Android Paket
FonePaw für Android umfasst:

Android Datenrettung; Android Datenextrahierung; Android Datensicherung

Downloaden               Downloaden
iOS Paket
FonePaw for iOS umfasst:

iPhone Datenrettung; iOS Systemwiederherstellung; iOS Datensicherung

Downloaden               Downloaden
Komprimieren Ihr PDF hier ONLINE!

Zusammenfassung: iPhone lädt langsam und der Akku entleert sich schnell? Suchen Sie nach einer Anleitung, um iPhone X Ladeprobleme zu beheben? Hier in diesem Tutorial erfahren Sie also, wie Sie es beheben können. Nur scrollen nach unten und lesen Sie weiter!

Sehen auch: iPhone geladen doch geht nicht mehr an

„Mein iPhones Akku geht leer!“ Dies ist wahrscheinlich eine der modernen Horrorgeschichten in unserem Alltagsleben. Und die Sache könnte noch schlimmer sein - Ihr iPhone wird nicht geladen. Um aus diesem Alptraum zu erwachen, das sollten Sie tun, um mit Ladeproblem auf dem iPhone 11/X/8/7/SE/6s umzugehen.

Woher wissen Sie, ob Ihr iPhone richtig lädt?

Zuerst sollten Sie bestätigen, ob Ihr iPhone wirklich ein Ladeproblem hat. Wie wir alle wissen, wenn das iPhone lädt, erscheint einen Blitz neben dem Batterie-Symbol in der Statusleiste oder zeigt einfach ein Batterie-Symbol auf dem Sperrbildschirm an.

Auf diese Weise können Sie sehen, ob Ihr iPhone geladen wird oder nicht. In einigen Fällen wird das iPhones Akku gar nicht geladen. In anderen Fällen lädt Ihr iPhone 11/X/8/7/6 jedoch extrem langsam auf. Die Gründe für diese Probleme können unterschiedlich sein. Jetzt können Sie im zweiten Teil weiterlesen, um zu erfahren, wie sie das iPhone Ladeproblem lösen können.

Nicht verpassen: Langsames iPhone schneller machen die besten Tricks

iPhone lädt nicht mehr oder lädt langsam

iPhone lädt langsam oder gar nicht, hier so beheben

Nachdem Sie sichergestellt, dass Ihr iPhone wirklich nicht geladen wird oder ein Ladeproblem hat, können Sie beginnen, es zu beheben. Im Allgemein geht es um vier Sache: USB-Kabel, Ladegerät, Ladeanschluss und das iPhone selbst. Doch wenn die Hardware gut läuft, könnte das Ladeproblem dann vom iPhones Betriebssystem verursachen.

1. Überprüfen Sie, ob das USB-Kabel funktioniert oder nicht

Das liegt auf der Hand. Unabhängig davon, ob Sie Blitzkabel oder USB-C verwenden, überprüfen Sie das Kabel und sehen Sie, ob es ausgefranst oder abgenutzt ist. Wenn das Kabel gut aussieht, verwenden Sie ein anderes Kabel und sehen Sie, ob Ihr iPhone aufgeladen wird. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie ein neues Kabel wechseln.

Tatsächlich ist das USB-Kabel unter die Garantie des iPhones fallen. Daher können Benutzer, deren iPhones noch unter Garantie stehen, mit dem alten Kabel in den lokalen Apple Store gehen und ein kostenloses neues Blitzkabel erhalten.

In den meisten Fällen ist das Blitzkabel, das mit Ihrem iPhone geliefert wird, jedoch sehr langlebig und wird nach Ablauf der Garantie beschädigt. Einige Benutzer werden das Blitzkabel durch ein Kabel von Drittanbietern ersetzen, was weniger kosten könnte. Alles ist in Ordnung, ein offizielles Kabel zu verwenden, doch wählen Sie besser, immer, ein von Apple-zertifizierte aus, die mit dem Etikett „Made for“ gekennzeichnet sind:

Apple Zertifizierung

Einige billige und minderwertige Kabel, die nicht von Apple autorisiert sind, können möglicherweise nicht zum Aufladen Ihres iPhones verwendet werden. Der Fehler „Dieses Kabel oder Zubehör ist nicht zertifiziert und funktioniert evtl. nicht zuverlässig mit diesem iPhone“ kann auftreten und verhindern, dass das iPhone richtig geladen wird.

2. Versuchen Sie mit einem anderen Ladegerät

Netzteil kann auch der Grund sein, warum Ihr iPhone nicht geladen wird. Es gibt viele Stromquellen, mit denen Sie Ihr iPhone verbinden können: Wandladegerät, USB-Anschluss des Computers, Autoladegerät, tragbares Ladegerät (Powerbank) etc. Versuchen Sie, Ihr iPhone mit anderen Quellen zu laden. Wenn Sie beispielsweise ein Wandladegerät verwendet haben, schließen Sie Ihr iPhone an einen Laptop-USB-Anschluss an. Wenn es funktioniert, dann würden Sie wissen, dass das Ladegerät defekt ist.

