Weihnachts- und Silvesterangebote 2018

Die Installation von macOS Mojave-Beta, High Sierra, Sierra, El Capitan und Yosemite verläuft nicht immer gut. Manchmal können Sie aufgrund verschiedener Installationsprobleme kein neues Mac OS auf Ihrem iMac, MacBook installieren. Um Probleme bei der Installation von macOS Mojave-Beta/High Sierra zu beheben, zeigen wir Ihnen hier 4 häufige Probleme und die passenden Lösungen an.

Problem 1: Nicht genug Speicher für macOS Mojave-Beta/High Sierra

Möglicherweise haben Sie das Problem schon einmal bemerkt. Nach dem Herunterladen eines Mac OS-Installationsprogramms möchten Sie das Betriebssystem installieren, aber die Installation kann nicht fortgesetzt werden, weil es nicht genug Platz für macOS Mojave-Beta/High Sierra gibt.

Bevor Sie macOS Mojave erfolgreich installieren können, sollten Sie sicherstellen, wie viel Speicherplatz für die Installation des neuen Updates benötigt wird. macOS Mojave-Beta/High Sierra benötigt 8 GB freien Speicherplatz auf einem Laufwerk und für die bessere Leistung von Mojave-Beta/High Sierra wird empfohlen, mindestens 15-20 GB Speicherplatz zu haben.

  • Klicken Sie auf Apple-Menü > Über diesen Mac > Speicher.

Festplattenlaufwerk-Speicher

Es zeigt an, wie viel freier Speicherplatz auf Ihrem Mac verfügbar ist. Wenn der Speicherplatz für das Update nicht ausreicht, können Sie einige nicht benötigte Dateien und Apps entfernen, um Speicherplatz freizugeben.

FonePaw MacMaster ist ein Reiniger, der nicht benötigte Apps, duplizierte Dateien, System-Dschunken, große alte Dateien scannt und sie mit einem Klick säubert. Wenn Sie nicht den Mac manuell löschen möchten, verwenden Sie MacMaster, um Ihren Mac ganz einfach zu säubern und mehr freien Speicherplatz zu erhalten.

Problem 2: Pfad/System/Installation/Packet/OSInstall. mpkg scheint nicht vorhanden oder beschädigt zu sein

Einige Benutzer erhalten diesen Fehler während der Installation von macOS Mojave-Beta. Es sagt: macOS konnte nicht auf Ihrem Computer installiert werden. Pfad /System/Installation/Packet/OSInstall.mpkg scheint zu fehlen oder beschädigt zu sein. Nur beenden Sie das Installationsprogramm, um den Mac neu zu starten. Danach versuchen Sie es erneut.

mpkg nicht vorhanden oder beschädigt

Wenn die macOS Mojave-Beta oder High Sierra aufgrund dieses Fehlers nicht installiert werden kann, sind hier die Lösungen.

Lösung 1: Starten Sie den abgesicherten Modus und laden Sie das Betriebssystem-Installationsprogramm erneut herunter

Die erste Lösung, die Sie ausprobieren können, besteht darin, das macOS-Installationsprogramm im abgesicherten Modus erneut herunterzuladen.

Um den Mac in den abgesicherten Modus zu starten, klicken Sie auf Apple > Neustart. Während der Mac neu startet, halten Sie die Umschalttaste gedrückt, bis das Apple-Logo erscheint.

Jetzt ist der Mac im abgesicherten Modus. Sie können macOS Mojave-Beta im App Store herunterladen und die Installation erneut starten.

Macos-High-Sierra herunterladen

Lösung 2: Starten Sie den Mac mit High Sierra neu

Wenn Sie keine Sicherungskopie haben und Angst haben, Ihren Mac zu beschädigen, können Sie den Mac auf die vorherige Version zurücksetzen. Wenn Sie beispielsweise ein Upgrade von High Sierra auf Mojave-Beta durchführen, können Sie den Mac mit High Sierra neu starten und dann eine Sicherungskopie erstellen und Mojave-Beta erneut herunterladen, um es erneut zu versuchen.

So starten Sie den Mac mit High Sierra neu: Wenn die Meldung „Mojave-Beta konnte nicht auf Ihrem Computer installiert werden“ angezeigt wird, klicken Sie auf „Apple“ > „Systemeinstellungen“ > „Startvolume“. Danach wählen Sie „Sierra System“ und klicken Sie auf „Neustart“ um deinen Mac in Sierra zu starten.

Startup-Diskette wählen-und-neu-starten

Der Mac wird normalerweise ohne Datenverlust hochgefahren. Sie können dann macOS Mojave-Beta neu installieren.

Lösung 3: Mounten Sie die Startdiskette

Einige Benutzer haben diese Lösung im Mac-Forum veröffentlicht, um den Fehler „macOS konnte nicht auf Ihrem Computer installiert“ zu beheben.

  • Starten Sie Ihren iMac oder MacBook neu und halten Sie Command + R gedrückt, um Ihren Mac in den Wiederherstellungsmodus zu starten.

  • Wählen Sie das Festplatten-Dienstprogramm und mounten Sie die Startdiskette.

  • Beenden Sie das Festplatten-Dienstprogramm und den Wiederherstellungsmodus. Sie werden aufgefordert, eine Startdiskette auszuwählen und die High Sierra-Startdiskette auszuwählen. Der Mac wird neu starten und High Sierra erfolgreich installieren.

