Weihnachts- und Silvesterangebote 2018

Neben dem Herunterladen und Installieren von macOS aus dem App Store können Sie Ihren Mac auch auf macOS Mojave mit einer sauberen Neuinstallation aktualisieren. Eine Neuinstallation von Mac OS wird Ihren Mac auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und ein neues Mac OS auf dem Computer installieren, das für Sie geeignet ist, wenn Sie Ihrem Mac/ iMac/MacBook einen neuen Neustart geben möchten.

Dieses Tutorial erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie macOS Mojave sauber installieren können. Sie können diese Schritte auch anwenden, um Mac OS Sierra, OS X El Capitan oder die ältere OS X-Version auf Ihrem Mac sauber zu installieren.

Teil 1: Saubere Installation des macOS VS Normales Update vom macOS

Normalerweise installieren wir eine neue Version von macOS, indem wir auf die neue Version upgraden. Wenn beispielsweise macOS Mojave veröffentlicht wird, laden wir das neue Betriebssystem aus dem App Store herunter und führen das Installationsprogramm aus, um es auf unseren Mac zu bekommen. Durch das Upgrade auf macOS High Sierra von Sierra, El Capitan usw. bleiben die aktuellen Daten auf dem Mac erhalten und Sie können Ihre Apps, Dateien, Fotos und andere Daten sofort nach Abschluss des Upgrades verwenden.

Bei einer sauberen Installation von macOS werden alle aktuellen Daten auf dem Mac-Laufwerk gelöscht und auf dem Laufwerk mit einer neuen Kopie von macOS Mojave installiert. Im Vergleich zu einem Upgrade auf macOS Mojave führt eine Neuinstallation zu einer besseren Leistung Ihres Macs und wird häufig zur Behebung von Mac-Systemproblemen verwendet, z. B. bei der Beschleunigung eines langsamen Macs.

Teil 2: macOS Mojave sauber installieren (USB)

Es gibt zwei Arten der Neuinstallation von macOS: Installation von Mac OS auf dem Startlaufwerk und Installation des Betriebssystems auf einem Laufwerk ohne Startup. Um eine saubere Neuinstallation auf dem Startlaufwerk durchzuführen, müssen Sie ein bootfähiges USB-Installationslaufwerk von macOS erstellen, z. B. macOS Mojave. Eine Neuinstallation beim Nicht-Start erfordert dagegen, dass Sie ein zweites Laufwerk auf dem Mac haben.

Die Methoden zum Ausführen dieser beiden Arten von Neuinstallation sind unterschiedlich. Wir werden das erste Thema behandeln - wie installiert man sauber zuerst macOS Mojave auf Startup-Laufwerk.

Schritt 1: Sichern Sie Ihren Mac

Um ein Mac OS sauber zu installieren, müssen Sie zuerst alles auf dem Laufwerk löschen. Daher ist es wichtig, dass Sie vor der Installation des neuen Betriebssystems Dateien, Apps und andere benötigte Daten auf Ihrem Mac sichern. Sie können eine Sicherungskopie Ihres Mac auf dem iCloud erstellen oder ein Time Machine-Backup erstellen.

Schritt 2: Machen Sie einen bootfähigen Flash-Installer von macOS

Als nächstes müssen Sie ein bootfähiges macOS Mojave USB-Laufwerk erstellen.

  • Laden Sie das macOS Mojave Installationsprogramm vom Mac App Store herunter. Wenn das Installationsprogramm automatisch mit der Installation von Mojave beginnt, sobald der Download abgeschlossen ist, beenden Sie das Installationsprogramm.

  • Daher brauchen Sie ein 16 GB oder größeres USB-Laufwerk (um ein bootfähiges Flash-Installationsprogramm von macOS Mojave oder High Sierra zu machen, reicht ein 8-GB-Flash-Laufwerk aus.)

  • Schließen Sie das USB-Laufwerk an den Mac an und formatieren Sie das Laufwerk als Mac OS Extended (Journaled) -Laufwerk mit einer GUID-Partitionstabelle: Klicken Sie auf Programme > Dienstprogramme > Festplatten-Dienstprogramm > USB-Laufwerk > Löschen.

  • USB-Laufwerk auf Mac formatieren

  • Öffnen Sie die Terminal App und geben Sie folgenden Befehl ein: sudo / Programme / Install \ macOS \ Mojave.app/Contents/Resources/creatinstallmedia --volume / Volumes / UNTITLED && say Boot Installer Complete. Wenn Ihr USB-Laufwerk einen Namen hat, ersetzen Sie „UNTITLED“ durch den Namen Ihres USB-Laufwerks.

