Bildschirm Recorder

So machen Sie die Aufnahme von Videoclips, Filmen, Gameplay, Sreencast, Radio-Podcasts, alle Desktop-Aktivitäten zum Kinderspiel.

Gratis TestenGratis Testen

Datenrettung

Voll-Wiederherstellung der verlorenen/gelöschten Daten auf Windows und Mac. In 3 Schritten bekommen Sie Ihre wichtigen Fotos, Videos und Dokumente zurück.

Gratis TestenGratis Testen

Als wichtiges Element des modernen Lebens ist Wi-Fi für die meisten von uns unverzichtbar. Eine WLAN-Unterbrechung für nur eine Sekunde könnte uns verrückt machen. Für Mac-Benutzer kann das passieren, wenn:

  • Sie können Ihren Mac Air mit Wi-Fi verbinden, aber die Verbindung ist langsam und instabil;

  • MacBook Pro/MacBook Air verbindet sich nicht mit Wi-Fi;

  • Mac Pro ist mit WLAN verbunden, aber hat immer noch kein Internet;

  • MacBook verbindet sich nicht mit Wi-Fi, aber iPhone und andere Geräte werden direkt mit Wi-Fi verbinden;

  • Wi-Fi schaltet sich immer auf Ihrem MacBook Pro aus.

Für all Ihre Wi-Fi-Verbindungsprobleme auf iMac/iMac Pro/MacBook Air/MacBook Pro haben wir acht Lösungen für Sie entwickelt, von denen jede als praktikabel getestet wurde.

Lösung 1: Wi-Fi-Empfehlungen von Apple überprüfen

Wenn Ihr Mac mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbinden möchte, sucht es nach Problemen, die eine schnelle und stabile WLAN-Verbindung verhindern. Wenn Ihr Mac ein solches Problem hat, wird das Wi-Fi-Statusmenü 6 in der Menüleiste angezeigt: Wi-Fi-Empfehlungen.

Klicken Sie auf „Weitere Informationen“, um auf empfohlene Lösungen zur Lösung Ihres Problems zuzugreifen.

weitere Informationen

Lösung 2: WLAN-Router neustarten

Manchmal ist es Ihr Router außer Ihrem Mac, der die Wi-Fi-Verbindungsprobleme verursacht. Um zu testen, ob der Router defekt ist, sollen Sie den WLAN-Router neustarten.

Lösung 3: Mac neustarten

Ähnlich wie beim Neustart Ihres Routers ist es auch möglich, Ihren Mac neu zu starten, um Ihre WLAN-Verbindung zu verbessern.

Wenn Sie nach dem Neustart immer noch keine Verbindung mit Wi-Fi herstellen können, schließen Sie das WLAN (klicken Sie auf das Wi-Fi-Statussymbol > „Wi-Fi ausschalten“) und warten Sie einige Sekunden, bevor Sie es wieder einschalten für verfügbare Netzwerke.

Wifi einschalten

Lösung 4: Bluetooth trennen

In einigen Fällen kann die Bluetooth-Verbindung die Wi-Fi-Verbindung auf Ihrem MacBook oder iMac beeinträchtigen. Daher ist die Deaktivierung von Bluetooth für manche Benutzer möglich.

Klicken Sie auf das Bluetooth-Symbol (neben dem Wi-Fi-Symbol) in der oberen rechten Ecke und klicken Sie auf „Bluetooth deaktivieren“.

Bluetooth trennen

Lösung 5: Netzwerk vergessen

Es hilft, das Wi-Fi-Problem auf Ihrem Mac zu beheben, indem Sie Ihren Mac vorübergehend das WLAN vergessen lassen.

Schritt 1: Klicken Sie auf Wi-Fi-Symbol > „Netzwerkeinstellungen öffnen“ > „Erweitert“.

Schritt 2: Wählen Sie das Netzwerk, das Ihr Mac vergessen soll.

Schritt 3: Klicken Sie auf „-“, um es zu entfernen.

Lösung 6: Drahtlose Diagnose von Apple verwenden

Um Wi-Fi-Verbindungsprobleme zu lösen, hat Apple bereits die möglichen Lösungen gegeben.

Gehe in das Apple Menü oben links > „Systemeinstellungen“ > „Netzwerk“.

