Weihnachts- und Silvesterangebote 2018

USB-Stick ist ein sehr günstiges Tool für uns im alltäglichen Leben. Als einem Datenübertragung Tool können wir einfach die Daten kopieren und übertragen mit USB-Stick zwischen Computers. Oder Sie werden eine Kopie von Ihren Daten an dem USB-Stick erstellen, um die Daten auf Ihrem PC zu schützen.

Aber! Manchmal wird das USB-Stick nicht lesbar auf dem PC. Zum Beispiel, Windows 10 erkennt USB-Stick nicht. Es gab eine diese Nachricht, wenn Windows 10 neu veröffentlichtet. Es gibt so viele Gründe für das Problem, wie defekt USB-Port, System Störungen und so weiter.

USB ist nicht lesbar

Oder Ihr USB-Stick wird an dem PC angezeigt. Aber Sie können nicht die Information von dem Gerät checken. Zum Beispiel, wenn Sie die Infos von dem USB ausrufen, können Sie nur 0 GB sehen.

In diesem Artikel werden wir entsprechende Gründe und Lösungen Ihnen bieten. Wenn USB-Stick nicht erkannt wird, können Sie in diesem Artikel das Problem beheben und lösen.

Lösung: PC erkennt nicht USB-Stick

Tipp 1: Starten Sie das Computer neu

Möglicherweise gibt es einige Störungen unter dem Windows System. Wenn Sie das USB-Stick zu den USB-Port einstecken, zeigt das Computer kein Symbol von dem USB-Stick an. Oder das Computer hat kein Reagieren an dem Einstecken. Dann sollen Sie Ihr Computer neustarten.

Normalerweise wird das Neustarten die leichte Störung von System beheben. Während des Neustartens wird der internen Arbeitsspeicher aufgeräumt und aufgefrischt. Dann wird Ihr Computer schneller.

Tippen Sie auf „Start“ an dem Desktop Ihres Computer. Dann können Sie die Power-Taste sehen. Nur drücken Sie diese Taste und wählen Sie „Neustarten“ aus.

Windows 10 neustarten

Achten: Bevor Sie das Computer neustarten, sollen Sie vorher allen laufenden Programms ausschalten oder beenden. Wenn nicht, werden die Daten an dem Programm verloren, wie DOC, EXCEL oder PPT.

Warten Sie einigen Minuten. Wenn das Neustarten abgeschlossen ist, stecken Sie das USB-Stick noch einmal zu den USB-Port. Checken Sie, ob das Computer Ihre USB-Stick erkennen kann.

Tipp 2: USB-Treiber Problem

Wenn PC das USB-Stick oder USB-Gerät analysieren oder erkennen möchte, muss Windows PC einen USB-Treiber installieren. Nur wenn der passenden USB-Treiber von Windows installiert wird, kann das Computer richtig Ihr USB-Stick erkennen.

USB-Treiber Problem

Vielleicht ist der USB-Treiber defekt ist. Das PC kann nicht deshalb Ihre USB-Geräte erkennen. Um das Problem zu beheben, können Sie den entsprechenden USB-Treiber an der offiziellen Webseite downloaden und installieren. Aber Sie müssen feststellen, dass Sie die richtige Version von dem Treiber heerunterladen.

Es gibt noch eine andere Methode: Sie starten das Computer wieder neu. Mit dem Neustarten wird Windows automatisch die neueste Version von dem USB-Treiber online scannen und herunterladen. Doch müssen Sie ungefähr 30 Minuten auf dem Prozess warten. Wenn das Herunterladen und das Installieren fertig sind, können Sie noch einmal checken, ob das USB normal funktionieren kann.

Tipp 3: Wechseln Sie einen anderen USB-Port

USB-Port ist defekt? Da können Sie einen neuen USB-Port benutzen, um das USB-Stick einzustecken. Überprüfen Sie, ob das USB-Stick in einen anderen Port Ihres PCs oder Laptop erkannt werden kann. Tatsächlich ist es wenig möglich, dass zwei oder drei USB-Ports an dem PC gleichzeitig defekt sind.

Tipp 4: Formatieren Sie das USB-Stick

Wenn Sie USB-Stick formatieren, alle Daten an diesem USB-Stick gelöscht werden. Nach der Formatierung werden die Störungen vom System an Ihrem USB-Stick einfach behoben.

Daher sollen Sie regalmäßig die Daten an dem USB-Stick sichern, um eine Kopie zu herstellen und behalten. Wenn Ihr PC nicht Ihr USB-Stick erkennen kann, wechseln Sie ein andere PC. Dann kopieren Sie alle Daten und übertragen Sie die Daten auf dem neuen PC.

USB Formatieren

Danach öffnen Sie „Mein Computer“ an dem PC. Sie werden ein Symbol von Ihrem USB-Stick in dem Fenster finden. Anschließend öffnen Sie das Rechtsklickmenü an dem Gerät.

Nur tippen Sie auf „Formatieren“. Während der Formatierung können Sie das System von den Files einstellen, wie NFTS, FAT und FAT32. Normalerweise ist das System für USB-Stick FAT32. Sie können dieses System auswählen.

Drücken Sie „OK“. Warten Sie noch einigen Minuten. Wenn die Formatierung fertig ist, stecken Sie das USB-Stick noch einmal zu Ihrem PC.

Tipp 5: Tauschen Sie ein neue USB-Stick

Mit diesen 4 Tipps können Sie noch nicht das Problem lösen? USB-Stick wird noch nicht erkannt? Dann wird das Problem zu schwer. Es ist jetzt unmöglich für Sie, selbst „USB-Stick kann nicht gelesen werden“ zu beheben.

OK! Öffnen Sie Amazon und kaufen Sie ein neue USB-Stick. Doch wird ich vorschlagen, dass Sie die bekannte Marke auswählen, wie Kingston, SanDisk, Samsung, Toshiba und so weiter.

USB-Stick ist sehr wichtig für uns. Ich hoffe, dass Sie mit diesen Tipps das Problem lösen können. Und ich wird Ihnen empfehlen, dass Sie wöchentlich oder monatlich die Daten auf dem USB-Stick sichern.

Wenn Sie die USB-Daten verlieren, werden Sie noch eine Kopie haben. Daher können Sie auch die alten Daten einfach und schnell zurückbekommen. Noch Frage? Dann können Sie mit uns per Facebook, Twitter, Google+ oder Email mit uns kommunizieren.

Oder Sie haben eine bessere Methode für das Problem oben? Schreiben Sie an dem Kommentar, Ihre Methode mit uns zu teilen.

Beliebte Artikel
Was tun, wenn USB-Stick nicht lesbar ist
Wo ist der Papierkorb bei Windows 10
Installation/Upgrade von Android USB-Treiber auf dem Windows-Computer
Populäre Produkte
Datenrettung
Effiziente und praktische Software für die Datenrettung von Festplatte, Flash-Laufwerk, Speicher-Karte, USB, Camera, Camcorder, usw.

Gratis Testen Gratis Testen

FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.  Weitere Infos darüber...OK