Lösung 4: Installieren Sie macOS im Wiederherstellungsmodus neu

Andere Benutzer finden es hilfreich, macOS mit dem Recovery-Modus neu zu installieren: Geben Sie den Mac in den Recovery-Modus ein und wählen Sie im Menü Wiederherstellen die Option Mac OS neu installieren.

MacOS neu installieren

Lösung 5: Reinigen Sie das bootfähige macOS-Laufwerk

Wenn Sie macOS Mojave-Beta, High Sierra, Sierra, El Capitan usw. nicht über das App Store-Update installieren konnten, können Sie ein bootfähiges Update-Laufwerk erstellen und macOS auf Ihrem Mac installieren. Checken Sie die Anleitung hier: Wie kann man macOS auf Mac sauber installieren?

Lösung 6: Finden Sie .mpkg Dateien über Terminal

Wenn der Fehler zeigt, die OSInstall.mpkg-Datei fehlt, sollen Sie also die fehlende mpkg-Datei finden und die Installation neu starten, um den Fehler zu beheben.

Öffnen Sie Terminal und geben Sie folgenden Befehl ein: $ find -f / OSInstall.mpkg | grep OSInstall.mpkg.

Wenn es ein OSInstall.mpkg auf der Wiederherstellungspartition findet, kopieren Sie die Datei gemäß diesem Pfad in die Startpartition: / Volumes / Macintosh HD / System / Installation / Packages / OSInstall.mpkg. Danach starten Sie Ihren Mac neu und es sollte den gleichen Apple-Installationsbildschirm angezeigt werden. Die Installation wird fortgesetzt und abgeschlossen.

Problem 3: Überprüfen der Firmware fehlgeschlagen

Ein weiterer Fehler, der bei der Installation von Mojave-Beta häufig auftaucht, ist: macOS konnte nicht auf Ihrem Computer installiert werden. Bei der Überprüfung der Firmware ist ein Fehler aufgetreten. Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Mac mit macOS Mojave kompatibel ist und über genügend Speicherplatz für das Update verfügt, können Sie die folgenden beiden Methoden anwenden, um das Installationsproblem von macOS zu beheben.

überprüfen der Firmware fehlgeschlagen

Lösung 1: Festplatte reparieren

Klicken Sie auf Neustarten. Während der Mac startet, halten Sie Command + R gedrückt, bis Sie das Apple-Logo sehen. Ihr Mac wird in den Recovery-Modus. Wählen Sie das Festplatten-Dienstprogramm. Klicken Sie auf Erste Hilfe > Festplatte reparieren. Nach dem Reparieren des Laufwerks starten Sie den Mac neu, um mit der Installation von High Sierra fortzufahren.

Festplatten-Dienstprogramm

Lösung 2: Verwenden Sie den Terminal-Befehl

Einige Benutzer beheben den Installationsfehler mit zwei Befehlen: diskutil list und verifydisk.

  • Starten Sie das Terminal und geben Sie Folgendes ein: sudo diskutil verifyDisk disk0 und geben Sie Ihr Passwort ein.

  • Wenn das Ergebnis einen Fehler anzeigt, z. B. „Es wurden Probleme mit der Partitionszuordnung festgestellt, die das Booten verhindern könnten. Fehler: -69766: Die Partitionszuordnung muss repariert werden, da ein Problem mit dem Dateisystem der EFI-Systempartition vorliegt. Fehler: 8. Exec format error“, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort. Wenn nicht, funktioniert die folgende Befehlszeile möglicherweise nicht in Ihrem Fall.

  • Geben Sie sudo diskutil repairdisk disk0 ein und geben Sie „y“ ein, um den Befehl auszuführen. Wenn Sie fertig sind, fahren Sie mit der Installation von High Sierra fort.

Problem 4: Das Volume konnte nicht für die Reparatur von macOS deaktiviert werden

Volume nicht für die Reparatur von macOS deaktiviert werden

Wenn die Mojave-Beta-Installation aufgrund des Fehlers blockiert ist: Das Volume für die Reparatur von macOS kann nicht deaktiviert werden, heben Sie die Bereitstellung der Festplatte manuell auf.

  • Halten Sie beim Neustart Ihres Mac Option + Command + R gedrückt. Ihr Mac wird in den Internet-Wiederherstellungsmodus wechseln.

  • Öffnen Sie das Terminal und geben Sie: diskutil list ein. Drücken Sie die Eingabetaste. Notieren Sie die Laufwerksnummer des Laufwerks, das Sie aushängen müssen.

  • Geben Sie dann Folgendes ein: diskutil unmountDisk force/dev/disk (Die Nummer sollte die richtige Nummer der Festplatte sein, die zum Abhängen benötigt wird.) Die Festplatte wird ausgehängt.

  • Wählen Sie nun „Festplatten-Dienstprogramme“ und formatieren Sie das nicht angehängte Laufwerk in APFS. Es wird alles im Laufwerk löschen und Sie können versuchen, macOS Mojave-Beta wieder zu installieren.

Haben Sie andere Fragen zur Installation von macOS Mojave-Beta? Nur schreiben Sie an dem Kommentar!

Beliebte Artikel
So kann man Screenshot mit Mac aufnehmen
So kann man Mac Programm sofort beenden
So kann man Mac Bildschirm Ausdruck erstellen
So kann man den System Management Controller (SMC) auf Mac zurücksetzen
Populäre Produkte
MacMaster
Leistung des Apple-Systems optimieren & Dateien auf Mac OS effizient verwalten oder sicher aufräumen.

Gratis Testen Gratis Testen

FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.  Weitere Infos darüber...OK