  • Drücken Sie die Eingabetaste und geben Sie das Passwort Ihres Macs ein. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und Sie erhalten ein bootfähiges USB-Installationslaufwerk für Mojave.

Schritt 3: Räumen Sie das Startlaufwerk auf

Zuerst müssen Sie Ihren Mac vom USB-Flash-Laufwerk booten: Starten Sie Ihren Mac neu, während Sie das Optionsfeld gedrückt halten. Wenn alle bootfähigen Laufwerke angezeigt werden, wählen Sie das macOS Mojave-Installationsprogramm auf dem USB-Laufwerk.

Mac vom USB-Flash-Laufwerk booten

Sobald der Mac gestartet wird, wird das folgende macOS Utilities-Fenster angezeigt.

utilities-Fenster

Klicken Sie auf Festplatten-Dienstprogramm. Danach wählen Sie Ihr Startlaufwerk (normalerweise als Macintosh HD bezeichnet) und wählen Sie Löschen. Dadurch werden alle Inhalte Ihres Startvorgangs einschließlich der aktuellen Version des Betriebssystems, Fotos, Videos, Musik und anderen Dateien gelöscht.

Schritt 4: Reinigen Sie die Installation von macOS Mojave

Nachdem das Startlaufwerk formatiert wurde, schließen Sie das Festplatten-Dienstprogramm und kehren Sie zum macOS Utilities-Fenster zurück. Wählen Sie diesmal macOS installieren > Weiter. Wählen Sie dann das Startlaufwerk, um die macOS Mojave zu installieren.

macOS-Mojave-Beta installieren

Nach dem Installationsvorgang wird Ihr Mac neu gestartet.

Teil 3: macOS Mojave sauber installieren (Ohne USB)

Wenn Sie ein zusätzliches Laufwerk oder Volume auf Ihrem Mac/MacBook/iMac haben und die ältere Version des macOS auf Ihrem Startlaufwerk behalten möchten, ist es eine gute Idee, macOS Mojave auf dem Nicht-Startlaufwerk zu installieren aus den neuen Funktionen. Die saubere Installation auf dem Nicht-Startlaufwerk viel einfacher, da Sie das Installationsprogramm direkt vom Startlaufwerk Ihres Mac ausführen, ohne ein bootfähiges USB-Laufwerk des Installationsprogramms zu erstellen.

Schritt 1: Sichern Sie Ihren Mac

Egal ob macOS beim Start oder beim Start nicht neu gestartet wird, ist es wichtig, vor einer größeren Betriebssysteminstallation eine vollständige Sicherung Ihres Macs zu erstellen.

Schritt 2: Laden Sie das macOS Mojave Installationsprogramm herunter

Dann laden Sie den Mac OS Mojave Installer vom Mac App Store herunter. Das Installationsprogramm wird in den Ordner „/Applications“ heruntergeladen und das Installationsprogramm wird nicht ausgeführt.

Probleme bei Installation der macOS-Mojave

Schritt 3: Löschen Sie das Nicht-Startlaufwerk

Wenn das Nicht-Star-Laufwerk Ihres Macs andere Mac-Betriebssysteme enthält, müssen Sie das Laufwerk mit dem Festplatten-Dienstprogramm formatieren.

Gehen Sie zu App > Dienstprogramm > Festplatten-Dienstprogramm. Wählen Sie das Nicht-Startvolume und dann Löschen. Nach dem Löschen des Volumes werden alle Daten auf dem Volume gelöscht.

Hinweis: Wenn das Laufwerk ohne Startlaufwerk kein Mac OS hat oder nur persönliche Daten enthält, können Sie diesen Schritt überspringen.

Schritt 4 Saubere Installation von macOS

Führen Sie das Installationsprogramm von macOS Mojave aus. Wenn Sie dieses Fenster sehen, wählen Sie „Alle Laufwerke anzeigen“ und wählen Sie den Mac-Nicht-Start-Datenträger, um macOS zu installieren. Das Installationsprogramm zeigt die geschätzte Fertigstellungszeit für den Installationsprozess an. Warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist.

Mojave-Beta installieren

Haben Sie noch Frage mit einer sauberen Installation von macOS Mojave? Nur schreiben Sie an dem Kommentar!

Beliebte Artikel
So kann man Screenshot mit Mac aufnehmen
So kann man Mac Programm sofort beenden
So kann man Mac Bildschirm Ausdruck erstellen
So kann man den System Management Controller (SMC) auf Mac zurücksetzen
Populäre Produkte
MacMaster
Leistung des Apple-Systems optimieren & Dateien auf Mac OS effizient verwalten oder sicher aufräumen.

Gratis Testen Gratis Testen

FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.  Weitere Infos darüber...OK