Wenn Ihr Mac das Problem mit der Internetverbindung erkennt, wird „Hilfe“ am unteren Rand dieses Fensters angezeigt. Klicken Sie darauf und Sie werden das integrierte Diagnose-Tool starten, um Ihr Problem zu lösen.

Mac-System-Ordner-Netzwerk

Wenn das nicht hilft, gibt es ein weiteres Tool von Apple, WLAN-Diagnose, die integrierte App auf Ihrem Mac.

Schritt 1: Halten Sie die „Option“ -Taste auf Ihrer Tastatur gedrückt, während Sie auf das Wi-Fi-Symbol in der oberen rechten Ecke klicken. Jetzt können Sie eine Schnittstelle wie folgt sehen:

Wlan-Diagnose öffnen

Schritt 2: Klicken Sie auf „WLAN-Diagnose öffnen“, um Ihr Problem anzugehen.

Lösung 7: WLAN-Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Da diese Lösung die vorhandenen WLAN-Einstellungen erneut startet, sollten Sie Ihren Mac zunächst über Time Machine sichern.

Schritt 1: Fahren Sie Wi-Fi und Browser herunter.

Schritt 2: Gehen Sie in der Menüleiste zu „Gehen zu“ > „Gehen zum Ordner ...“.

Schritt 3: Fügen Sie die folgende Zeile ein: /Library/Preferences/SystemConfiguration/

Schritt 4: Wählen Sie die folgenden Dateien:

  • preferences.plist

  • com.apple.eapolclient.plist

  • com.apple.wifi.message-tracer.plist

  • NetzwerkInterfaces.plist

  • com.apple.airport.preferences.plist

Wifi-Ordner auf mac löschen

Schritt 5: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Dateien > klicken Sie auf „In den Papierkorb verschieben“ (Sie sollen nicht diese Dateien löschen).

Schritt 6: Starten Sie Ihren Mac neu > klicken Sie auf Wi-Fi-Symbol > „Netzwerkeinstellungen öffnen“.

Schritt 7: Aktivieren Sie Wi-Fi und wählen Sie das Wi-Fi-Netzwerk erneut aus.

Lösung 8: DNS-Einstellung für Ihr Netzwerk anpassen

Jetzt kommt der härteste Teil unseres Posts, die DNS-Einstellungen. Haben Sie keine Angst vor den folgenden Schritten. Wir können sagen, dass sie die leichteste Lösung für grüne Computerhände sind.

SCHRITT 1: Gehen Sie zu Apple-Menü > „Systemeinstellungen“ > „Netzwerk“ > „WLAN“.

Mac-System-Ordner-Netzwerk

SCHRITT 2: Klicken Sie auf die Leiste neben Ort und wählen Sie „Orte bearbeiten ...“.

Orte bearbeiten wählen

SCHRITT 3: Klicken Sie auf das „+“ Zeichen.

Plus-Zeichen klicken

SCHRITT 4: Benennen Sie einen neuen Standort, z. B. „Neuer Standort“ und klicken Sie dann auf „Fertig“.

SCHRITT 5: Verbinden Sie das Wi-Fi-Netzwerk mit Ihrem üblichen Router-Passwort.

SCHRITT 6: Gehen Sie zu Apple Menü > „Systemeinstellungen“ > „Netzwerk“ > „Erweitert ...“ > „TCP/IP“ und wählen Sie „DHCP Lease“.

DHCP Lease wählen

SCHRITT 7: Gehen Sie dann zu „Erweitert ...“ > „DNS“ und klicken Sie auf „+“, um „8.8.8.8“ und „8.8.4.4“ zu den „DNS-Servern“ hinzuzufügen.

in neuer DNS-Servern tippen

SCHRITT 8: Gehen Sie zu „Erweitert ...“ > „Hardware“ > „Konfigurieren“ > „Manuell“.

Hardware Konfigurieren Manuell

SCHRITT 9: Gehen Sie zu „Erweitert ...“ > „Hardware“ > „MTU“ > „Benutzerdefiniert“ und setzen Sie es auf 1453

MTU Benutzerdefiniert und auf 1453 setzen

SCHRITT 10: Klicken Sie auf „OK“ und „Übernehmen“.

Das ist alles über die Behebung von WLAN-Verbindungsproblemen auf dem Mac. Nur schreiben Sie an dem Kommentar, wenn Sie Fragen haben.

  

4.2 / (Bewertet von 60 Personen)

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein
FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.Weitere Infos darüber...OK