Sehen Sie auch: Was tun, wenn der PC erkennt Ihr iPhone nicht

Versuchen mit einem anderen Ladegerät

3. iPhone Ladebuchse funktioniert nicht

Aber was ist, wenn Ihr Handy nicht geladen wird und es nicht das Ladegeräts Schuld ist? In diesem Fall sollten Sie die iPhone-Ladebuchse überprüfen. Manchmal kann sie mit Staub, Schutt, Fussel oder einem anderen kleinen Objekt verstopft sein, was auch das Laden des iPhones verhindert. Sehen wir uns nun an, wie man die iPhone-Ladebuchse säubert:

Werfen Sie einen genauen Blick auf die Ladebuchse mit einer Taschenlampe und wenn Sie eine Verstopfung finden, reinigen Sie sie mit einer sauberen Zahnbürste oder blasen Sie sie mit einem Druckluftspray aus. Dann können Sie Ihr iPhone an ein Ladegerät anschließen und sehen, ob es jetzt geladen wird.

Checken Ausführlich die iPhone Ladebuchse

4. Bringen Sie Ihr geladenes iPhone an einen kühleren Ort

Sollten Sie bemerken, dass die Software Ihres iPhones die Aufladung über 80 Prozent begrenzen würde, wenn Ihr iPhone zu warm wird. Da der Akku selbst heiß wird. Darüber hinaus kann die hohe Lufttemperatur die Sache noch verschlimmern. Deshalb können Sie versuchen, Ihr iPhone an einen anderen Ort zu bringen, der kühler ist, und dann abchecken, ob das Problem gelöst ist.

5. Systemprobleme Fehlerbehebung

Beim Laden geht es nicht nur um das Zubehör, sondern auch um das iPhone selbst. Es ist die Software, die die Stromquelle erkennt und den Ladevorgang startet. Wenn also etwas mit der Software schief läuft, wird Ihr iPhone nicht richtig aufgeladen. Um das Problem zu lösen, können Sie versuchen, das iPhone neu zu starten oder wiederherzustellen.

Zuerst können Sie die folgenden Anweisungen befolgen, um Ihr iPhone mit Hard-Reset neu zu starten.

Für iPhone 11/X/8 Plus/8 müssen Sie die Lauter-Taste drücken und schnell loslassen. Drücken Sie dann die Leiser-Taste und lassen Sie sie schnell los. Danach drücken Sie einfach die Seitentaste, bis Sie das Apple-Logo sehen.

Für iPhone 7/7 Plus müssen Sie sowohl die Seiten- als auch die Leiser-Tasten gedrückt halten, bis Sie das Apple-Logo sehen.

Für iPhone 6s und früher müssen Sie die Home- und Top- (oder Standby)-Tasten drücken und halten, bis das Apple-Logo angezeigt wird.

Ein Hard-Reset wäre eine gute Idee, um einige Softwareprobleme zu beheben. Laden Sie ihr iPhone nach danach erneut auf, um zu sehen, ob das Problem behoben ist. Wenn dies nicht der Fall ist, wird empfohlen, das Programm FonePaw iOS Systemwiederherstellung zu verwenden. Es wurde getestet und kann Probleme wie „mein iPhone lädt nicht trotz Ladesymbol“, „iPhone lädt langsam“ oder sogar „iPhone lädt langsam nach Update“ auf einmal lösen.

DownloadenDownloaden

Die App ist sehr einfach zu bedienen und es wird nicht viel von Ihrer Zeit verbrauchen. Jetzt können Sie das Programm auf Ihrem Computer herunterladen, um irgendeine iPhone Ladeprobleme zu beheben.

FonePaw iOS Systemwiederherstellung

Möchten Sie mehr über das Problem, dass iPhone nicht richtig lädt Problem, zu erfahren? Lesen Sie weiter: Wie kann man iPhone System Probleme beheben. Oder schauen Sie sich das folgende Tutorial-Video an:

Tipp: Bei einer Wiederherstellung werden Daten vom iPhone gelöscht. Ein gründliches Backup vorher zu machen ist also ein Muss. Neben Software führt Hardware-Störung auch zu Ladeproblemen. Wenn Ihr iPhone schwer zertrümmert, abgestürzt, Wasser beschädigt wurde, kann die Batterie oder andere elektronische Komponenten betroffen sein und somit das Ladeproblem verursachen.

Wenn das iPhone immer noch nicht lädt, obwohl das USB-Kabel, das Ladegerät, die Ladebuchse und das Gerät selbst gut funktionieren, dann benötigen Sie professionelle Hilfe vom Apple Store oder einem anderen Reparaturservice.

  

4.3 / (Bewertet von 69 Personen)

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein
FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.Weitere Infos darüber...OK