Weihnachts- und Silvesterangebote 2018

Verlorene Pixel-Bilder zurückfinden

Das Google Pixel 2 und Pixel 2 XL wurde im Oktober 2017 veröffentlicht. Es hat fortschrittliche Kameras mit dualen Lens mitgebracht. Sie können damit viele Fotos mit toller Qualität machen. Aber ab und zu können wir diese Fotos verlieren durch zufälliges Löschen oder wegen Root-Fehler, besonders wenn es kein Backup verfügbar gibt. Wenn Sie in eine solche Situation geraten, kann ein Datenrettung-Software immer dabei helfen, Ihre gelöschten Fotos vom Google Pixel ohne Backups wiederherzustellen.

Warum können die gelöschten Dateien wiederhergestellt werden?

Tatsächlich wurden die gelöschten Dateien nur vorübergehend von Ihrem Pixel-Phone entfernt und sie bleiben immer im Speicher. Ein professionelles Wiederherstellungstool wie FonePaw Android Datenrettung ist in der Lage, den internen Speicher zu scannen und dann die als gelöscht angezeigten Daten wie Fotos, Kontakte und Videos mit Algorithmen wiederherstellen. Allerdings dafür gibt es eine Voraussetzung, dass diese gelöschten Dateien nicht von neuen Daten überschrieben werden müssen. Also kurz gesagt, wenn Sie ein Foto von Ihres Pixel zufällig gelöscht, dann hören Sie bitte sofort auf, das Gerät weiter zu benutzen. So wird das Risiko von Daten-Überschreiben ausgeschaltet und können wir die Wiederherstellung weiter vorgehen.

Gelöschte Fotos vom Google Pixel ohne Backups wiederherstellen

Schritt 1. Google Pixel mit dem Computer verbinden

Laden Sie FonePaw Android Datenrettung herunter und installieren Sie sie auf den Computer, indem Sie auf den Herunterladen-Button unten klicken.

Gratis TestenGratis Testen

Klicken Sie auf FonePaw Android Datenrettung und starten Sie sie auf dem Computer. Verbinden Sie dann durch ein USB-Kabel Ihr Google Pixel 2 mit dem PC. Sie müssen dann das USB-Debugging aktivieren, wenn es ist noch zu. Sonst gelingen die Verbindung nicht.

FonePaw für Android

Schritt 2. Dateitypen auswählen und scannen

Wenn Ihr Google Pixel Handy erfolgreich vom Programm erkannt wird, können Sie Dateitypen auswählen und sie scannen lassen. Lesen Sie das Menü. Und Sie können auf dem linken Bereich „Galerie“ oder „Bildbibliothek“ checken.

Hinweis: Um die vom Google Pixel aufgenommenen oder von anderen Quellen übertragenen Fotos, oder einfach die Bildschirmfotos vom Google Pixel wiederherzustellen, checken Sie „Galerie“. Wenn Sie doch die Foto-Caches wiederherstellen möchten, checken Sie einfach „Bildbibliothek“.

Dateityp auswählen Bibliothek

Schritt 3. Zugriffsrecht des Programms auf Ihr Google Pixel Handy ermöglichen

Gehen Sie zum Pixel 2. Tippen Sie dann im Pop-Up-Fenster auf „Erlauben/Gewähren/Autorisieren“. Das erlaubt dem Programm, auf das Handy zuzugreifen und alle Bilder darin zu scannen, einschließlich der gelöschten, die Sie brauchen.

Superuser erlauben

Schritt 4. Vorschau und Wiederherstellung der gelöschten Fotos vom Google Pixel

Wenn Sie eine Meldung bekommen, dass der Scan fertig ist, dann können Sie die vom Programm gefundenen Bilder jetzt ansehen und überprüfen.

Wählen Sie auf der linken Seite „Galerie“ oder „Fotothek“. Dann werden alle gescannten Inhalte angezeigt. Markieren Sie dann die Gewünschten eins nach dem anderen oder in großen Mengen und klicken Sie auf den Button „Wiederherstellen“, um den Prozess zu beginnen. Nach der Wiederherstellung werden Ihre gewünschten Fotos automatisch auf dem PC gespeichert. Sie können dann diese Bilder vom PC wieder auf Ihr Google Pixel übertragen.

Android-Bilder wiederherstellen

Zusätzliche Info: Warum benutzt man gerne FonePaw Android Datarettung? Natürlich weil es ein zeitsparendes und praktisches Wiederherstellungsprogramm ist. FonePaw Android Datarettung kann die gelöschte Fotos und Bilder vom Android-Smartphone (wie den neuesten Google Pixel 2 und Pixel 2 XL) effektiv wiederherstellen. Mithilfe solches Programms können Sie die verlorenen Bilder in Formate JPG, PNG, GIF und WEBB usw. zurückholen.

FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.  Weitere Infos darüber...OK