Bildschirm Recorder

PC Bildschirm aufnehmen mit Ton und Webcam. Bearbeiten und Schneiden nach der Aufnahme möglich. Exportieren dann mit hoher Qualität!

Gratis DownloadGratis Download
PC/Mac Datenrettung

Gelöschte Dateien wiederherstellen von Windows PC, iMac/MacBook, externe Festplatte, USB-Sticke, Speicherkarte, micro SD, RAW u.v.m.

Gratis DownloadGratis Download

Anleitung: Video in 4K Ultra HD umwandeln auf Windows & Mac

von Leo Klein, aktualisiert am 02.04.2020

Sie haben wahrscheinlich schon von 4K oder 4K TV gehört. Aber wissen Sie, das wirklich ist? Wo Sie es erhalten können? Kann man zum Beispiel normale Videos in 1080p (HD) zu 4K konvertieren? Lesen Sie diesen Artikel weiter, um alle Antworten zu erhalten.

4K - Alles was Sie wissen müssen

Was ist 4K?

Der Begriff 4K stammt von der Bezeichnung der Filmindustrie für das professionelle Format von 4096 x 2160 Pixeln und bezieht sich auf die etwa 4.000 Pixel auf dem Bildschirm.

Gibt es zwischen „4K“ und „Ultra HD“ einen Unterschied?

Für die meisten Menschen bedeuten beide Begriffe dasselbe. Die einfachste Art und Weise, den Unterschied zwischen 4K und UHD zu definieren, ist diese: 4K ist ein professioneller Produktions- und Kinostandard, während UHD ein Anzeige- und Übertragungsstandard für Verbraucher ist.

Was ist der Vorteil von Ultra HD?

Der offensichtlichste Unterschied ist wahrscheinlich die höhere Auflösung.

Kann ich 4K-Videos auf dem Computer anschauen?

Bitte beachten Sie, dass 4K UHD-Video sehr hohe Anforderungen an die Konfiguration des Computers stellt. Ihr Computer kann aufgrund der Inkompatibilität mit solchen Videos abstürzen, wenn Ihre Hardware überlastet ist.

Immer mehr Computer sind mit 4K-Bildschirmen ausgestattet, deswegen können Sie sich 4K-Videos auf 4K-Computern ansehen. Hier sind die beliebten 4K-Laptops aus dem Jahr 2019 und 2020: ASUS ZenBook Pro Duo, Dell XPS 15, Razer Blade 15 , Lenovo Yoga C940, MSI WS65.

Welches sind die besten 4K-Fernseher?

Die meisten neuen Fernseher wie zum Beispiel der LG E9 OLED, Samsung Q90r QLED, Panasonic DX904, Sony BRAVIA AG9 OLED, Philips 65OLED934, Sony XE9305 usw. sind 4K-Fernseher.

Woher erhalte ich 4K-Inhalte?

4K-Fernseher werden zwar langsam zum Mainstream, aber es gibt noch nicht so viele 4K-Inhalte. Es gibt grundsätzlich zwei Wege, um 4K-Inhalte zu erhalten:

  • 4K-Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon, Sky Ticket und YouTube oder andere 4K/UHD-Download-Seiten.

  • Der Kauf eines 4K-Ultra-HD-Blu-ray-Players und der entsprechenden Videos/Filme.

Aber die gute Nachricht ist, dass Sie Ihre Videos jetzt mit einem Video Converter zu 4K konvertieren können.

Gibt es ein Werkzeug, mit dem man Videos in 4K Ultra HD konvertieren kann?

Ja. Der FonePaw Video Converter Ultimate kann Ihnen helfen Videos zu 4K Ultra HD zu konvertieren. Mit diesem 4K-VideoConverter können Sie selbst 4K-Videos für Ihren 4K-TV erstellen. Sie müssen dazu nur ein Video wählen und es zu 4K konvertieren. Sie können dann alle Inhalte auf Ihrem 4K-TV in hoher Auflösung anschauen.

Sie können mit dem Converter nicht nur Videos zu 4K konvertieren, sondern auch zum Beispiel 4K zu 1080p konvertieren.

Laden Sie die kostenlose Testversion von FonePaw Video Converter Ultimate jetzt herunter und probieren Sie das Programm aus.

DownloadenDownloaden

4k-Video Converter: So kann man ein Video in 4K Ultra HD umwandeln

1. 4K-VideoConverter starten und installieren

Starten Sie das Programm nach der Installation auf Ihrem Windows PC.

2. Dateien zum Programm hinzufügen

Klicken Sie auf „Dateien hinzufügen“, um die Videos hinzuzufügen, die Sie konvertieren möchten. Sie können diesen Video Converter auch verwenden, um Online-Videos von Facebook, YouTube, Netflix, TED, Amazon Prime usw. herunterzuladen und diese Videos dann in 4K UHD umzuwandeln.

Video zur 4K Konvertierung importieren

3. 4K als Ausgabeformat wählen

Klicken Sie auf „Profil“ und wählen Sie „4K Video“ als Ausgabeformat.

4K Videoformat auswählen

4. Konvertierung starten

Klicken Sie auf „Konvertieren“, um die Umwandlung der Videos zu 4K zu starten.

Video in 4K Ultra HD umwandeln

Wir empfehlen Ihnen SD/HD-Videos nicht zu 4K zu konvertieren. Sie können zwar einen 640x480-Film in 4096×2160 konvertieren, aber er wird definitiv nicht dieselbe Qualität wie ein echtes 4K-Video haben. Der Film hat dann die Auflösung von 4K, aber nicht die Bildqualität. Wir empfehlen Ihnen aber dringend Ihr 4K-Video zu komprimieren, weil es zu groß ist, um auf mobilen Geräten oder Computern problemlos abgespielt zu werden. Der FonePaw Video Converter Ultimate kann Ihnen helfen 4K-Videos zu dekodieren.

DownloadenDownloaden

  

4.3 / (Bewertet von 100 Personen)

Danke für Ihre Bewertung!
Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein
FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.Weitere Infos darüber...OK