Weihnachts- und Silvesterangebote 2018

Wenn Sie erst lernen, Samsung Geräte zu flashen, dann können Sie von den Begriffen wie Recovery-Modus und Download-Modus zögern. Also was bedeutet die zwei Begriffe und wie kann man Samsung Recovery-Modus und Download-Modus aktivieren. Folgen Sie den Lösungen und finden Sie die Antwort sofort heraus.

Teil 1: Was ist Samsung Recovery-Modus und Download-Modus

Recovery ist eine eigenständige, leichtgewichtige Laufzeitungeingebung. Darin gibt es eine separate Partition aus dem Android OS auf alle Android Geräte. Dieser Modus bietet Ihnen die Möglichkeit, das Gerät zurückzusetzen, die Cache Partition zu löschen, Software Updates zu installieren. Wenn Probleme auf Ihr Samsung Gerät auftauchen, wie von einem Virus oder von beschädigter Software betroffen, oder das Bildschirm reagiert nicht, dann können Sie über diesen Modus Probleme lösen.

Samsung Logo

Samsung Download-Modus, auch als Odin-Modus bekannt, ist meisten von Samsung Geräte betroffen. Nach der Aktivierung dieses Modus kann man das Gerät mit dem Computer verbinden und Roms und Kerne mithilfe Odin oder anderer Software flashen. Diese Roms und Kerne sind offizielle Roms, Dateien für Rooten usw.

Beide Modi bieten Nutzern die Möglichkeit, Rom auf Samsung Gerät zu flashen. Unterschied: die Ausführung der Aktionen. Beim Flashen Über Samsung Recovery-Modus benötigt man Rom im .Zip Format und die Verbindung mit dem Computer ist unnötig. Beim Flashen über Samsung Download-Modus muss man das Gerät mit Computer verbinden, und mithilfe Odin die Aktion durchführen.

Teil 2: Wie Sie den Samsung Recovery-Modus aktivieren

Schritt 1: Schalten Sie Ihr Gerät aus

Schritt 2: Drücken und halten Sie zur gleichen Zeit die folgenden Knöpfe gedrückt: Hometaste, Lautstärke erhöhen, Ein/Aus-Taste. Wenn das Smartphone neu startet, lassen Sie die Knöpfe los.

Schritt 3: Sie können durch den Klick von der Lautstärke-erhöhen-Taste und die Optionen wählen und bestätigen Sie die Wahl durch den Klick auf Ein/Aus-Taste.

Recovery-Modus

Die Optionen im Recovery-Modus

Reboot system now: Diese Option will den Samsung Recovery-Modus verlassen und nach dem Anwählen startet Ihr Gerät im normalen Android Betriebssystem.

Apply update from ADB: Es ist für Entwickler, oftmals um die Fehler in Anwendungen zu beheben.

Wipe data/factory reset: Mit dieser Option gehen alle Ihre Daten (Fotos, Videos, Musik, Apps) verloren. Und das Handy wird in den Werkszustand zurückgesetzt.

Apply Update from External Storage: Beim Anwählen dieser Funktion sucht der Modus nach Updates auf externe Speicher.

Wipe cache partition: Die temporär gespeicherten Daten des Systems und der Anwendungen in der Cache-Partition werden gelöscht. Aber keine Ihre persönlichen Daten gehen verloren.

Wiederstellen-Modus

Teil 3: So startet ihr in den Samsung Download-Modus

Schritt 1. Schalten Sie Ihr Gerät aus. Halten Sie dann folgenden Tastenkombination kurz gedrückt: [Power + Home + Lautstärke-verringern].

Schritt 2. Lassen Sie die Knöpfe los, wenn ein Warnhinweis erscheint.

Schritt 3. Drücken Sie die Lautstärke-Taste, um in den Download-Modus zu gelangen.

Herunterladen-Modus

Ganz einfach, so kann man problemlos Samsung Recovery- und Download-Modus aktivieren. Haben Sie noch Zweifel oder brachen Sie mehr Tipps & Tricks. Geben Sie Ihre Kommentare und lassen Sie uns mal darüber diskutieren.

Beliebte Artikel
Was tun wenn mein Handy Display kaputt gegangen
So kann man Android Recovery-Modus starten
So kann man eine wasserschaden Handy Reparatur durchführen
Populäre Produkte
Android Datensicherung & Wiederherstellung
Teilweise oder alle Android Daten mit nur einem Klick sichern & Baskup auf Handy oder PC wiederherstellen ganz wie Sie wünschen.

Gratis Testen Gratis Testen

FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.  Weitere Infos darüber...OK