Weihnachts- und Silvesterangebote 2018

Daten von DDR-Arbeitsspeicher wiederherstellen

In diesem Beitrag lesen Sie die Anleitung, wie Sie verlorene Daten von der DDR-Arbeitsspeicher wiederherstellen können. Falls Sie die wichtigen Dateien auf DDR-Dateien zufällig gelöscht haben, können Sie diesen Artikel weiterlesen.

Zusammenfassung: In diesem Beitrag lesen Sie die Anleitung, wie Sie verlorene Daten von der DDR-Arbeitsspeicher wiederherstellen können. Daten in der DDR-Speicherkarte, die beschädigt, verloren oder gelöscht wurden, können auch mit diese Datenwiederherstellungssoftware wiederhergestellt werden. Wenn Sie nach einem guten Datenrettungswerkzeug suchen, um wichtige Daten wie Fotos, Videos und mehr auf Ihrer DDR-Arbeitsspeicher wiederherzustellen, lesen Sie nur einfach weiter!

Was ist DDR-Arbeitsspeicher?

DDR wird auch als DDR-SDRAM bezeichnet, eine dynamische Datenspeicherklasse mit doppelter Datenrate, die in den Computern verwendet wird. Der Benutzer erhält den besten Speicher mit der DDR-Arbeitsspeicher und diese Speicher funktioniert perfekt auf den kompatiblen Computern und Flaggschiff-Smartphones. Aber diese Arbeitsspeicher sind nicht einfach zu benutzen und unter normalen Umständen werden die Benutzer nicht diese DDR-Arbeitsspeicher verwenden.

Daten von DDR-Speicher wiederherstellen (FonePaw Datenrettung)

Die effektivste Methode zur Wiederherstellung einer DDR-Arbeitsspeicher besteht darin, die verlorenen Daten aus einer Sicherungskopie wiederherzustellen. Wenn Sie Ihre DDR-Speicherkarte regelmäßig gesichert haben, können Sie Ihre wichtigen Daten problemlos wiederherstellen. Wenn Sie jedoch keine Sicherungskopie erstellt haben, können Sie Dateien der DDR-Arbeitsspeicher mit der Datenrettungssoftware wiederherstellen.

Wenn die Dateien durch versehentliches Löschen, Hardwarefehler, menschliche Fehler, Software-Absturz oder andere unbekannte Gründe beschädigt, verloren oder gelöscht werden, können Sie direkt gelöschte Daten von DDR-Arbeitsspeicher einfach mit der FonePaw Datenrettung wiederherstellen.

Aber Sie sollten immer beachten: Sobald Sie Dateien vom DDR-Arbeitsspeicher verlieren, sollen Sie aufhören, Ihre DDR-RAM zu verwenden oder eine Datei dorthin zu verschieben. Wenn Sie neue Daten auf Ihrem Arbeitsspeicher erstellen, können die gelöschten Daten durch die neuen überschrieben werden und Sie können die verlorenen Dateien möglicherweise nicht mehr wiederherstellen.

Jetzt können Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung für Datenwiederherstellung der DDR-Speicherkarte weiterlesen:

Schritt 1: Laden Sie die Datenwiederherstellungssoftware herunter und installieren Sie sie

Gratis TestenGratis Testen

Sie können auf die FonePaw-Website gehen oder auf die Schaltfläche unten klicken, um die FonePaw Datenrettung auf Ihren Computer herunterzuladen und zu installieren. Verbinden Sie dann Ihre DDR-Speicherkarte mit einem kompatiblen Kartenleser mit dem PC.

Jetzt können Sie FonePaw Datenrettung starten. Auf der Startseite finden Sie Ihre DDR-Speicherkarte aus der Liste „Wechseldatenträger“.

Schritt 2: Wählen Sie die erwünschten Datentypen

Auf der Startseite können Sie die Dateitypen wie Bild, Audio, Video, Dokument auswählen, die Sie wiederherstellen möchten. Wählen Sie dann auch Ihre DDR-Speicherkarte im Menü „Wechseldatenträger“. Klicken Sie auf „Scannen“, um den Prozess zu beginnen.

DDR-Arbeitsspeicher zum Daten Scannen

Schritt 3: Scannen Sie die DDR-Speicherkarte

Die Software scannt Ihre ausgewählte Karte und sucht nach gelöschten oder verlorenen Daten.

Tatsächlich gibt es zwei Scan-Modus, mit denen Sie verlorene Dateien erkennen können: Schnellscann und Tiefenscann. Schnellscann ist ein Standard-Scanmodus, sobald Sie auf „Scannen“ klicken.

Daten im DDR-Arbeitsspeicher schnell scannen

Wenn Sie jedoch in den schnellen Scanergebnissen keine gewünschten Dateien finden, machen Sie sich bitte keine Sorgen. FonePaw Datenrettung bietet Ihnen einen Schnellscann-Modus, um verlorene Daten auf eine tiefere Art und Weise zu finden. Die Schaltfläche „Schnellscann“ wird selber angezeigt, wenn der schneller Scanvorgang abgeschlossen ist.

Schritt 4: Stellen gelöschte Daten von der DDR-Speicherkarte wiederherstellen

Nach dem Scanvorgang wird eine Vorschau der Daten von Ihrer DDR-Speicherkarte angezeigt. Wenn Sie den Tiefenscan ausprobieren, können Sie meisten gelöschten Objekte der DDR-Speicherkarte aussortieren, indem Sie einfach auf das Augensymbol in der oberen rechten Ecke der Oberfläche klicken. Wählen Sie nun die gewünschten Fotos, Videos oder andere Dateien aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Wiederherstellen“, um sie auf dem Computer zu speichern.

Daten von DDR-Arbeitsspeicher wiederherstellen

FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.  Weitere Infos darüber...OK