich kann es auch auf Android-Geräten sein. Wenn Sie Ihr Gerät neu starten, löscht es temporäre Dateien und räumt den Speicher noch auf, um Android zu beschleunigen.

Android neustarten

12. Bewahren Sie Ihre Sachen in der Cloud auf und befreien Sie Ihren internen Speicher.

Android Cloud

Die neue Speichermode von 2017 lädt Dateien in die Cloud hoch. Dadurch werden unsere Daten für verschiedene Geräte zugänglich sind. Darüber hinaus wird ein wertvoller interner Speicher auf dem Android-Smartphone gesichert, der von auf dem Gerät installierten Apps genutzt werden kann. Der interne Speicher spielt eine wichtige Rolle bei der Leistung von Ihrem Android-Smartphone.

13. Legen Sie nicht zu viel Apps auf den Startbildschirm.

Ein Android-Startbildschirm voller mit Live-Wallpaper und Widgets klingt nett. Aber unter der Haube belasten all diese Dinge die Hardware und beeinträchtigen die Leistung des Geräts.

Manchmal haben Sie gesehen, dass Ihr Android-Gerät Schwierigkeiten hat, den Inhalt des Startbildschirms zu laden, wenn Sie eine schwere App verwenden oder Spiele spielen.

Halten Sie Ihren Home-Bildschirm so sauber wie möglich. Das kann eine der vielen Maßnahmen sein, die Ihr Android-Handy schneller macht. Der Inhalt muss nicht jedes Mal geladen werden, wenn Sie zum Startbildschirm zurückkehren oder das Gerät aus dem Ruhezustand aufwecken.

14. Installieren Sie Apps im internen Speicher

Der Nutzer, der Smartphones mit wenig internem Speicher hat, würde außer Atem sein, nachdem er das nur gehört hat. Aber mit etwa 16 GB internem Speicher ist es selbst bei vielen preisgünstigen Android-Smartphones ein Standard.

Der Grund, warum ich Ihnen sage, dass Sie Apps auf dem internen Speicher installieren sollten, ist, dass es wesentlich schneller und zuverlässiger Leistungen als die meisten externen SD-Karten ermöglicht. Das ist wahrscheinlich einer der Gründe, warum Premium-Smartphones wie iPhone und Pixel keinen Steckplatz für die SD-Karten haben. Obwohl Sicherheit des Gerätes ein weiterer wichtiger Grund ist, den Slot zu verlassen.

Sowohl SD-Karten als auch interner Speicher sind Flash-basierte Speicher, die Kompatibilität spielt hier aber eine wichtige Rolle. Abgesehen von Arten der SD-Karte kann eine UHS-I-, UHS-II-. UHS-II- oder neuere UHS-III-Karte möglicherweise schneller als der interne Speicher bewirkt.

Heutzutage arbeiten Speicherhersteller wie SanDisk daran, SD-Karten zu erstellen, die den internen Speicher abgleichen und Android schneller und effizienter machen. Trotzdem ist der interne Speicher in den meisten Fällen besser.

15. Probieren Sie anderen Launcher aus, die für Android hergestellt wurden.

Custom Launcher sind eine großartige Möglichkeit, mit der Ihr Android-Gerät in eine völlig neue Version verwandeln kann. Kann sein, dass ein Custom Launcher nicht in der Lage ist, einen signifikanten Hardwarebedingten Leistungsschub zu bieten, aber einige von ihm fressen viel weniger Speicher und CPU als andere. Wenn Sie also einen leichten Custom Launcher installieren, kann Ihr Android-Smartphone praktisch schneller laufen.

Darüber hinaus können Ihnen die Verknüpfungen, Anpassungen und anderen Optionen helfen, Ihr Android-Gerät schnell zu betreiben. Mit diesen Apps spart man Zeit bei Suche aus verschiedenen Apps und Einstellungen auf seinem Smartphone.

16. Vorgehensweise, wenn Ihr Android-Smartphone einfriert.

Es ist schwer zu überprüfen, aber einige böse Apps und Prozesse lassen die Temperaturen unseres Gerätes in der Hölle legen. Wenn Ihr Android-Gerät aufgrund eines App-Absturzes oder dem völlig belegten Arbeitsspeicher einfriert, tippen Sie jedoch wiederholt auf den Bildschirm oder auf die Tasten, wird die Situation nur schlimmer.

Versuchen Sie, in solchen Situationen Ruhe und Raffinesse zu zeigen. In den meisten Fällen liegt der Grund nur an App. Drücken Sie die Home-Taste, wird Sie zum Startbildschirm geführt. Um Android schneller zu machen, können Sie die Ausführung der betroffenen App beenden.

