Weihnachts- und Silvesterangebote 2018

Instagram ist eine angenehme und günstige App, die Ihr Leben viel Spaß machen wird. Interessante Fotos mit vielen bunten Filter. Via Instagram können Sie auch selbst farbenfreudige Bilder bearbeiten.

Manchmal werden Sie einen neuen Instagram herstellen. Um die Datensicherheit von Ihrem alten Instagram Account zu garantieren, sollen Sie Ihren alten Instagram Account löschen. Zuerst sollen Sie darauf achten: Es gibt zwei Optionen, wenn Sie Instagram Konto löschen möchten: Instagram Account löschen (Permanent) oder Instagram Konto deaktivieren (Vorläufig).

Wir haben hier auch Methoden für beide Optionen. Dann fangen wir an!

Teil 1: Wie lösche ich meinen Instagram Account

Bevor Sie Ihren Instagram Account löschen möchten, sollen Sie wissen: Nach der Durchführung des Löschens werden alle Ihre Fotos, Texte und so weiter gelöscht, ohne diese Instagram Dateien zurückzubekommen. Daher sollen Sie noch einmal überlegen, ob Sie wirklich Ihren Instagram Konto löschen möchten. Oder sollen Sie vorher ein Backup Ihrer Instagram Dateien zu erstellen.

Instagram Account löschen

1.Öffnen Sie die offizielle Webseite von Instagram. Danach loggen Sie sich in den Instagram Konto ein, das Sie dauerhaft löschen möchten.

2.Anschließend tippen Sie oben rechts auf das Icon Ihres Profils. Dann wählen Sie da den Punkt „Profil bearbeiten“ aus.

3.Danach finden Sie eine Option „Mein Konto dauerhaft löschen“. Sie können auch den Grund des Löschens auswählen. Und dann werden Sie „Bist du sicher, dass du dein Konto löschen möchtest“ sehen. Wenn Sie sicher sind, drücken Sie dann „OK“.

4.Alle Daten und Bilder werden nach dem Löschen unwiederbringlich gelöscht. Nur warten Sie einen Moment.

Teil 2: Instagram Konto deaktivieren – So geht´s

Grundsätzlich können Sie auch Ihr Instagram Konto deaktivieren. Deshalb werden alle Ihre Instagram Dateien noch behalten. Nach der Deaktivierung können Sie jederzeit einen Rückgang schaffen, noch einmal Ihren Instagram Account zu verwenden. Hier ist die Anleitung für Sie:

Instagram Konto deaktivieren

1.An Ihrem PC öffnen Sie direkt die offizielle Instagram Webseite. Danach melden Sie mit Ihrem Instagram Konto an.

Hinweis: Derzeit ist die Deaktivierung noch nicht verfügbar an Smartphones oder iPhone. Daher müssen Sie den Prozess an dem Computer ausgehen.

2.Danach klicken Sie oben rechts auf das Menü und dann tippen Sie auf „Profil bearbeiten“.

3.Anschließend finden Sie die Option „Mein Konto vorläufig deaktivieren“. Jetzt müssen Sie noch eine Passwortbestätigung erschaffen. Nachdem Sie das Instagram Passwort bestätiget haben, klicken Sie auf „Konto vorübergehend deaktivieren“.

4.Falls Sie „Du bist dabei, dein Konto vorläufig zu deaktivieren. Fortfahren?“ sehen, tippen Sie danach auf „Ja“:

5.In einigen Minuten werden Ihren Instagram Account deaktivieren. Wenn Sie später Ihr Instagram Konto aktivieren möchten, können Sie auch in der Webseite von Instagram die Aktivierung schaffen.

Tipp: Instagram Sicher machen

Egal verwenden Sie Instagram an Ihrem Handy oder Computer. Sie sollen auch mit diesen Tipps Instagram sicher machen, damit Ihren Instagram Account und Bilder nicht gestohlen werden.

Instagram Sicher machen

1. Passwort

Für Instagram wird das schwächste Teil für Datensicherheit. Normalerweise wird man das Geburtstag oder die Handynummer als Passwort des Instagram Accounts benutzen. Es ist sehr gefährlich, wenn man diese einfachen Passwörter verwenden, weil der Hacker sehr schnell Ihren Instagram Account hacken wird. Damit sollen Sie ein stärkeres und sichereres Passwort. Darüber hinaus

2. Zwei-Faktor-Authentifizierung

In den Einstellungen von Instagram können Sie Ihre Handynummer hinzufügen. Nachdem Sie Ihre Handynummer eingegeben haben, werden Sie ein Code für Überprüfen, wenn Sie jedes Mal Instagram anmelden möchten. Das heißt „Zwei-Faktor-Authentifizierung“, mit der man höhere Sicherheit für Instagram machen kann.

3. Benutzername

Vielleicht werden Sie während der Registrierung von Instagram Ihren richtigen Namen eingeben, um einen klaren Benutzername zu erstellen. Obwohl Ihre Freunde sehr schnell und einfach Sie finden können, wird es auch sehr gefährlich, weil Sie schon Ihre privaten Dateien freigegeben haben.

Deshalb sollen Sie nur einen Nicknamen angeben, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

4. Ortungsdienst

Aus Sicherheit der Daten sollen Sie auch die Ortungsfunktion an Instagram deaktivieren. Falls Sie die Bilder oder Texte posten wollen, sollen Sie auch keine Ortung teilen. Unter iOS Sie den Ortungsdienst in „Einstellungen“ > „Datenschutz“ deaktivieren. Beim Android Handy können Sie auch via die Einstellungen den Ortungsdienst ausschalten.

5. Verdächtige Apps

Für Instagram gibt es viele andere Apps. Zahlreiche Werbungen werden an Ihrem Instagram angezeigt. Doch werden einigen Apps auch Ihre personalen Dateien erhalten. Daher ist es möglich, dass diese Apps Ihre Daten stehlen und freigeben.

Eine strake Verwaltung der Apps wird auch für Ihr Handy sehr nötig. Unter „Profil bearbeiten“ > „Apps verwalten“ entfernen Sie die benötigen Apps. Nachdem Sie diese Apps gelöscht haben, wird Ihr Instagram auch sehr leicht und schnell funktionieren.

6. Instagram Bilder regalmäßig sichern

Instagram ist eine App für Bilder und Videos. Sie werden auch an Instagram viele schönen Bilder speichern und teilen. Daher sollen Sie regalmäßig Ihre Instagram Daten sichern, um die Instagram Dateien zu schützen.

Haben Sie noch eine Frage über Instagram? Schreiben Sie an dem Kommentar!

FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.  Weitere Infos darüber...OK