Android Paket
FonePaw für Android umfasst:

Android Datenrettung; Android Datenextrahierung; Android Datensicherung

Downloaden               Downloaden
iOS Paket
FonePaw for iOS umfasst:

iPhone Datenrettung; iOS Systemwiederherstellung; iOS Datensicherung

Downloaden               Downloaden

[Gelöst] SD-Karte Datei beschädigt nicht lesbar nach Übertragen

von Thomas Nadel, aktualisiert am 22.12.2019

Ich habe Bilder aus meinem Samsung Galaxy S10 auf die SD-Karte übertragen. Aber wenn ich die Fotos in der Handy-Galerie checken möchten, werden die Bilder nur einfach beschädigt? Was tun?

Meine Bilder in der SD-Karte werden sich selbst gelöscht! Als ich die Fotos zum ersten Mal auf eine SD-Karte übertragen habe, wurde sie in der Galerie normal angezeigt. In einigen Tagen habe ich bemerkt, dass einige der Fotos selbst verschwunden werden.

Viele Android-Nutzer sind auf dieselben Probleme auf Samsung Galaxy Note 10/S10/S9/S8/S7 mit SD-Karte gestoßen. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen einige praktischen Lösungen, um die beschädigte SD-Karte zu reparieren und dann die Dateien aus der SD-Karte wiederherzustellen.

Lösung 1: Beschädigte SD-Karte einfach reparieren

Wenn die Dateien auf die SD-Karte nach der Übertragung automatisch gelöscht werden, wird Ihre SD-Karte vielleicht nach längerer Verwendung oder schlechter Qualität beschädigt.

Als erstes sollten Sie die beschädigte Speicherkarte reparieren, indem Sie den Befehl chkdsk ausführen oder Ihre SD-Karte mit einem PC formatieren.

Checken Sie bitte die Anleitung hier, um die beschädigte SD-Karte zu reparieren.

Lösung 2: SD-Karte entfernen und erneut in dem Handy einsetzen

Wenn die Fotos, Musikdateien oder andere Dateien nicht in der Galerie oder in den Wiedergabelisten aber nur in dem Dateimanager angezeigt werden, sollten Sie die SD-Karte zuerst aus dem Handy entfernen und dann erneut in dem Gerät einsetzen, um das Problem zu beheben.

  • Gehen Sie zu „Einstellungen“ > „Speicher“.

  • Unter dem Bereich „SD-Karte“ tippen Sie auf die Option „SD-Karte entfernen“.

  • Danach schalten Sie Ihr Handy aus. Und dann nehmen Sie die SD-Karte aus Ihrem Smartphone.

  • Zunächst setzen Sie die SD-Karte erneut in dem Handy ein. Und schalten Sie Ihr Handy erneut ein.

Jetzt überprüfen Sie nun, ob die gelöschten oder beschädigten Fotos, Musiktitel oder Dateien angezeigt werden.

Lösung 3: Nomedia-Datei löschen

Nomedia-Datei teilt den Medienplayern mit, dass es keine Mediendateien in der SD-Karte gibt, sodass das System keine Mediendateien, wie Musik, Videos oder Bilder und mehr, erkennen.

Wenn eine Nomedia-Datei auf Ihrer SD-Karte gespeichert wird, sind die Dateien nur versteckt, nicht gelöscht oder beschädigt.

Weil Nomedia-Dateien für die meisten eingebauten Datei-Explorer ausgeblendet und unsichtbar sind, benötigen Sie einen Datei-Explorer aus dem Drittanbieter, z. B. ES File Explorer, um auf die Datei zuzugreifen und sie zu löschen:

  • Zuerst öffnen Sie die ES Dateiexplorer-App und dann klicken Sie auf die blaue Taste in der linken oberen Ecke.

  • Danach klicken Sie auf „Werkzeuge“ > „Versteckte Dateien anzeigen“. Zunächst wird die Nomedia-Datei sichtbar.

  • Dann löschen Sie direkt diese Nomedia-Datei. Nachdem diese Datei gelöscht wird, können Sie die Dateien erneut auf der SD-Karte sehen.

Nomedia-Dateien löschen Android

Lösung 4: Keine große Menge Dateien gleichzeitig auf SD-Karte übertragen

Einige Benutzer stellten fest, dass die auf die SD-Karte verschobenen Dateien nur dann beschädigt wurden, wenn sie in großem Umfang auf die SD-Karte übertragen wurden.

In diesem Fall sollen Sie nicht so viele Dateien gleichzeitig auf SD-Karte übertragen, weil Ihre SD-Karte nicht die Belastung der Übertragung sich behandeln kann.

Lösung 5: Verdächtige Apps deinstallieren

Einige Nutzer hat gefunden, dass die SD-Kartendateien nicht beschädigt wurden, bis eine bestimmte App auf Ihrem Handy installiert wird.

In diesem Fall führt diese verdächtige App einfach zu diesem Problem. Daher sollen Sie die kürzlichen installierten Apps direkt löschen, insbesondere die außerhalb des Google Play Store.

Lösung 6: Handy auf Werkseinstellung zurücksetzen

Wenn alle diese 5 Lösungen nicht Ihnen helfen können, wird Ihr Handy-System vielleicht problematisch.

In diesem Fall können Sie einfach Ihr Handy auf Werkseinstellung zurücksetzen. Aber alle vorhandenen Dateien Ihres Handys werden einfach gelöscht. Daher sollen Sie vor der Zurücksetzung auf Werkseinstellung ein Backup Ihrer Handy-Dateien erstellen.

Handy auf Werkseinstellung zurücksetzen

SD-Karte ist eine großartige Speicheroption, aber sie ist nicht sicher genug. Wenn Sie also einige wirklich wichtige Daten haben, ist es besser, sicherere Backup-Optionen zu wählen:

Extra: Gelöschten Dateien aus SD-Karte wiederherstellen

Wenn die Dateien Ihrer beschädigten SD-Karte gelöscht werden, können Sie einfach die Dateien aus der SD-Karte wiederherstellen. In diesem Fall können Sie die wichtigen Dateien zurückretten, obwohl die SD-Karte komplett defekt oder beschädigt ist.

  • Gelöschte Dateien auf Android-Handy & SD-Karte gleichzeitig wiederherstellen. Für Android-Handy und SD-Karte kann FonePaw Android Datenrettung Ihnen dabei helfen, um die verlorenen Dateien auszuscannen doch es kann eine Weile dauern.

  • Gelöschte Dateien nur auf SD-Karte wiederherstellen. FonePaw Datenrettung ermöglicht Ihnen auch, die gelöschten Dateien aus der SD-Karte zu scannen und dann wiederherzustellen, ohne Ihr Handy zu rooten.

Downloaden Downloaden

Komplette Anleitung: SD Karte: Gelöschte Bilder und Dateien wiederherstellen bei Android [2 Methoden]

Dateien aus SD-Karte wiederherstellen

Fazit

In diesem Artikel haben wir Ihnen die praktischen Lösungen angezeigt, wenn die SD-Karte beschädigt ist und die Dateien nicht mehr lesbar sind. Wenn Sie noch andere Frage über SD-Karte haben, schreiben Sie bitte einen Kommentar!

  

4.3 / (Bewertet von 89 Personen)

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein
FonePaw verwendet Cookies, um Ihre Besucherfahrung auf unserer Seite zu verbessern.Weitere Infos darüber...OK