Wenn nichts beim Drücken der Home-Taste passiert, halten Sie die Ein- / Aus-Taste vorsichtig gedrückt und versuchen Sie, das Gerät neu zu starten oder auszuschalten. Sie können die Batterie entfernen, wenn das Gerät immer hängen geblieben ist. Wenn Ihr Smartphone einen nicht austauschbaren Akku hat, müssen Sie dann warten, bis der Akku leer ist.

17.  Entfernen Sie Root von Android.

Nachdem Sie Root von Android entfernen, wird Ihr Android schneller? Nein, es wird nicht. Dies kann keine unglaublichen Leistungssteigerungen auffördern. Was Sie nach dem Root machen, hilft in Wirklichkeit bei Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Gerätes. Manchmal könnte auch eine Verschlechterung kommen, wenn Sie Root falsch durchgeführt haben. Bitte beachten Sie, dass der Root für den Fortgeschrittenen gedacht ist, fangen Sie es vorsichtig an.

Die meisten Leute rooten ihre Geräte, um Bloatware zu entfernen: Apps, die auf dem Smartphone vorinstalliert sind, die man nicht direkt löschen kann. Wenn Sie einen guten Einblick über das Android-System erhalten, können Sie möglicherweise die Prozesse beenden, die nur eine Belastung für das System darstellen.

Sie können sogar einige Custom ROMs ausprobieren. Vermeiden Sie CyanogenMod und probieren Sie andere populäre ROMs, die einen erheblichen Vorteil gegenüber dem serienmäßigen ROM auf Ihrem Gerät haben können.

Hinweis: Durch den Root Ihres Geräts erlischt die Garantie.

18. Machen Sie Android mit Entwickleroptionen schneller.

Es gibt eine sehr beliebte Maßnahme, die ein Android-Gerät schneller macht, indem Sie einige Einstellungen in den Entwickleroptionen anpassen. Allerdings gefällt mir dieser Vorschlag persönlich nicht, da er dem Gerät nichts Besonderes bringen.

Sie können die Entwickleroptionen auf Android aktivieren. Öffnen Sie die “Einstellung” und scrollen Sie herunter zum Menüpunkt “Über das Telefon”. Tippen Sie dort fünf Mal hintereinander auf “Build-Nummer”. Schließlich können Sie die Entwickleroptionen unter dem Eintrag sehen. Sie können Animationen auf dem Gerät deaktivieren, indem Sie auf die Buttons neben Fensteranimationsskala, die Übergangsanimationsskala und die Animator-Dauerskala tippen.

Diese Änderung reduziert die Zeit, die beim Rendern verschiedener visueller Effekte auf dem Bildschirm verschwendet wird, wodurch das Gerät in einem gewissen Sinne schneller arbeitet. Gehen Sie voran, wenn es Ihnen akzeptierbar ist, dass die Software auf Ihrem Gerät veraltet erscheinen wird. Obwohl sie nicht der Fall ist.

Android Entwickler Optionen

19. Setzen Sie das Android-Smartphone zurück.

Als Letzteres wird die ultimative Option vorgestellt, die durch ein Factory-Reset Ihr Android-Handy schneller macht. Führen Sie dies durch, wenn Ihr Gerät die grundlegende Aufgabe nicht mehr leisten kann.

Es gibt zwei Möglichkeiten zum Zurücksetzen Ihres Android-Gerätes. Zuerst müssen Sie die Einstellungen aufrufen und die dort vorhandene Option zum Zurücksetzen auf Werkseinstellungen verwenden. Dies würde ein Soft-Reset auf Ihrem Gerät durchführen, bei dem die Geräteeinstellungen zurückgesetzt und alle Daten wie Fotos, Videos, Apps, Cache usw. gelöscht werden.

Für ein gründliches Aufräumen müssen Sie den Wiederherstellungsmodus starten und das Gerät zurücksetzen. Nachdem Sie das Handy ausgeschaltet haben, können Sie normalerweise auf den Wiederherstellungsmodus zugreifen, indem Sie die Ein- / Aus-Taste und die Seiten-Taste etwa 5 bis 10 Sekunden lang drücken.

Allerdings sollten Sie in den meisten Fällen bei der ersten Methode bleiben, da dies das Problem beheben würde. Und denken Sie daran, Ihre Daten zu sichern, bevor Sie etwas tun.

Also, das waren einige der Android-Tipps und Tricks für Ihr Handy mit der Hoffnung, dass sie Ihnen interessieren.

Wie finden Sie dieser Artikel? Lassen Sie uns in den Kommentaren unten wissen.

Beliebte Artikel
Was tun wenn mein Handy Display kaputt gegangen
So kann man Android Recovery-Modus starten
So kann man eine wasserschaden Handy Reparatur durchführen
Populäre Produkte
Android Datensicherung & Wiederherstellung
Teilweise oder alle Android Daten mit nur einem Klick sichern & Baskup auf Handy oder PC wiederherstellen ganz wie Sie wünschen.

Gratis Testen Gratis Testen

FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.  Weitere Infos darüber...OK